Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Olaf Köller

letzte Aktualisierung: 13.10.2021

Jansen, T., Vögelin, C., Machts, N., Keller, S., Köller, O. & Möller, J. (2021). Judgment accuracy in experienced versus student teachers: Assessing essays in english as a foreign language. Teaching and Teacher Education, 97, No. 103216.

Kähler, J., Hahn, I. & Köller, O. (2021). Naturwissenschaftliche Kompetenz in der Grundschule: Effekte von Familienmerkmalen und Klassenkomposition. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 35, 1-15.

Köller, O. (2021). Wir trauern um Hans Westmeyer. Diagnostica, 67(1), 1.

Lindner, M. A., Sparfeldt, J. R., Köller, O., Lukas, J. & Leutner, D. (2021). Ein langer Weg zur Qualitätssicherung von Hochschulprüfungen. Stellungnahme zum Diskussionsforum. Psychologische Rundschau, 72(2), 128-131.

Lindner, M. A., Sparfeldt, J. R., Köller, O., Lukas, J. & Leutner, D. (2021). Ein Plädoyer zur Qualitätssicherung schriftlicher Prüfungen im Psychologiestudium. Psychologische Rundschau, 72(2), 93-105.

Lindner, M. A., Eitel, A., Barenthien, J. & Köller, O. (2021). An integrative study on learning and testing with multimedia: Effects on students' performance and metacognition. Learning and Instruction, 71, No. 101100.

Schütte, K., Köller, O., Anders, Y. & Petermann, F. (2021). Kontinuität als Schlüssel zu wirksamer Förderung frühkindlicher Entwicklung benachteiligter Kinder. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 68(1), 1-12.

Schwabe, F., Schlitter, T., Igler, J., Ohle-Peters, A., Teerling, A., Köller, O. & McElvany, N. (2021). Lesemotivation, Leseselbstkonzept und Leseverhalten am Ende der Grundschulzeit - Wirksamkeit und differenzielle Effekte der schulischen Teilnahme an einer bundesweiten Förderinitiative. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 35(1), 53-70.

Anders, Y., Daniel, H. D., Hannover, B., Köller, O., Lenzen, D., McElvany, N., Roßbach, H.-G., Seidel, T., Tippelt, R. & Wößmann, L. (2020). Bildung zu demokratischer Kompetenz. Gutachten. Münster: Waxmann.

Baumert, J., Fleckenstein, J., Leucht, M., Köller, O. & Möller, J. (2020). The long-term proficiency of early, middle, and late starters learning English as a foreign language at school: A narrative review and empirical study. Language Learning, 70(4), 1091-1135.

Becherer, J., Köller, O. & Zimmermann, F. (2020). Externalizing behaviour, task-focused behaviour, and academic achievement: An indirect relation? British Journal of Educational Psychology, 1-19.

Fleckenstein, J., Meyer, J., Jansen, T., Keller, S. & Köller, O. (2020). Is a long essay always a good essay? The effect of text length on writing assessment. Frontiers in Psychology, 11, No. 562462.

Gebauer, M. M., McElvany, N., Bos, W., Köller, O. & Schöber, C. (2020). Determinants of academic self-efficacy in different socialization contexts: Investigating the relationship between students' academic self-efficacy and its sources in different contexts. Social Psychology of Education, 23, 339-358.

Guill, K., Lüdtke, O. & Köller, O. (2020). Assessing the instructional quality of private tutoring and its effects on student outcomes: Analyses from the German national educational panel study. British Journal of Educational Psychology, 90(2), 282-300.

Kähler, J., Hahn, I., Ihme, J. M. & Köller, O. (2020). Naturwissenschaftliche Kompetenz von Vorschulkindern. Effekte von Struktur- und Prozessmerkmalen des Elternhauses und der Kindertagesstätte auf die naturwissenschaftliche Kompetenz von 4- bis 6-Jährigen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 67, 1-21.

Kähler, J., Hahn, I. & Köller, O. (2020). The development of early scientific literacy gaps in kindergarten children. International Journal of Science Education, 42(12), 1988-2007.

Kasper, D., Wendt, H., Schwippert, K. & Köller, O. (2020). Trends in Schülerzusammensetzungen und mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen. In K. Schwippert, D. Kasper, O. Köller, N. McElvany, C. Selter, M. Steffensky & H. Wendt (Hrsg.), TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 331-349). Münster: Waxmann.

Köller, O. (2020). Editorial. Die fetten Jahre sind vorbei. 15jährige aus Deutschland verschlechtern ihre Leistungen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 67(1), 1-3.

Köller, O. (2020). Die fetten Jahre sind vorbei. PISA-Leistungen der 15-Jährigen in Deutschland sinken. Schulmanagement: Die Fachzeitschrift für Schul- und Unterrichtsentwicklung, 51(1), 8-11.

Köller, O. (2020). Evaluation pädagogisch-psychologischer Maßnahmen. In E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 329-342). Berlin, Heidelberg: Springer.

Köller, O. (2020). Wir trauern um Franz Petermann. Diagnostica, 66(1), 1.

Köller, O., Fleckenstein, J., Guill, K. & Meyer, J. (2020). Pädagogische und didaktische Anforderungen an die häusliche Aufgabenbearbeitung. In D. Fickermann & B. Edelstein (Hrsg.), "Langsam vermisse ich die Schule ...". Schule während und nach der Corona-Pandemie (S. 163-174). Münster: Waxmann Verlag GmbH.

Köller, O., Fleckenstein, J., Guill, K. & Meyer, J. (2020). Wie das Lernen zu Hause funktionieren kann. IPN Journal, 7(1), 27-32.

Meyer, J., Jansen, T., Fleckenstein, J., Keller, S., Möller, J. & Köller, O. (2020). Become an Expert in Assessing Student Texts (BEAST). Ein digitales Trainingstool für Lehrkräfte zur Verbesserung der Urteilsgenauigkeit bei der Bewertung von Schülertexten im Fach Englisch. In K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.), Bildung, Schule, Digitalisierung (S. 327-332). Münster: Waxmann Verlag GmbH.

Ohle-Peters, A., Schlitter, T., Igler, J., Teerling, A., Köller, O. & McElvany, N. (2020). Leseförderung in der Grundschule. Ergebnisse der Evaluationsstudie BiSS-EvalLesen. Die Grundschulzeitschrift, 34(323), 26-28.

Ömerogullari, M., Guill, K. & Köller, O. (2020). Effectiveness of private tutoring during secondary schooling in Germany: Do the duration of private tutoring and tutor qualification affect school achievement? Learning and Instruction, 66, No. 101306.

Reble, R., Meyer, J., Fleckenstein, J. & Köller, O. (2020). Am Computer oder handschriftlich schreiben? Untersuchung des Testmodus-Effekts in Deutschaufsätzen der Sekundarstufe I. In K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.), Bildung, Schule, Digitalisierung (S. 51-56). Münster: Waxmann Verlag GmbH.

Robitzsch, A., Lüdtke, O., Goldhammer, F., Kroehne, U. & Köller, O. (2020). Reanalysis of the German PISA data: A comparison of different approaches for trend estimation with a particular emphasis on mode effects. Frontiers in Psychology, 11, No. 884.

Robitzsch, A., Lüdtke, O., Schwippert, K., Goldhammer, F., Kroehne, U. & Köller, O. (2020). Leistungsveränderungen in TIMSS zwischen 2015 und 2019: Die Rolle des Testmediums und des methodischen Vorgehens bei der Trendschätzung. In K. Schwippert, D. Kasper, O. Köller, N. McElvany, C. Selter, M. Steffensky & H. Wendt (Hrsg.), TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 169-186). Münster: Waxmann.

Schwippert, K., Kasper, D., Köller, O., McElvany, N., Selter, C., Steffensky, M. & Wendt, H. (Hrsg.). (2020). TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.

Schwippert, K., Kasper, D., Köller, O., McElvany, N., Selter, C., Steffensky, M. & Wendt, H. (2020). TIMSS 2019. Wichtige Ergebnisse im Überblick. In K. Schwippert, D. Kasper, O. Köller, N. McElvany, C. Selter, M. Steffensky & H. Wendt (Hrsg.), TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 13-24). Münster: Waxmann.

Steffensky, M., Scholz, L. A., Kasper, D. & Köller, O. (2020). Naturwissenschaftliche Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In K. Schwippert, D. Kasper, O. Köller, N. McElvany, C. Selter, M. Steffensky & H. Wendt (Hrsg.), TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 115-168). Münster: Waxmann.

Teerling, A., Bernholt, A., Igler, J., Schlitter, T., Ohle-Peters, A., McElvany, N. & Köller, O. (2020). The attitude does matter: The role of principals' and teachers' concerns in an implementation process. International Journal of Educational Research, 100, No. 101528.

Teerling, A., Zitzmann, S., Igler, J., Schlitter, T., Ohle-Peters, A., McElvany, N. & Köller, O. (2020). Kommunikative Rahmenbedingungen beim Change Management in der Schule. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 64(4), 249-262.

Baumert, J., Neumann, M., Dumont, H., Becker, M., Bachsleitner, A., Maaz, K. & Köller, O. (2019). Platzierungsentscheidungen beim Übergang in die gymnasiale Oberstufe. Folgen der Umstellung auf Zweigliedrigkeit des Sekundarschulsystems in Berlin. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 22(3), 721-763.

Becker, M., Baumert, J., Tetzner, J., Maaz, K. & Köller, O. (2019). Childhood intelligence, family background, and gender as drivers of socioeconomic success: The mediating role of education. Developmental Psychology, 55(10), 2231-2248.

Daniel, H. D., Hannover, B., Köller, O., Lenzen, D., McElvany, N., Roßbach, H.-G., Seidel, T., Tippelt, R. & Wößmann, L. (2019). Region und Bildung. Mythos Stadt - Land. Gutachten. Münster: Waxmann.

Daniel, H. D., Hannover, B., Köller, O., Lenzen, D., McElvany, N., Roßbach, H.-G., Seidel, T., Tippelt, R. & Wößmann, L. (2019). Region und Bildung. Mythos Stadt - Land. Gutachten. Münster: Waxmann.

Goldhammer, F., Harrison, S., Bürger, S., Kroehne, U., Lüdtke, O., Robitzsch, A., Köller, O., Heine, J.-H. & Mang, J. (2019). Vertiefende Analysen zur Umstellung des Modus von Papier auf Computer. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018. Grundbildung im internationalen Vergleich (S. 163-186). Münster: Waxmann.

Koeller, O., Fleckenstein, J., Meyer, J., Paeske, A. L., Krüger, M., Rupp, A. A. & Keller, S. (2019). Schreibkompetenzen im Fach Englisch in der gymnasialen Oberstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 22(6), 1281 -1312.

Köller, O., Meyer, J., Saß, S. & Baumert, J. (2019). New analyses of an old topic: Effects of intelligence and motivation on academic achievement. jero - Journal for Educational Research Online, 11(1), 166-189.

List, M. K., Köller, O. & Nagy, G. (2019). A semiparametric approach for modeling not-reached items. Educational and Psychological Measurement, 79(1), 170-199.

Meyer, J., Fleckenstein, J. & Köller, O. (2019). Expectancy value interactions and academic achievement: Differential relationships with achievement measures. Contemporary Educational Psychology, 58, 58-74.

Meyer, J., Fleckenstein, J., Retelsdorf, J. & Köller, O. (2019). The relationship of personality traits and different measures of domain-specific achievement in upper secondary education. Learning and Individual Differences, 69, 45-59.

Pant, H. A., Böhme, K., Stanat, P., Schipolowski, S. & Köller, O. (2019). Das Kompetenzkonzept der Bildungsstandards und die Entwicklung von Kompetenzstufenmodellen. In P. Stanat, S. Schipolowski, N. Mahler, S. Weirich & S. Henschel (Hrsg.), ookt IQB-Bildungstrend 2018. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen am Ende der Sekundarstufe I im zweiten Ländervergleich. Waxmann: Münster, 51-59 (S. 51-59). Münster: Waxmann Verlag GmbH.

Reiss, K., Weis, M., Klieme, E. & Köller, O. (Hrsg.). (2019). PISA 2018. Grundbildung im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.

Teerling, A., Bernholt, A., Asseburg, R., Hasl, A., Igler, J., Schlitter, T., Ohle-Peters, A., McElvany, N. & Köller, O. (2019). Affektiv-kognitive Auseinandersetzung mit einer Innovation im Implementationsprozess - Eine modellbasierte Erfassung. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 66(1), 33-50.

Teerling, A. & Köller, O. (2019). Implementationsprozesse in Schulen: Herausforderungen und Perspektiven. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 66(1), 3-5.

Wagner, H., Hahn, I., Schöps, K., Mahler, N. & Köller, O. (2019). Vergleichbarkeit der naturwissenschaftlichen Kompetenz in der neunten Klasse im Nationalen Bildungspanel und im IQB-Ländervergleich 2012. Comparability of the science competency of 9th graders in the German National Educational Panel Study and in the German National Assessment Study. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 22(4), 879-898.

Wolff, F., Nagy, G., Retelsdorf, J., Helm, F., Köller, O. & Möller, J. (2019). The 2I/E model: Integrating temporal comparisons into the internal/external frame of reference model. Journal of Educational Psychology, 111(7), 1131-1161.

Baumert, J., Dumont, H., Becker, M., Neumann, M., Bachsleitner, A., Köller, O. & Maaz, K. (2018). Soziokulturelle und geschlechtsspezifische Selektivität von Übergangsberechtigungen für die gymnasiale Oberstufe in mehr- und zweigliedrigen Schulsystemen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 70(4), 593-628.

Blossfeld, H.-P., Bos, W., Daniel, H.-D., Hannover, B., Köller, O., Lenzen, D., McElvany, N., Roßbach, H.-G., Seidel, T., Tippelt, R. & Wößmann, L. (2018). Digitale Souveränität und Bildung. Gutachten. Münster: Waxmann.

Fleckenstein, J., Leucht, M. & Köller, O. (2018). Teachers' judgement accuracy concerning CEFR levels of prospective university students. Language Assessment Quarterly, 15(1), 90-101.

Igler, J., Ohle-Peters, A., Schlitter, T., Teerling, A., Asseburg, R., McElvany, N. & Köller, O. (2018). Bedeutung motivationaler Lehrkraftmerkmale und der Beteiligung an innovativen Programmen für die Qualität von Leseunterricht. In F. Schwabe, N. McElvany, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung Band 20. Schule und Unterricht in gesellschaftlicher Heterogenität (S. 58-81). Weinheim: Beltz.

Igler, J., Ohle-Peters, A., Schlitter, T., Teerling, A., McElvany, N. & Köller, O. (2018). Diagnose und Förderung der Lesemotivation. Ergebnisse aus dem Projekt BiSS-EvalLesen. Grundschule Deutsch, 60, 12-14.

Kampa, N., Hinz, H., Haag, N. & Köller, O. (2018). Standardbezogene Kompetenzen im Fach Mathematik am Ende der gymnasialen Oberstufe. Ein Vergleich über eine Linking-Studie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(1), 121-141.

Köller, O. (2018). Kompetenzorientierung und Lehrerprofessionalisierung. Ein mühsames Geschäft. In S. Manzel & M. Oberle (Hrsg.), Kompetenzorientierung. Potenziale zur Professionalisierung der Politischen Bildung (S. 57-70). Wiesbaden: Springer VS.

Köller, O. & Baumert, J. (2018). Schulische Leistungen und ihre Messung. In W. Schneider & U. Lindenberger (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (S. 663-680). Weinheim: Beltz.

Lindner, M. A., Ihme, J. M., Saß, S. & Köller, O. (2018). How representational pictures enhance students' performance and test-taking pleasure in low-stakes assessment. European Journal of Psychological Assessment, 34(6), 376-385.

Maaz, K., Neumann, M., Becker, M., Baumert, J. & Köller, O. (2018). Was leisten Schulstrukturreformen? Die Umstellung auf das zweigliedrige Sekundarschulsystem in Berlin im empirischen Fokus. Befunde aus der wissenschaftlichen Begleituntersuchung. In N. McElvany, W. Bos, H. G. Holtappels, J. Hasselhorn & A. Ohle-Peters (Hrsg.), Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität. Interdisziplinäre Forschungsbefunde und Perspektiven für Theorie und Praxis (S. 51-81). Münster: Waxmann.

McElvany, N., Ferdinand, H. D., Gebauer, M. M., Bos, W., Huelmann, T., Köller, O. & Schöber, C. (2018). Attainment-aspiration gap in students with a migration background: The role of self-efficacy. Learning and Individual Differences, 65, 159-166.

McElvany, N., Ohle-Peters, A., Igler, J., Schlitter, T., Teerling, A., Asseburg, R. & Köller, O. (2018). Evaluation der Leseförderung an Grundschulen im Rahmen von "Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)". In F. Schwabe, N. McElvany, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung Band 20. Schule und Unterricht in gesellschaftlicher Heterogenität (S. 258-280). Weinheim: Beltz.

Schöber, C., Schütte, K., Köller, O., McElvany, N. & Gebauer, M. M. (2018). Reciprocal effects between self-efficacy and achievement in mathematics and reading. Learning and Individual Differences, 63, 1-11.

Strobel, B., Lindner, M. A., Saß, S. & Köller, O. (2018). Task-irrelevant data impair processing of graph reading tasks: An eye tracking study. Learning and Instruction, 55, 139-147.

Wagner, H., Hahn, I., Schöps, K., Ihme, J. M. & Köller, O. (2018). Are the tests scores of the Programme for International Student Assessment (PISA) and the National Educational Panel Study (NEPS) science tests comparable? An assessment of test equivalence in German Schools. Studies in Educational Evaluation, 59, 278-287.

Zimmermann, F., Möller, J. & Köller, O. (2018). When students doubt their teachers' diagnostic competence: Moderation in the internal/external frame of reference model. Journal of Educational Psychology, 110(1), 46-57.

Zimmermann, F., Rösler, L., Möller, J. & Köller, O. (2018). How learning conditions and program structure predict burnout and satisfaction in teacher education. European Journal of Teacher Education, 41(3), 318-342.

Becherer, J., Köller, O. & Zimmermann, F. (2017). Sozialverhalten und Schulleistungen. Spielt die Beliebtheit in der Klasse eine Rolle? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(3), 405-424.

Guill, K., Lüdtke, O. & Köller, O. (2017). Academic tracking is related to gains in students' intelligence over four years: Evidence from a propensity score matching study. Learning and Instruction, 47, 43-52.

Guill, K., Lüdtke, O. & Köller, O. (2017). Qualität von Nachhilfeunterricht und ihre Korrelate. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 31(1), 87-93.

Hohenstein, F., Kleickmann, T., Zimmermann, F., Köller, O. & Möller, J. (2017). Erfassung von pädagogischem und psychologischem Wissen in der Lehramtsausbildung: Entwicklung eines Messinstruments. Zeitschrift für Pädagogik, 63(1), 91-113.

Keller, S., Krüger, M., Leucht, M. & Köller, O. (2017). Inhaltliche und didaktische Aspekte des Englischunterrichts an der gymnasialen Oberstufe aus Sicht der Lernenden - Eine Analyse auf der Basis der LISA-6-Studie. In J. Retelsdorf, F. Zimmermann, A. Südkamp & O. Köller (Hrsg.), Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung. Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller (S. 181-198). Münster: Waxmann.

Köller, O., Leucht, M., Fleckenstein, J. & Baumert, J. (2017). Ziele der gymnasialen Oberstufe im Fremdsprachenunterricht: Wunsch oder Wirklichkeit? In J. Retelsdorf, F. Zimmermann, A. Südkamp & O. Köller (Hrsg.), Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung. Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller (S. 199-220). Münster: Waxmann.

Köller, O., Nagy, G., Retelsdorf, J., Frank, C., Härtig, H., Neumann, K., Leucht, M., Neumann, M., Baumert, J., Behrendt, S., Nickolaus, R. & Seeber, S. (2017). Schwerpunktthema: Schulische Bildung als Kernressource für eine erfolgreiche berufliche Bildung. (Mit 5 Einzelbeiträgen). Unterrichtswissenschaft, 45(1), 2-66.

Lindner, M. A., Eitel, A., Strobel, B. & Köller, O. (2017). Identifying processes underlying the multimedia effect in testing: An eye-movement analysis. Learning and Instruction, 47, 91-102.

Lindner, M. A., Lüdtke, O., Grund, S. & Köller, O. (2017). The merits of representational pictures in educational assessment: Evidence for cognitive and motivational effects in a time-on-task analysis. Contemporary Educational Psychology, 51, 482-492.

List, M. K., Robitzsch, A., Lüdtke, O., Köller, O. & Nagy, G. (2017). Performance decline in low?stakes educational assessments: Different mixture modeling approaches. Large-scale Assessments in Education, 5, No. 15.

Retelsdorf, J., Zimmermann, F., Südkamp, A. & Köller, O. (Hrsg.). (2017). Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung. Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller. Münster: Waxmann.

Robitzsch, A., Lüdtke, O., Köller, O., Kröhne, U., Goldhammer, F. & Heine, J.-H. (2017). Herausforderungen bei der Schätzung von Trends in Schulleistungsstudien. Eine Skalierung der deutschen PISA-Daten. Diagnostica, 63(2), 148-165.

Saß, S., Kampa, N. & Köller, O. (2017). The interplay of g and mathematical abilities in large-scale assessments across grades. Intelligence, 63, 33-44.

Schütte, K., Zimmermann, F. & Köller, O. (2017). The role of domain-specific ability self-concepts in the value students attach to school. Learning and Individual Differences, 56, 136-142.

Zimmermann, F., Becherer, J. & Köller, O. (2017). Wenn die diagnostische Kompetenz von Lehrkräften bezweifelt wird: Eine Replikation der Moderation von Effekten der Noten auf das Selbstkonzept im I/E-Modell. In J. Retelsdorf, F. Zimmermann, A. Südkamp & O. Köller (Hrsg.), Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung. Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller (S. 31-46). Münster: Waxmann.

Bos, W., Wendt, H., Köller, O., Selter, C., Schwippert, K. & Kasper, D. (2016). TIMSS 2015: Wichtige Ergebnisse im Überblick. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.), TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 13-29). Münster: Waxmann.

Kasper, D., Wendt, H., Bos, W. & Köller, O. (2016). Trends in mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen am Ende der Grundschulzeit in Deutschland. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.), TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 367-382). Münster: Waxmann.

Nagy, G., Lüdtke, O. & Köller, O. (2016). Modeling test context effects in longitudinal achievement data: Examining position effects in the longitudinal German PISA 2012 assessment. Psychological Test and Assessment Modeling, 58(4), 641-670.

Steffensky, M., Kleickmann, T., Kasper, D. & Köller, O. (2016). Naturwissenschaftliche Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.), TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 137-188). Münster: Waxmann.

Strobel, B., Saß, S., Lindner, M. A. & Köller, O. (2016). Do graph readers prefer the graph type most suited to a given task? Insights from eye tracking. Journal of Eye Movement Research, 9(4), No. 4.

Wendt, H., Bos, W., Selter, C., Köller, O., Schwippert, K. & Kasper, D. (Hrsg.). (2016). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.

Dalehefte, I. M., Rieck, K., Wendt, H., Kasper, D., Köller, O. & Bos, W. (2015). Mathematische Kompetenzen von Lernenden aus SINUS-Grundschulen im Vergleich zu TIMSS 2011. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 185-200). Münster: Waxmann.

Köller, O. (2015). Evaluation pädagogisch-psychologischer Maßnahmen. In E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 329-342). Berlin: Springer.

Leucht, M., Kampa, N. & Köller, O. (2015). Wenn "mehr" tatsächlich zu "mehr" führt. Kompensationseffekte im Fach Mathematik am beruflichen Gymnasium. Unterrichtswissenschaft, 43(4), 374-378.

Leucht, M., Retelsdorf, J., Pant, H. A., Möller, J. & Köller, O. (2015). Effekte der Gymnasialprofilzugehörigkeit auf Leistungsentwicklungen im Fach Englisch. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 29(2), 77-88.

Lindner, M. A., Strobel, B. & Köller, O. (2015). Multiple-Choice-Prüfungen an Hochschulen? Ein Literaturüberblick und Plädoyer für mehr praxisorientierte Forschung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 29(3-4), 133-149.

Nissen, A., Ehmke, T., Köller, O. & Duchhardt, C. (2015). Comparing apples with oranges? An approach to link TIMSS and the National Educational Panel Study in Germany via equipercentile and IRT methods. Studies in Educational Evaluation, 47, 58-67.

Schöber, C., Retelsdorf, J. & Köller, O. (2015). Verbales schulisches Selbstkonzept und sprachliche Leistungen in Gruppen mit und ohne Migrationshintergrund. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 62(2), 89-105.

Volodina, A., Nagy, G. & Köller, O. (2015). Success in the first phase of the vocational career: The role of cognitive and scholastic abilities, personality factors, and vocational interests. Journal of Vocational Behavior, 91, 11-22.

Dalehefte, I. M., Wendt, H., Köller, O., Wagner, H., Pietsch, M., Döring, B., Fischer, C. & Bos, W. (2014). Bilanz von neun Jahren SINUS an Grundschulen in Deutschland. Evaluation der mathematikbezogenen Daten im Rahmen von TlMSS 2011. Zeitschrift für Pädagogik, 60(2), 245-263.

Ehmke, T., Köller, O., Nissen, A. & von den Ham, A.-K. (2014). Äquivalenz von Kompetenzmessung in Schulleistungsstudien. Unterrichtswissenschaft, 42(4), 290-300.

Fatke, R., Oelkers, J., Horn, K.-P., Bühler, P., Geiss, M., Rieger-Ladich, M., Köller, O., Thiel, F., Cortina, K. S., Pant, H. A., Tenorth, H.-E., Schmidt-Hertha, B., Tippelt, R., Kauder, P., Becker, N. & Reichenbach, R. (2014). Themenschwerpunkt: Das Selbstverständnis der Erziehungswissenschaft: Geschichte und Gegenwart. (Mit 13 Einzelbeiträgen). Zeitschrift für Pädagogik - Beiheft, 60(Beiheft), 7-240.

Hasselhorn, M., Köller, O., Maaz, K. & Zimmer, K. (2014). Implementation wirksamer Handlungskonzepte im Bildungsbereich als Forschungsaufgabe. Psychologische Rundschau, 65(3), 140-149.

Hertel, S., Hochweber, J., Mildner, D., Steinert, B., Jude, N., Klieme, E., Artelt, C., Bischof, L., Hartig, J., Köller, O., Naumann, J., Prenzel, M., Rauch, D., Schneider, W. & Stanat, P. (2014). PISA 2009 Skalenhandbuch. Münster: Waxmann.

Hohenstein, F., Zimmermann, F., Kleickmann, T., Köller, O. & Möller, J. (2014). Sind die bildungswissenschaftlichen Standards für die Lehramtsausbildung in den Curricula der Hochschulen angekommen? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(3), 497-507.

Huelmann, T., Ferdinand, H. D., Gebauer, M. M., McElvany, N., Bos, W., Köller, O. & Schöber, C. (2014). Urteilsgenauigkeit von Lehrkräften bezüglich der Selbstwirksamkeitsüberzeugung von Schülerinnen und Schülern. In H. G. Holtappels, A. S. Willems, M. Pfeifer, W. Bos & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Band 18. Daten, Beispiele und Perspektiven (S. 298-320). Weinheim: Beltz Juventa.

Kleickmann, T., Großschedl, J., Harms, U., Heinze, A., Herzog, S., Hohenstein, F., Köller, O., Kröger, J., Lindmeier, A., Loch, C., Mahler, D., Möller, J., Neumann, K., Parchmann, I., Steffensky, M., Taskin, V. & Zimmermann, F. (2014). Professionswissen von Lehramtsstudierenden der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer - Testentwicklung im Rahmen des Projekts KiL. Unterrichtswissenschaft, 42(3), 280-288.

Köller, O., Schmidt, M. A., Ihme, J. M. & Borzikowsky, C. (2014). "Happy Birthday!" Die Diagnostica wird 60. Eine Trendanalyse des vergangenen Jahrzehnts mit Zukunftsperspektiven. Diagnostica, 60(1), 1-9.

Lindner, M. A., Eitel, A., Thoma, G.-B., Dalehefte, I. M., Ihme, J. M. & Köller, O. (2014). Tracking the decision-making process in multiple-choice assessment: Evidence from eye movements. Applied Cognitive Psychology, 28(5), 738-752.

Möller, J., Zimmermann, F. & Köller, O. (2014). The reciprocal internal/external frame of reference model using grades and test scores. British Journal of Educational Psychology, 84(4), 591-611.

Pöhlmann, C., Pant, H. A., Frenzel, J., Roppelt, A. & Köller, O. (2014). Auswirkungen einer Intervention auf die Auseinandersetzung und Arbeit mit Bildungsstandards bei Mathematik-Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(1), 113-133.

Retelsdorf, J. & Koeller, O. (2014). Reciprocal effects between reading comprehension and spelling. Learning and Individual Differences, 30, 77-83.

Retelsdorf, J., Köller, O. & Möller, J. (2014). Reading achievement and reading self-concept - Testing the reciprocal effects model. Learning and Instruction, 29, 21-30.

Thoma, G.-B., Dalehefte, I. M. & Köller, O. (2014). Entwicklung und Validierung eines Multiple-Choice-Tests zur Erfassung von Wissen über das menschliche Gehirn und Nervensystem. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 61(3), 231-236.

Vock, M., Penk, C. & Köller, O. (2014). Wer überspringt eine Schulklasse? Befunde zum Klassenüberspringen in Deutschland. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 61(3), 153-164.

Wagner, H., Schöps, K., Hahn, I., Pietsch, M. & Köller, O. (2014). Konzeptionelle Äquivalenz von Kompetenzmessungen in den Naturwissenschaften zwischen NEPS, IQB-Ländervergleich und PISA. Unterrichtswissenschaft, 42(4), 301-320.

Köller, O. & Reiss, K. (2013). Mathematische Kompetenz messen: Gibt es Unterschiede zwischen standardbasierten Verfahren und diagnostischen Tests? In M. Hasselhorn, A. Heinze, W. Schneider & U. Trautwein (Hrsg.), Diagnostik mathematischer Kompetenzen (S. 25-37). Göttingen: Hogrefe.

Köller, O. & Saß, S. (2013). Wie viel g ist in Mathematiktests? Konfirmatorische Faktorenanalysen zur Konstruktvalidität von Mathematiktests am Ende der Primarstufe. In N. McElvany & H. G. Holtappels (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung. Theorien, Methoden, Befunde und Perspektiven. Festschrift für Wilfried Bos (S. 173-187). Münster: Waxmann.

Köller, O., Schütte, K., Zimmermann, F., Retelsdorf, J. & Leucht, M. (2013). Starke Klasse, hohe Leistungen? Die Rolle der Leistungsstärke der Klasse für die individuellen Mathematik- und Leseleistungen in der Sekundarstufe I. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 60(3), 184-197.

Köller, O., Zimmermann, F. & Anschütz, A. (2013). Theoria cum praxi: Psychologie in Erziehung und Unterricht wird 60. Ein Überblick über die letzten zehn Jahre der Zeitschrift. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 60(1), 1-10.

Prenzel, M., Sälzer, C., Klieme, E. & Köller, O. (Hrsg.). (2013). PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland. Münster: Waxmann.

Rösler, L., Zimmermann, F., Bauer, J., Möller, J. & Köller, O. (2013). Interessieren sich Lehramtsstudierende für bildungswissenschaftliche Studieninhalte? Eine Längsschnittstudie vom ersten bis zum vierten Semester. Zeitschrift für Pädagogik, 59(1), 24-42.

Schiepe-Tiska, A., Schöps, K., Rönnebeck, S., Köller, O. & Prenzel, M. (2013). Naturwissenschaftliche Kompetenz in PISA 2012: Ergebnisse und Herausforderungen. In M. Prenzel, C. Sälzer, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland (S. 189-215). Münster: Waxmann.

Zimmermann, F., Schütte, K., Taskinen, P. & Köller, O. (2013). Reciprocal effects between adolescent externalizing problems and measures of achievement. Journal of Educational Psychology, 105(3), 747-761.

Baumert, J., Köller, O. & Lehmann, R. H. (2012). Leseverständnis im Englischen und Deutschen und Mathematikleistungen bilingual unterrichteter Schülerinnen und Schüler am Ende der Grundschulzeit. Ergebnisse eines Zwei-Wege-Immersionsprogramms. Unterrichtswissenschaft, 40(4), 290-314.

Becker, M., Lüdtke, O., Trautwein, U., Köller, O. & Baumert, J. (2012). The differential effects of school tracking on psychometric intelligence: Do academic-track schools make students smarter? Journal of Educational Psychology, 104(3), 682-699.

Bos, W., Wendt, H., Köller, O. & Selter, C. (Hrsg.). (2012). TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.

Kleickmann, T., Brehl, T., Saß, S., Prenzel, M. & Köller, O. (2012). Naturwissenschaftliche Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 123-169). Münster: Waxmann.

Köller, O. (2012). What works best in school? Hatties Befunde zu Effekten von Schul- und Unterrichtsvariablen auf Schulleistungen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59(1), 72-78.

Köller, O. & Baumert, J. (2012). Schulische Leistungen und ihre Messung. In W. Schneider & U. Lindenberger (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (S. 645-661). Weinheim: Beltz.

Köller, O., Eßel-Ullmann, G. & Paasch, D. (2012). Validierung eines Instruments zur Erfassung Standardbasierter mathematischer Kompetenzen in der Grundschule. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59(3), 177-190.

Köller, O., Leucht, M. & Pant, H. A. (2012). Effekte bilingualen Unterrichts auf die Englischleistungen in der Sekundarstufe I. Unterrichtswissenschaft, 40(4), 334-350.

Köller, O., Reiss, K., Stanat, P. & Pant, H. A. (2012). Diagnostik Standard-basierter mathematischer Kompetenzen im Primarbereich: Ein Überblick. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59(3), 163-176.

Leucht, M., Harsch, C., Pant, H. A. & Köller, O. (2012). Steuerung zukünftiger Aufgabenentwicklung durch Vorhersage der Schwierigkeiten eines Tests für die erste Fremdsprache Englisch durch "Dutch Grid"-Merkmale. Diagnostica, 58(1), 31-44.

Leucht, M., Tiffin-Richards, S., Vock, M., Pant, H. A. & Köller, O. (2012). Diagnostische Kompetenz von Englischlehrkräften. Diagnostische Kompetenz von Englischlehrkräften bei der Bewertung von Schülerleistungen mit Hilfe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 44(4), 163-177.

Marsh, H. W., Lüdtke, O., Nagengast, B., Trautwein, U., Morin, A. J. S., Abduljabbar, A. S. & Köller, O. (2012). Classroom climate and contextual effects: Conceptual and methodological issues in the evaluation of group-level effects. Educational Psychologist, 47(2), 106-124.

Retelsdorf, J., Becker, M., Köller, O. & Möller, J. (2012). Reading development in a tracked school system: A longitudinal study over 3 years using propensity score matching. British Journal of Educational Psychology, 82(4), 647-671.

Spinath, B., Hasselhorn, M., Artelt, C., Köller, O., Möller, J. & Brünken, R. (2012). Gesellschaftliche Herausforderungen für Bildungsforschung und -praxis. Beiträge der Pädagogischen Psychologie. Psychologische Rundschau, 63(2), 92-110.

Wendt, H., Bos, W., Selter, C. & Köller, O. (2012). TIMSS 2011: Wichtige Ergebnisse im Überblick. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 13-26). Münster: Waxmann.

Winkelmann, H., Robitzsch, A., Stanat, P. & Köller, O. (2012). Mathematische Kompetenzen in der Grundschule. Struktur, Validierung und Zusammenspiel mit allgemeinen kognitiven Fähigkeiten. Diagnostica, 58(1), 15-30.

Bauer, J., Diercks, U., Retelsdorf, J., Kauper, T., Zimmermann, F., Köller, O., Möller, J. & Prenzel, M. (2011). Spannungsfeld Polyvalenz in der Lehrerbildung. Wie polyvalent sind Lehramtsstudiengänge und was bedeutet dies für die Berufswahlsicherheit der Studierenden? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 14(4), 629-649.

Formazin, M., Schroeders, U., Köller, O., Wilhelm, O. & Westmeyer, H. (2011). Studierendenauswahl im Fach Psychologie. Testentwicklung und Validitätsbefunde. Psychologische Rundschau, 62(4), 221-236.

Leucht, M., Harsch, C., Pant, H. A. & Köller, O. (2011). DGM - Dutch Grid Merkmale (Common European Framework of Reference for Languages (CEFR); Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)). (PSYNDEX Tests Info).

Möller, J., Retelsdorf, J., Köller, O. & Marsh, H. W. (2011). The reciprocal internal/external frame of reference model: An integration of models of relations between academic achievement and self-concept. American Educational Research Journal, 48(6), 1315-1346.

Retelsdorf, J., Köller, O. & Möller, J. (2011). On the effects of motivation on reading performance growth in secondary school. Learning and Instruction, 21(4), 550-559.

Bos, W., Klieme, E. & Köller, O. (Hrsg.). (2010). Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Festschrift für Jürgen Baumert. Münster: Waxmann.

Klieme, E., Artelt, C., Hartig, J., Jude, N., Köller, O., Prenzel, M., Schneider, W. & Stanat, P. (Hrsg.). (2010). PISA 2009. Bilanz nach einem Jahrzehnt. Münster: Waxmann.

Köller, O. (2010). Bildungsstandards. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 77-83). Weinheim: Beltz.

Köller, O., Baumert, J., Cortina, K. S. & Trautwein, U. (2010). Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter und jungen Erwachsenenalter (BIJU). In C. Spiel, B. Schober, P. Wagner & R. Reimann (Hrsg.), Bildungspsychologie (S. 245-252). Göttingen: Hogrefe.

Köller, O. & Möller, J. (2010). Selbstwirksamkeit. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 767-774). Weinheim: Beltz.

Köller, O. & Schiefele, U. (2010). Zielorientierung. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie. Weinheim: Beltz.

Leucht, M., Retelsdorf, J., Möller, J. & Köller, O. (2010). Zur Dimensionalität rezeptiver englischsprachiger Kompetenzen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24(2), 123-138.

Lüdtke, O. & Köller, O. (2010). Mehrebenenanalyse. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 530-535). Weinheim: Beltz.

Lüdtke, O., Robitzsch, A., Köller, O. & Winkelmann, H. (2010). Kausale Effekte in der Empirischen Bildungsforschung. Ein Vergleich verschiedener Ansätze zur Schätzung des Effekts des Einschulungsalters. In W. Bos, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Festschrift für Jürgen Baumert (S. 257-284). Münster: Waxmann.

Pöhlmann, C., Pant, H. A. & Köller, O. (2010). Bildungsstandards. In T. Hascher & B. Schmitz (Hrsg.), Pädagogische Interventionsforschung. Theoretische Grundlagen und empirisches Handlungswissen (S. 225-234). Weinheim: Juventa.

Porsch, R. & Köller, O. (2010). Standardbasiertes Testen von Schreibkompetenzen im Fach Englisch. In W. Bos, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Festschrift für Jürgen Baumert (S. 85-103). Münster: Waxmann.

Schiefele, U. & Köller, O. (2010). Intrinsische und extrinsische Motivation. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 336-344). Weinheim: Beltz.

Trautwein, U., Lüdtke, O., Nagy, G., Husemann, N. & Köller, O. (2010). Hochschulen und Studienfächer als differenzielle Entwicklungsmilieus. In C. Spiel, B. Schober, P. Wagner & R. Reimann (Hrsg.), Bildungspsychologie (S. 154-157). Göttingen: Hogrefe.

Wilhelm, O., Hülür, G., Köller, O. & Radalewski, M. (2010). Empirische Grundlagen zum Orientierungskurs- und Einbürgerungstest. In G. Weisseno (Hrsg.), Bürgerrolle Heute: Migrationshintergrund und Politisches Lernen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Maaz, K., Watermann, R. & Köller, O. (2009). Die Gewährung von Bildungschancen durch institutionelle Öffnung. Bildungswege von Schülerinnen und Schülern an allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien. Pädagogische Rundschau, 63(2), 159-177.

Pant, H. A., Vock, M., Pöhlmann, C. & Köller, O. (2009). Offenheit für Innovationen. Befunde aus einer Studie zur Rezeption der Bildungsstandards bei Lehrkräften und Zusammenhänge mit Schülerleistungen. Zeitschrift für Pädagogik, 54(6), 827-845.

van den Heuvel-Panhuizen, M., Robitzsch, A., Treffers, A. & Köller, O. (2009). Large-scale assessment of change in student achievement: Dutch primary school students' results on written division in 1997 and 2004 as an example. Psychometrika, 74(2), 351-365.

Cortina, K. S. & Köller, O. (2008). Kontext: Schule. In R. K. Silbereisen & M. Hasselhorn (Hrsg.), Entwicklungspsychologie des Jugendalters (S. 229-254). Göttingen: Hogrefe.

Formazin, M., Wilhelm, O., Schroeders, U., Kunina, O., Hildebrandt, A. & Köller, O. (2008). Validitäts- und Nutzenüberlegungen zur Studierendenauswahl mit Präzisierungen für das Fach Psychologie. In H. Schuler & B. Hell (Hrsg.), Studierendenauswahl und Studienentscheidung (S. 204-214). Göttingen: Hogrefe.

Granzer, D., Reiss, K., Winkelmann, H., Robitzsch, A., Köller, O. & Walther, G. (2008). BiSta Mathe - Bildungsstandards: Kompetenzen überprüfen. Mathematik. Grundschule Klasse 3/4 (Bildungsstandards: Aufgaben zur Erfassung mathematischer Kompetenzen in der Grundschule; Test zur Überprüfung des Erreichens der Bildungsstandards in Mathematik). (PSYNDEX Tests Review).

Haase, C. M., Heckhausen, J. & Köller, O. (2008). Goal engagement during the school-to-work transition: Beneficial for all, particularly for girls. Journal of Research on Adolescence, 18(4), 671-698.

Köller, O. (2008). Forschungsansätze in der Pädagogischen Psychologie. In W. Schneider & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch der Pädagogischen Psychologie (S. 697-711). Göttingen: Hogrefe.

Köller, O. (2008). Lehr-Lern-Forschung. In W. Schneider & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch der Pädagogischen Psychologie (S. 210-222). Göttingen: Hogrefe.

Kröner, S., Lüdtke, O., Maaz, K., Trautwein, U. & Köller, O. (2008). Wer geht ins Theater? Künstlerisches Interesse und Offenheit für Erfahrung als Prädiktoren für Veränderungen kultureller Partizipation in der Emerging Adulthood. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 40(2), 100-110.

Lüdtke, O., Robitzsch, A., Trautwein, U. & Köller, O. (2008). Steht Transparenz einer adäquaten Datenauswertung im Wege? Eine Antwort auf Wuttke (2008). Psychologische Rundschau, 59(3), 180-181.

Marsh, H. W., Trautwein, U., Lüdtke, O. & Köller, O. (2008). Social comparison and big-fish-little-pond effects on self-concept and other self-belief constructs: Role of generalized and specific others. Journal of Educational Psychology, 100(3), 510-524.

Petermann, F. & Köller, O. (2008). Intelligenzdiagnostik. Diagnostica, 54(4), 171-173.

Kunter, M., Baumert, J. & Köller, O. (2007). Effective classroom management and the development of subject-related interest. Learning and Instruction, 17(5), 494-509.

Lüdtke, O., Robitzsch, A., Trautwein, U. & Köller, O. (2007). Umgang mit fehlenden Werten in der psychologischen Forschung. Probleme und Lösungen. Psychologische Rundschau, 58(2), 103-117.

Trautwein, U., Köller, O., Lehmann, R. & Lüdtke, O. (Hrsg.). (2007). Schulleistungen von Abiturienten. Regionale, schulformbezogene und soziale Disparitäten. Münster: Waxmann.

Köller, O., Trautwein, U., Cortina, K. S. & Baumert, J. (2006). Rezeptive Kompetenzen in Englisch am Ende der gymnasialen Oberstufe. Verankerung deutscher Abiturienten am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für die Sprachen. Unterrichtswissenschaft, 34(3), 239-255.

Köller, O., Trautwein, U., Lüdtke, O. & Baumert, J. (2006). Zum Zusammenspiel von schulischer Leistung, Selbstkonzept und Interesse in der gymnasialen Oberstufe. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 20(1-2), 27-39.

Marsh, H. W., Trautwein, U., Lüdtke, O., Köller, O. & Baumert, J. (2006). Integration of multidimensional self-concept and core personality constructs: Construct validation and relations to well-being and achievement. Journal of Personality, 74(2), 403-456.

Möller, J., Streblow, L., Pohlmann, B. & Köller, O. (2006). An extension to the internal/external frame of reference model to two verbal and numerical domains. European Journal of Psychology of Education, 21(4), 467-487.

Trautwein, U., Lüdtke, O., Kastens, C. & Köller, O. (2006). Effort on homework in grades 5-9: Development, motivational antecedents, and the association with effort on classwork. Child Development, 77(4), 1094-1111.

Trautwein, U., Lüdtke, O., Köller, O. & Baumert, J. (2006). Self-esteem, academic self-concept, and achievement: How the learning environment moderates the dynamics of self-concept. Journal of Personality and Social Psychology, 90(2), 334-349.

Trautwein, U., Lüdtke, O., Köller, O., Marsh, H. W. & Baumert, J. (2006). Tracking, grading, and student motivation: Using group composition and status to predict self-concept and interest in ninth-grade mathematics. Journal of Educational Psychology, 98(4), 788-806.

Wilhelm, O., Formazin, M., Böhme, K., Kunina, O., Jonkmann, K. & Köller, O. (2006). Auswahltests für Psychologiestudierende: Befundlage und neue Ergebnisse. Report Psychologie, 31(8), 338-349.

Asbrand, B., Lang-Wojtasik, G. & Köller, O. (2005). Lesekompetenzen in sehr leistungsschwachen Ländern - eine interkulturelle Sekundäranalyse der Leseleistungen in IGLU. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, R. Valtin & G. Walther (Hrsg.), IGLU. Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien (S. 37-79). Münster: Waxmann.

Köller, O. (2005). Bezugsnormorientierung von Lehrkräften: Konzeptuelle Grundlagen, empirische Befunde und Ratschläge für praktisches Handeln. In R. Vollmeyer, J. Brunstein, B. Frenz, S. Engeser & B. Lund (Hrsg.), Motivationspsychologie und ihre Anwendung (S. 189-202). Stuttgart: Kohlhammer.

Köller, O. (2005). Neue Besen kehren gut: Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen soll die nationalen Bildungsstandards in Deutschland überprüfen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 52(4), 281-286.

Lüdtke, O., Köller, O., Marsh, H. W. & Trautwein, U. (2005). Teacher frame of reference and the big-fish-little-pond effect. Contemporary Educational Psychology, 30(3), 263-285.

Marsh, H. W., Köller, O., Trautwein, U., Lüdtke, O. & Baumert, J. (2005). Academic self-concept, interest, grades, and standardized test scores: Reciprocal effects models of causal ordering. Child Development, 76(2), 397-416.

Nagy, G., Köller, O. & Heckhausen, J. (2005). Der Übergang von der Schule in die berufliche Erstausbildung. Wer die Sorgen scheut, wird von ihnen ereilt. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 37(3), 156-167.

Köller, O. (2004). Konsequenzen von Leistungsgruppierungen. Münster: Waxmann.

Köller, O., Baumert, J., Cortina, K. S., Trautwein, U. & Watermann, R. (2004). Öffnung von Bildungswegen in der Sekundarstufe II und die Wahrung von Standards. Analysen am Beispiel der Englischleistungen von Oberstufenschülern an integrierten Gesamtschulen, beruflichen und allgemein bildenden Gymnasien. Zeitschrift für Pädagogik, 50(5), 679-700.

Lüdtke, O., Trautwein, U., Nagy, G. & Köller, O. (2004). Eine Validierungsstudie zum NEO-FFI in einer Stichprobe junger Erwachsener. Effekte des Itemformats, faktorielle Validität und Zusammenhänge mit Schulleistungsindikatoren. Diagnostica, 50(3), 134-144.

Maaz, K., Nagy, G., Trautwein, U., Watermann, R. & Köller, O. (2004). Institutionelle Öffnung trotz bestehender Dreigliedrigkeit. Auswirkungen auf Bildungsbeteiligung, schulische Kompetenzen und Berufsaspirationen. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 24(2), 146-165.

Marsh, H. W. & Köller, O. (2004). Unification of theoretical models of academic self-concept/achievement relations: Reunification of east and west German school systems after the fall of the Berlin Wall. Contemporary Educational Psychology, 29, 264-282.

Möller, J. & Köller, O. (2004). Die Genese akademischer Selbstkonzepte: Effekte dimensionaler und sozialer Vergleiche. Psychologische Rundschau, 55(1), 19-27.

Trautwein, U., Köller, O. & Baumert, J. (2004). Des einen Freud', der anderen Leid? Der Beitrag schulischen Problemverhaltens zur Selbstkonzeptentwicklung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 18(1), 15-29.

Köller, O. & Trautwein, U. (Hrsg.). (2003). Schulqualität und Schülerleistung. Evaluationsstudie über innovative Schulentwicklung an fünf hessischen Gesamtschulen. Weinheim: Juventa.

Köller, O., Baumert, J. & Schnabel, K. U. (2003). Secondary school as a constraint for adolescent development. In U. M. Staudinger & U. Lindenberger (Eds.), Understanding human development. Dialogues with lifespan psychology (pp. 449-461). Boston: Kluwer Academic Publishers.

Trautwein, U. & Köller, O. (2003). The relationship between homework and achievement - Still much of a mystery. Educational Psychology Review, 15(2), 115-145.

Trautwein, U. & Köller, O. (2003). Was lange währt, wird nicht immer gut. Zur Rolle selbstregulativer Strategien bei der Hausaufgabenerledigung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 17(3-4), 199-209.

Köller, O. & Baumert, J. (2002). Entwicklung schulischer Leistung. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (S. 756-786). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Lüdtke, O. & Köller, O. (2002). Individuelle Bezugsnormorientierung und soziale Vergleiche im Mathematikunterricht. Einfluss unterschiedlicher Referenzrahmen auf das fachspezifische Selbstkonzept der Begabung. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 34(3), 156-166.

Lüdtke, O., Köller, O., Artelt, C., Stanat, P. & Baumert, J. (2002). Eine Überprüfung von Modellen zur Genese akademischer Selbstkonzepte: Ergebnisse aus der PISA-Studie. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 16(3-4), 151-164.

Lüdtke, O., Robitzsch, A. & Köller, O. (2002). Statistische Artefakte bei Kontexteffekten in der pädagogisch-psychologischen Forschung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 16(3-4), 217-231.

Schnabel, K. U., Alfeld, C., Eccles, J. S., Köller, O. & Baumert, J. (2002). Parental influence on students' educational choices in the United States and Germany: Different ramifications - same effect? Journal of Vocational Behavior, 60, 178-198.

Trautwein, U. & Köller, O. (2002). Der Einfluss von Hausaufgaben im Englisch-Unterricht auf die Leistungsentwicklung und das Fachinteresse. Empirische Pädagogik, 16(3), 285-310.

Trautwein, U., Köller, O. & Kämmerer, E. (2002). Effekte innerer und äußerer Leistungsdifferenzierung auf selbstbezogene Fähigkeitskognitionen, die wahrgenommene Unterrichtspartizipation und die wahrgenommene soziale Akzeptanz. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 49(4), 273-286.

Trautwein, U., Köller, O., Schmitz, B. & Baumert, J. (2002). Do homework assignments enhance achievement? A multilevel analysis in 7th-grade mathematics. Contemporary Educational Psychology, 27, 26-50.

Köller, O. (2001). Mathematical world views and achievement in advanced mathematics in Germany: Findings from TIMSS population 3. Studies in Educational Evaluation, 27, 65-78.

Köller, O. & Baumert, J. (2001). Leistungsgruppierungen in der Sekundarstufe I: Ihre Konsequenzen für die Mathematikleistung und das mathematische Selbstkonzept der Begabung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 15(2), 99-110.

Köller, O., Baumert, J. & Bos, W. (2001). TIMSS Third International Mathematics and Science Study: Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie. In F. E. Weinert (Hrsg.), Leistungsmessungen in Schulen (S. 269-284). Weinheim: Beltz.

Köller, O., Baumert, J. & Schnabel, K. (2001). Does interest matter? The relationship between academic interest and achievement in mathematics. Journal for Research in Mathematics Education, 32(5), 448-470.

Köller, O. & Trautwein, U. (2001). Evaluation mit TIMSS-Instrumenten. Untersuchungen in der 8. Jahrgangsstufe an fünf Gesamtschulen. Die Deutsche Schule, 93(2), 167-185.

Marsh, H. W., Köller, O. & Baumert, J. (2001). Reunification of East and West German school systems: Longitudinal multilevel modeling study of the big-fish-little-pond effect on academic self-concept. American Educational Research Journal, 38(2), 321-350.

Möller, J. & Köller, O. (2001). Dimensional comparisons: An experimental approach to the internal/external frame of reference model. Journal of Educational Psychology, 93(4), 826-835.

Möller, J. & Köller, O. (2001). Frame of reference effects following the announcement of exam results. Contemporary Educational Psychology, 26(2), 277-287.

Schnabel, K., Köller, O. & Baumert, J. (2001). Stimmungsindikatoren und Leistungsängstlichkeit als Prädiktoren für schulische Leistungsentwicklung: Eine längsschnittliche Vergleichsanalyse. In C. Finkbeiner & G. W. Schnaitmann (Hrsg.), Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik (S. 208-221). Donauwörth: Auer.

Trautwein, U., Köller, O. & Baumert, J. (2001). Lieber oft als viel: Hausaufgaben und die Entwicklung von Leistung und Interesse im Mathematik-Unterricht der 7. Jahrgangsstufe. Zeitschrift für Pädagogik, 47(5), 703-724.

Vetter, P. H., von Pritzbuer, J., Jungmann, K., Kropp, P. & Köller, O. (2001). The validity of the ICD-10 classification of recurrent affective disorders: Do endogenous and psychogenic depressions form a homogeneous diagnostic group? Psychopathology, 34(1), 36-42.

Köller, O. (2000). Goal orientations: Their impact on academic learning and their development during early adolescence. In J. Heckhausen (Ed.), Motivational psychology of human development. Developing motivation and motivating development (pp. 129-142). Amsterdam: Elsevier.

Köller, O., Baumert, J. & Schnabel, K. (2000). Zum Zusammenspiel von schulischem Interesse und Lernen im Fach Mathematik: Längsschnittanalysen in den Sekundarstufen I und II. In U. Schiefele & K.-P. Wild (Hrsg.), Interesse und Lernmotivation. Untersuchungen zu Entwicklung, Förderung und Wirkung (S. 163-181). Münster: Waxmann.

Köller, O., Daniels, Z., Schnabel, K. U. & Baumert, J. (2000). Kurswahlen von Mädchen und Jungen im Fach Mathematik: Zur Rolle von fachspezifischem Selbstkonzept und Interesse. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 14(1), 26-37.

Köller, O., Schnabel, K. U. & Baumert, J. (2000). Der Einfluß der Leistungsstärke von Schulen auf das fachspezifische Selbstkonzept der Begabung und das Interesse. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 32(2), 70-80.

Vetter, P. H., von Pritzbuer, J., Jungmann, K., Moises, H. W., Kropp, P. & Köller, O. (2000). Motivation to seek psychotherapy in patients with recurrent depressive disorder. Psychotherapy Research, 10(2), 159-168.

Hosenfeld, I., Köller, O. & Baumert, J. (1999). Why sex differences in mathematics achievement disappear in German secondary schools: A reanalysis of the German TIMSS-data. Studies in Educational Evaluation, 25, 143-161.

Köller, O., Baumert, J., Clausen, M. & Hosenfeld, I. (1999). Predicting mathematics achievement of eighth grade students in Germany: An application of parts of the model of educational productivity to the TIMSS data. Educational Research and Evaluation, 5(2), 180-194.

Köller, O. & Hosenfeld, I. (1999). Kausalitätsüberzeugungen, Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und Schulleistungen. In B. Hannover, U. Kittler & H. Metz-Göckel (Hrsg.), Sozialkognitive Aspekte der pädagogischen Psychologie. Band I. Dokumentation des 3. Dortmunder Symposions für Pädagogische Psychologie 1998 (S. 140-150). Essen: Verlag Die Blaue Eule.

Köller, O., Klemmert, H., Möller, J. & Baumert, J. (1999). Eine längsschnittliche Überprüfung des Modells des Internal/External Frame of Reference. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 13(3), 128-134.

Möller, J. & Köller, O. (1999). Spontaneous cognitions following academic test results. Journal of Experimental Education, 67(2), 150-164.

Vetter, P. H., Krauss, S., Steiner, O., Kropp, P., Möller, W. D., Moises, H. W. & Köller, O. (1999). Vascular dementia versus dementia of Alzheimer's type: Do they have differential effects on caregivers' burden? Journals of Gerontology Series B: Psychological Sciences and Social Sciences, 93-98.

Baumert, J. & Köller, O. (1998). Interest research in secondary level I: An overview. In L. Hoffmann, A. Krapp, K. A. Renninger & J. Baumert (Eds.), Interest and learning. Proceedings of the Seeon Conference on Interest and Gender (pp. 241-256). Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel.

Köller, O. & Baumert, J. (1998). ZO - Fragebogen zur Erfassung von Zielorientierungen bei Schülerinnen und Schülern (PSYNDEX Tests Info). Diagnostica, 44(4), 173-181.

Köller, O. (1998). Different aspects of learning motivation: The impact of interest and goal orientation on scholastic learning. In L. Hoffmann, A. Krapp, K. A. Renninger & J. Baumert (Eds.), Interest and learning. Proceedings of the Seeon Conference on Interest and Gender (pp. 317-326). Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel.

Köller, O. (1998). Zielorientierungen und schulisches Lernen. Münster: Waxmann.

Köller, O. & Baumert, J. (1998). Ein deutsches Instrument zur Erfassung von Zielorientierungen bei Schülerinnen und Schülern. Diagnostica, 44(4), 173-181.

Köller, O., Baumert, J. & Rost, J. (1998). Zielorientierungen: Ihr typologischer Charakter und ihre Entwicklung im frühen Jugendalter. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 30(3), 128-138.

Kuptsch, C., Kleinmann, M. & Köller, O. (1998). The chameleon effect in assessment centers: The influence of cross-situational behavioral consistency on the convergent validity of assessment centers. Journal of Social Behavior and Personality, 13(1), 103-116.

Möller, J. & Köller, O. (1998). Dimensionale und soziale Vergleiche nach schulischen Leistungen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 30(3), 118-127.

Möller, J. & Köller, O. (1998). Leistungs- und geschlechtsbezogene Vergleiche in der Schule. Empirische Pädagogik, 12(2), 119-131.

Vetter, P., Steiner, O., Kraus, S., Moises, H., Kropp, P., Möller, W.-D. & Köller, O. (1998). Factors affecting the utilization of homecare supports by caregiving relatives of Alzheimer patients. Dementia and Geriatric Cognitive Disorders, 111-116.

Vetter, P. H. & Köller, O. (1998). First hospitalized versus rehospitalized patients with an affective disorder or schizophrenia: Differences in long-term course and outcome. Psychopathology, 31(5), 260-264.

Hosenfeld, I., Strauss, B. & Köller, O. (1997). Geschlechtsdifferenzen bei Raumvorstellungsaufgaben - eine Frage der Strategie? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 11(2), 85-94.

Kleinmann, M. & Köller, O. (1997). Construct validity of assessment centers: Appropriate use of confirmatory factor analysis and suitable construction principles. Journal of Social Behavior and Personality, 12(5), 65-84.

Köller, O. (1997). Evaluation of STS approaches - A psychological perspective. In W. Gräber & C. Bolte (Eds.), Scientific literacy: A German perspective (pp. 331-347). Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften.

Köller, O. & Möller, J. (1997). Eine typologische Analyse der deutschen Skalen zum Orientierungsstil. Diagnostica, 43(2), 134-149.

Möller, J. & Köller, O. (1997). Effekte von Leistungsgruppierung und Ausgangsfähigkeit auf die Wirksamkeit des Denktrainings II. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 29(3), 242-254.

Möller, J. & Köller, O. (1997). Kontexteffekte in Berichtszeugnissen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 44(3), 187-196.

Möller, J. & Köller, O. (1997). Nicht nur Attributionen: Gedanken von Schülerinnen und Schülern zu Ergebnissen in Klassenarbeiten. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 44(2), 125-134.

Möller, J. & Köller, O. (1997). Spontane Kognitionen nach der Bekanntgabe von Klausurleistungen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 195-201.

Baumert, J. & Köller, O. (1996). Lernstrategien und schulische Leistungen. In J. Möller & O. Köller (Hrsg.), Emotionen, Kognitionen und Schulleistung (S. 137-154). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Baumert, J., Roeder, P. M., Gruehn, S., Heyn, S., Köller, O., Rimmele, R., Schnabel, K. & Seipp, B. (1996). Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU). In K.-P. Treumann, G. Neubauer, R. Möller & J. Abel (Hrsg.), Methoden und Anwendungen empirischer pädagogischer Forschung (S. 170-180). Münster: Waxmann.

Kleinmann, M., Kuptsch, C. & Köller, O. (1996). Transparency: A necessary requirement for the construct validity of assessment centres. Applied Psychology: An International Review, 45(1), 67-84.

Köller, O. (1996). Zur mehrebenenanalytischen Modellierung von individuellen Lernerträgen. In K.-P. Treumann, G. Neubauer, R. Möller & J. Abel (Hrsg.), Methoden und Anwendungen empirischer pädagogischer Forschung (S. 181-196). Münster: Waxmann.

Köller, O. & Möller, J. (1996). Auslösende Bedingungen spontaner Attributionen: Die Rolle des experimentellen Settings. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 27(4), 283-289.

Möller, J. & Köller, O. (Hrsg.). (1996). Emotionen, Kognitionen und Schulleistung. Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Möller, J. & Köller, O. (1996). Attributionen und Schulleistung. In J. Möller & O. Köller (Hrsg.), Emotionen, Kognitionen und Schulleistung (S. 115-136). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Möller, J. & Köller, O. (1996). Leistungsbezogene Kognitionen nach Klassenarbeiten. In E. Witruk, G. Friedrich, B. Sabisch & D. Kotz (Hrsg.), Pädagogische Psychologie im Streit um ein neues Selbstverständnis. Bericht über die 5. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e.V. in Leipzig 1995 (S. 645-651). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Strauß, B., Köller, O. & Möller, J. (1996). Geschlechtsrollentypologien - eine empirische Prüfung des additiven und des balancierten Modells. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 17(2), 67-83.

Vetter, P. & Köller, O. (1996). Clinical and psychosocial variables in different diagnostic groups: Their interrelationships and value as predictors of course and outcome during a 14-year follow-up. Psychopathology, 159-168.

Kleinmann, M., Exler, C., Kuptsch, C. & Köller, O. (1995). Unabhängigkeit und Beobachtbarkeit von Anforderungsdimensionen im Assessment Center als Moderatoren der Konstruktvalidität. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 22-28.

Köller, O. & Möller, J. (1995). Kontrafaktisches Denken nach schulischen Erfolgen und Mißerfolgen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 9(2), 105-110.

Köller, O. & Möller, J. (1995). Zum Einfluß der Instruktion auf die Anzahl und Lokation von Kausalattributionen nach der Bearbeitung eines komplexen Problems. Empirische Pädagogik, 9(4), 401-422.

Köller, O., Strauß, B. & Sievers, K. (1995). Zum Zusammenhang von (selbst eingeschätzter) Kompetenz und Problemlöseleistungen in komplexen Situationen. Sprache & Kognition, 14(4), 210-220.

Möller, J. & Köller, O. (1995). Kausalattributionen von Schulleistungen: Reaktive und nicht-reaktive Befragung. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 27(3), 268-287.

Kleinmann, M., Andres, J., Fedtke, C., Godbersen, F. & Köller, O. (1994). Der Einfluss unterschiedlicher Auswertungsmethoden auf die Konstruktvalidität von Assessment-Centern. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 41(2), 184-210.

Köller, O. (1994). Psychometrische und psychologische Betrachtungen des Rateverhaltens in Schulleistungstests. Empirische Pädagogik, 8(1), 59-84.

Köller, O. (1994). Rateverhalten in Schulleistungstests. In R. Olechowski & B. Rollett (Hrsg.), Theorie und Praxis. Aspekte empirisch-pädagogischer Forschung - quantitative und qualitative Methoden. Bericht über die 49. Tagung der Arbeitsgruppe für empirisch-pädagogische Forschung (S. 286-293). Frankfurt a. M.: Lang.

Köller, O., Rost, J. & Köller, M. (1994). Individuelle Unterschiede beim Lösen von Raumvorstellungsaufgaben aus dem IST- bzw. IST-70-Untertest "Würfelaufgaben". Zeitschrift für Psychologie, 202(1), 65-85.

Köller, O. & Strauß, B. (1994). Was mißt der Kompetenzfragebogen? Eine Reanalyse der Kurzform des Kompetenzfragebogens von Stäudel. Diagnostica, 40(1), 42-60.

Köller, O., Dauenheimer, D. G. & Strauß, B. (1993). Unterschiede zwischen Einzelpersonen und Dyaden beim Lösen komplexer Probleme in Abhängigkeit von der Ausgangsfähigkeit. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 40(2), 194-221.

Vetter, P. & Köller, O. (1993). Stability of diagnoses in various psychiatric disorders: A study of long-term course. Psychopathology, 173-180.

Baumert, J., Heyn, S. & Köller, O. (1992). KSI - Kieler Lernstrategien-Inventar (PSYNDEX Tests Info). Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel.

Bliemeister, J., Frey, D., Aschenbach, G. & Köller, O. (1992). Zum Zusammenhang zwischen psychosozialen Merkmalen und dem Gesundheitszustand HIV-Infizierter. Eine interdisziplinäre Querschnittstudie. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 21(2), 182-196.

Vetter, P. & Köller, O. (1992). Stationäre Behandlungsdauer verschiedener psychiatrischer Krankheitsgruppen. Eine Verlaufsuntersuchung. Der Nervenarzt, 63(5), 271-275.

Vetter, P. H. & Köller, O. (1991). Psychiatric and somatic hospitalisations of different diagnostic groups: A long-term follow-up study. Psychopathology, 24(6), 381-387.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07547OK_pub