Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Nadja Schott

letzte Aktualisierung: 07.12.2021

Schott, N., Haibach-Beach, P., Knöpfle, I. & Neuberger, V. (2021). The effects of visual impairment on motor imagery in children and adolescents. Research in Developmental Disabilities, 109, No. 103835.

Schott, N., Johnen, B. & Klotzbier, T. J. (2021). Assessing the well-being of residents in nursing facilities. Translation and validation of the German version of the Laurens Well-being Inventory for Gerontopsychiatry (LWIG-GER). German Journal of Exercise and Sport Research, 51(4), 474-486.

Holfelder, B., Klotzbier, T. J., Eisele, M. & Schott, N. (2020). Hot and cool executive function in elite- and amateur-adolescent athletes from open and closed skills sports. Frontiers in Psychology, 11, No. 694.

Otto, A.-K., Pietschmann, J., Appelles, L.-M., Bebenek, M., Bischoff, L. L., Hildebrand, C., Johnen, B., Jölenbeck, T., Kemmler, W., Klotzbier, T., Korbus, H., Rudisch, J., Schott, N., Schoene, D., Voelcker-Rehage, C., Vogel, O., Vogt, L., Weigelt, M., Wilke, J., Zwingmann, K. & Wollesen, B. (2020). Physical activity and health promotion for nursing staff in elderly care: A study protocol for a randomised controlled trial. BMJ Open, 10(10), No. e038202.

Schott, N. & Krull, K. (2019). Stability of lifestyle behavior - The answer to successful cognitive aging? A comparison of nuns, monks, master athletes and non-active older adults. Frontiers in Psychology, 10, No. 1347.

Schott, N., Rudisch, J. & Voelcker-Rehage, C. (2019). Meilensteine der Motorischen Verhaltensforschung. Zeitschrift für Sportpsychologie, 26(2), 81-111.

Schott, N. & Klotzbier, T. J. (2018). Profiles of cognitive-motor interference during walking in children: Does the motor or the cognitive task matter? Frontiers in Psychology, 9, No. 947.

Spielmanns, M., Müller, K., Schott, N., Winkler, A., Polanski, H., Nell, C., Boeselt, T., Koczulla, A. R., Storre, J. H., Windisch, W., Magnet, F. S. & Baum, K. (2017). Effektivität eines sensomotorischen Krafttrainings im Rahmen einer ambulanten pneumologischen Rehabilitation bei COPD-Patienten: eine randomisierte kontrollierte Studie. Die Rehabilitation, 56(3), 159-166.

Schott, N., Diesch, J., Holfelder, B. & Klotzbier, T. (2016). Effekte einer akuten Ausdauerbelastung auf die Inhibitionsfähigkeit bei Jugendlichen. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 11(4), 401-415.

Schott, N. (2015). Trail Walking Test zur Erfassung der motorisch-kognitiven Interferenz bei älteren Erwachsenen. Entwicklung und Überprüfung der psychometrischen Eigenschaften des Verfahrens. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48(8), 722-733.

Holfelder, B. & Schott, N. (2014). Relationship of fundamental movement skills and physical activity in children and adolescents: A systematic review. Psychology of Sport and Exercise, 15(4), 382-391.

Korbus, H. & Schott, N. (2014). Prävention und Rehabilitation osteoporotischer Frakturen bei benachteiligten Bevölkerungsgruppen (PROFinD) - Teilprojekt Rehabilitation osteoporotischer Handgelenksfrakturen. Journal für Mineral Stoffwechsel, 21(2), 56-62.

Schott, N., Holfelder, B. & Mousouli, O. (2014). Motor skill assessment in children with Down Syndrome: Relationship between performance-based and teacher-report measures. Research in Developmental Disabilites, 35(12), 3299-3312.

Schott, N. & Korbus, H. (2014). Preventing functional loss during immobilization after osteoporotic wrist fractures in elderly patients: A randomized clinical trial. BMC Musculoskeletal Disorders (Online Journal), 15:287.

Schott, N. (2014). Reliability and validity of the German short version of the Activities specific Balance Confidence (ABC-D6) scale in older adults. Archives of Gerontology and Geriatrics, 59(2), 272-279.

Hillman, C. H. & Schott, N. (2013). Der Zusammenhang von Fitness, kognitiver Leistungsfähigkeit und Gehirnzustand im Schulkindalter. Konsequenzen für die schulische Leistungsfähigkeit. Zeitschrift für Sportpsychologie, 20(1), 33-41.

Schlicht, W. & Schott, N. (2013). Körperlich aktiv altern. Weinheim, Basel: Beltz, Juventa.

Schott, N., Frenkel, M.-O., Korbus, H. & Francis, K. (2013). Mental practice in orthopaedic rehabilitation: Where, what, and how? A case report. Science et Motricité, 82, 93-103.

Schott, N. (2013). Test zur Kontrollierbarkeit der Bewegungsvorstellungsfähigkeit (TKBV) bei älteren Erwachsenen. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 46(7), 663-672.

Seidler, R. D. & Schott, N. (2013). Mechanismen altersassoziierter Abnahmen im motorischen Lernprozess. Zeitschrift für Sportpsychologie, 20(1), 18-24.

Schott, N. (2012). Age-related differences in motor imagery: Working memory as a mediator. Experimental Aging Research, 38(5), 559-583.

Schott, N., Brechenser, A., Korbus, H. & Stöver, K. (2012). Stürze verhindern - Sturzfolgen minimieren. In V. Scheid, M. Wegner, S. Creutzburg & F. Pochstein (Hrsg.), Wege in eine bewegte Zukunft. Positionen - Projekte - Perspektiven (S. 108-121). Aachen: Meyer & Meyer.

Schott, N. & Schlicht, W. (2012). Körperlich-sportliche Aktivität und gelingendes Altern. In R. Fuchs & W. Schlicht (Hrsg.), Seelische Gesundheit und sportliche Aktivität (S. 315-336). Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. (2011). FAB-D - Fullerton Advanced Balance Skala - deutsche Fassung. Tests Abstract.

Schott, N. (2011). Erfassung der Gleichgewichtsfähigkeit bei selbständig lebenden Erwachsenen. Reliabilität und Validität der deutschsprachigen Version der Fullerton Advanced Balance Scale. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 44(6), 417-428.

Blischke, K. & Schott, N. (2010). Fortbewegung im höheren Lebensalter. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 89-102). Göttingen: Hogrefe.

Blischke, K. & Schott, N. (2010). Haltungskontrolle im höheren Lebensalter. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 49-68). Göttingen: Hogrefe.

Bördlein, C., Danne, A., Kalveram, A. B., Trimpop, R., Geiler, M., Gericke, G., Lau, J., Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D., Schnupp, T., Heinze, C., Schnieder, S., Batliner, A., Schott, N. & Schweiger, A. M. (2010). Verkehrssicherheit - Gefährdungen und Gefährdungsbeurteilungen. (Mit 7 Einzelbeiträgen). In R. Trimpop, G. Gericke & J. Lau (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Sicher bei der Arbeit und unterwegs - wirksame Ansätze und neue Wege. 16. Workshop 2010 (S. 189-218). Kröning: Asanger.

Schott, N. (2010). Down-Syndrom. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 186-206). Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. (2010). Entwicklung des Fangens. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 149-168). Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. (2010). Entwicklung des Werfens. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 127-148). Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. (2010). Motorische Ungeschicklichkeit. In N. Schott & J. Munzert (Hrsg.), Motorische Entwicklung (S. 169-185). Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. & Munzert, J. (Hrsg.). (2010). Motorische Entwicklung. Göttingen: Hogrefe.

Schott, N. & Rhode, R. (2009). Ballfertigkeiten bei Kindern mit motorischer Ungeschicklichkeit. Sportwissenschaft, 39(1), 23-34.

Schott, N. (2008). ABC-D - Activities-Specific Balance Confidence-Skala (ABC-D-Skala; ABC Scale). Tests Abstract.

Schott, N. (2008). Deutsche Adaptation der "Activities-Specific Balance Confidence (ABC) Scale" zur Erfassung der sturzassoziierten Selbstwirksamkeit. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 41(6), 475-485.

Schott, N. & Kurz, A.-K. (2008). Stürze bei älteren Erwachsenen: Risikofaktoren - Assessment - Prävention. Ein Review. Zeitschrift für Sportpsychologie, 15(2), 45-62.

Schott, N., Alof, V., Hultsch, D. & Meermann, D. (2007). Physical activity in children with Developmental Coordination Disorder. Research Quarterly for Exercise and Sport, 78(5), 438-450.

Schott, N. (2007). Korrelate der Sturzangst im Alter. Zeitschrift für Sportpsychologie, 14(2), 74-86.

Schott, N., Alof, V., Hultsch, D. & Meermann, D. (2007). Physical fitness in children with developmental coordination disorder. Research Quarterly for Exercise and Sport, 78(5), 438-450.

Schott, N. & Munzert, J. (2007). Temporal accuracy of motor imagery in older women. International Journal of Sport Psychology, 38(3), 304-320.

Schott, N. (2005). Trends in der Entwicklung von Körperkonstitution, sportlicher Aktivität und motorischer Leistungsfähigkeit im Vergleich 1976/77 und 1996/99. Spectrum der Sportwissenschaften, 17(2), 45-73.

Schott, N. & Roncesvalles, N. (2004). Motorische Ungeschicklichkeit. Diagnose und Therapie. Zeitschrift für Sportpsychologie, 11(4), 147-162.

Bös, K., Abel, T., Woll, A., Niemann, S., Tittlbach, S. & Schott, N. (2002). FFB-Mot - Fragebogen zur Erfassung des motorischen Funktionsstatus. Kurznachweis. Diagnostica, 48(2), 101-111.

Bös, K., Abel, T., Woll, A., Niemann, S., Tittlbach, S. & Schott, N. (2002). Der Fragebogen zur Erfassung des motorischen Funktionsstatus (FFB-Mot). Diagnostica, 48(2), 101-111.

Stachelhaus, A., Strauß, B., Voelcker, C., Wiertz, O., Willimczik, K., Schott, N., Hebben, J., Stiller, J., Alfermann, D., Jackwitz, S., Kurz, A., Lobinger, B. & Kleinert, J. (2002). Entwicklung. (Mit 6 Einzelbeiträgen). In B. Strauß, M. Tietjens, N. Hagemann & A. Stachelhaus (Hrsg.), Expertise im Sport. Lehren, lernen, leisten. (S. 135-147). Köln: bps-Verlag.

Panzer, S., Schott, N., Kühne, A., Künzell, S., Reiser, M., Büsch, D., Wilhelm, A. & Schneider, L. K. (2001). Bewegungsvorstellung und motorisches Lernen. (Mit 4 Einzelbeiträgen). In R. Seiler, D. Birrer, J. Schmid & S. Valkanover (Hrsg.), Sportpsychologie. Anforderungen, Anwendungen, Auswirkungen (S. 101-112). Köln: bps-Verlag.

Schwier, J., Puhr, U., Gubelmann, H., Seiler, R., Loosch, E., Tamme, M., Schott, N., Bös, K. & Mechling, H. (1998). Prognostische Diagnostik. (Mit 6 Einzelbeiträgen). In D. Teipel, R. Kemper & D. Heinemann (Hrsg.), Sportpsychologische Diagnostik, Prognostik, Intervention. Bericht über die Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) vom 8. bis 10. Mai 1997 in Jena (S. 257-292). Köln: bps-Verlag.

Bös, K., Schneider, W., Rieder, H., Schott, N., Schmid, K. U. & Gaißer, G. (1997). Vom Tennistalent zum Spitzenspieler. Eine Reanalyse von Längsschnittdaten zur Leistungsprognose im Tennis. Hamburg: Czwalina.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07356NS_pub