Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dip. Oec. Andreas Frintrup

letzte Aktualisierung: 16.11.2021

De Vries, J. H., Spengler, M., Frintrup, A. & Mussel, P. (2021). Personality development in emerging adulthood - How the perception of life events and mindset affect personality trait change. Frontiers in Psychology, 12, No. 671421.

Frintrup, A. (2021). Nachruf auf Prof. Dr. Heinz Schuler. Report Psychologie, 46(10), 40-41.

Frintrup, A. K. (2020). Zurück zur Sache, bitte. Psychologische Forschung muss belastbare Daten liefern und keine politische Diskussion. Kurz-Stellungnahme zu B. Klauk (2019). Wirtschaftspsychologie, 22(2), 62-64.

Spengler, M., Dekker, H. & Frintrup, A. (2019). Wie viel Ellenbogen brauchen Führungskräfte für beruflichen Erfolg wirklich? Wirtschaftspsychologie, 21(3), 114-120.

Frintrup, A. (Hrsg.). (2018). Berufliche Integration von Flüchtlingen und Migranten. Psychologische Kompetenzanalyse, rechtliche Rahmenbedingungen, Prozessgestaltung & Praxisbeispiele. Berlin, Heidelberg: Springer.

Frintrup, A. & Flubacher, B. (2018). Personalpsychologische Grundlagen der Kompetenzanalyse für Geflüchtete und Migranten. In A. Frintrup (Hrsg.), Berufliche Integration von Flüchtlingen und Migranten. Psychologische Kompetenzanalyse, rechtliche Rahmenbedingungen, Prozessgestaltung & Praxisbeispiele (S. 43-53). Berlin, Heidelberg: Springer.

Frintrup, A. & Spengler, M. (2018). Berufliche Orientierung für Flüchtlinge und Migranten: psychologische Kompetenzanalyse und Berufsprofiling mit CAIDANCE-R. In A. Frintrup (Hrsg.), Berufliche Integration von Flüchtlingen und Migranten. Psychologische Kompetenzanalyse, rechtliche Rahmenbedingungen, Prozessgestaltung & Praxisbeispiele (S. 55-80). Berlin, Heidelberg: Springer.

Schwarzinger, D. & Frintrup, A. (2018). Arbeitsprobenverfahren zur Kompetenzfeststellung. In A. Frintrup (Hrsg.), Berufliche Integration von Flüchtlingen und Migranten. Psychologische Kompetenzanalyse, rechtliche Rahmenbedingungen, Prozessgestaltung & Praxisbeispiele (S. 93-114). Berlin, Heidelberg: Springer.

Frintrup, A. & Spengler, M. (2017). Kompetenzanalyse für Flüchtlinge und Migranten CAIDANCE-R. In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote & W. Sauter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (S. 161-173). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Frintrup, A. & Phillips, B.G. (2017). Personalauswahl in den USA. Personalmagazin, 38-41.

Mussel, P., Schmidtborn, A., Spengler, M., Frintrup, A. & Schuler, H. (2017). Führungsstilanalyse LEAD. In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote & S. GroteW (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (S. 452-464). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Olofsson, A. & Frintrup, A. (2017). Key Leadership Factors KLF. In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote & W. Sauter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (S. 478-499). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Frintrup, A. & Spengler, M. (2016). Integrative Eignungsdiagnostik. Personalmagazin, 8, 16-18.

Frintrup, A. & Spengler, M. (2016). Talente entdecken: Kompetenzanalyse für Flüchtlinge. Wirtschaftspsychologie aktuell, 23(3), 13-16.

Krauss, F., Olofsson, A. & Frintrup, A. (2016). Der schnellste Test von Mexiko? Personalmagazin, 10, 28-30.

Schuler, H., Thornton, G. I., Frintrup, A. & Prochaska, M. (2016). Achievement Motivation Inventory AMI - Svensk version. Stockholm: Hogrefe.

Schwarzinger, D. & Frintrup, A. (2016). Die Dunkle Triade der Persönlichkeit - nur ein Hype oder Licht aus der Dunkelheit? Welche Rolle spielen Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie für den beruflichen Erfolg? Wirtschaftspsychologie aktuell, 1, 26-32.

Frintrup, A. (2015). Talente finden - Chancen für Bewerber und Unternehmen durch Berufsprofiling. In S. Koch, M. Kersting & S. Weingarz (Hrsg.), Auf die richtigen Mitarbeiter kommt es an: Personaldiagnostik und ihre Anwendung (S. 69-79). Stuttgart: Deutscher Sparkassenverlag.

Frintrup, A. (2014). Talentdiagnostik - individuelle Ressourcen für das Matching am Arbeitsmarkt nutzen. In P. Hartz & H. G. Petzold (Hrsg.), ookt Gegen Jugendarbeitslosigkeit (S. 218-227).

Frintrup, A., Nickel, S. & Günther, D. (2014). Führungsnachwuchs: Potenzial allein genügt nicht. Wirtschaftspsychologie aktuell, 2.

Frintrup, A. & Flubacher, B. (2014). Diversity Management in der Personalauswahl. Kulturelle Vielfalt in Unternehmen und Behörden ermöglichen. Berlin: Springer.

Schwarzinger, D., Frintrup, A. & Spengler, M. (2014). Die Not mit den Noten. Personalmagazin, 9, 18-23.

Schuler, H., Thornton, G. C., Frintrup, A. & Prochaska, M. (2013). AMI - Achievement Motivation Inventory. Florenz: Hogrefe Editore.

Schuler, H., Thornton, G. C., Frintrup, A. & Prochaska, M. (2013). Inwentarz Motywacji Osiagniec (LMI). Warschau: Pracownia Testow Psychologicznych Polskiego Towarzystwa Psychologicznego.

Frintrup, A. & Piechowski, S. (2011). Effiziente Prozesse der Mitarbeiterrekrutierung. Integriertes E-Recruiting. Industrie Management, 27(4), 19-22.

Spengler, M. & Frintrup, A. (2011). Tests statt Uni-Noten: Bessere Erfolgsprognosen für Wirtschaftsprüfer. Wirtschaftspsychologie aktuell, 4, 55-57.

Frintrup, A. & Schuler, H. (2010). Wenn zu gute Beurteilungen zum Problem werden. Systeme zur Leistungsbeurteilung. Personalführung, 43(1), 48-53.

Schuler, H., Mussel, P. & Frintrup, A. (2010). Vom Elektroniker zum Kundenberater. Personalwirtschaft, 2, 43-45.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2009). Assessment Center schlechter als sein Ruf. Personalwirtschaft, 2, 48-49.

Frintrup, A. (2008). Die Personalpraxis braucht keine Norm - sie braucht solide Methoden. Zeitschrift für Personalpsychologie, 7(4), 181-183.

Myors, B., Lievens, F., Schollaert, E., Van Hoye, G., Cronshaw, S. F., Mladinic, A., Rodríguez, V., Aguinis, H., Steiner, D.D., Rolland, F., Schuler, H., Frintrup, A., Nikolaou, I., Tomprou, M., Subramony, S., Raj, S. B., Tzafrir, S., Bamberger, P., Bertolino, M., Mariani, M., Fraccaroli, F., Sekiguchi, T., Onyura, B., Yang, H., Anderson, N., Evers, A., Chernyshenko, O., Englert, P., Kriek, H. J., Joubert, T., Salgado, J. F., König, C. J., Thommen, L. A., Chuang, A., Sinangil, H. K., Bayazit, M., Cook, M., Shen, W. & Sackett, P. (2008). Broadening international perspectives on the legal environment for personnel selection. Industrial and Organizational Psychology, 1(2), 266-270.

Myors, B., Lievens, F., Schollaert, E., van Hoye, G., Cronshaw, S. F., Mladinic, A., Rodríguez, V., Aguinis, H., Steiner, D.D., Rolland, F., Schuler, H., Frintrup, A., Nikolaou, I., Tomprou, M., Subramony, S., Raj, S. B., Tzafrir, S., Bamberger, P., Bertolino, M., Mariani, M., Fraccaroli, F., Sekiguchi, T., Onyura, B., Yang, H., Anderson, N., Evers, A., Chernyshenko, O., Englert, P., Kriek, H. J., Ioubert, T., Salgado, J. F., König, C. J., Thommen, L. A., Chuang, A., Sinangil, H. K., Bayazit, M., Cook, M., Shen, W. & Sackett, P. R. (2008). International Perspectives on the Legal Environment for Selection. Industrial and Organizational Psychology, 1, 206-246.

Oloffson, A., Frintrup, A. & Schuler, H. (2008). Konstrukt- und Kriterienvalidierung des Sportbezogenen Leistungsmotivationstests SMT. Zeitschrift für Sportpsychologie, 15(2), 33-44.

Schuler, H., Thornton, G. C. & Frintrup, A. (2008). AMI - Achievement Motivation Inventory. Inventarul de Motivatie a Performantei. Bukarest: D&D Consultants Group.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2008). Persönlichkeit macht den Unterschied. BILDUNGaktuell, 28, 8-10.

Frintrup, A. & Schuler, H. (2007). SMT - Sportbezogener Leistungsmotivationstest. Kurznachweis. Göttingen: Hogrefe.

Frintrup, A. (2007). Der Mensch als Kapitalanlage? e-commerce Magazin, 5, 30-32.

Frintrup, A., Kämper, M. & Mussel, P. (2007). Auswahl von Auszubildenden - multiple Bewerbungschancen durch Berufsprofiling. Wirtschaftspsychologie aktuell, 14(2), 52-55.

Mussel, P., Frintrup, A., Pfeiffer, K. & Schuler, H. (2007). Vorauswahlmethoden für Assessment Center: Referenzmodell und Anwendung. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 330-345). Göttingen: Hogrefe.

Sende, C., Frintrup, A. & Hubatschek, K. (2007). Zum Verkäufer geboren? Der Einfluss von vererbten Persönlichkeitszügen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 14(4), 50-53.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2006). Wie das Einstellungsinterview zur überlegenen Auswahlmethode wird. Verfahren der Personalauswahl. Personalführung, 39(5), 62-70.

Frintrup, A. (2005). Besprechung von Cascio, W. F. (2002) Responsible restructuring: Creative and profitable alternatives to layoffs. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4(2), 93-95.

Pipper, U. & Frintrup, A. (2005). Mit E-Recruiting zu besseren Azubis. Personalmagazin, 3, 76-79.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2005). Management Audit auf multimodale Art. Personalmagazin, 4, 20-22.

Byrne, Z. S., Mueller-Hanson, R. A., Cardador, J. M., Thornton III, G. C., Schuler, H., Frintrup, A. & Fox, S. (2004). Measuring achievement motivation: tests of equivalency for English, German, and Israeli versions of the Achievement Motivation Inventory. Personality and Individual Differences, 37, 203-217.

Frintrup, A. & Mussel, P. (2004). Personalauswahl von Polizeibeamten und Mitarbeitern in Sicherheitsbehörden: Ein Plädoyer für psychologische Integritätsdiagnostik. Polizei & Wissenschaft, 2, 55-62.

Frintrup, A., Schuler, H. & Mussel, P. (2004). Gelegenheit macht Diebe? - Berufliche Integritätsdiagnostik mit PIA. Wirtschaftspsychologie aktuell, 11(4), 58-61.

Schuler, H., Thornton, G. C., Frintrup, A. & Mueller-Hanson, R. (2004). AMI - Achievement Motivation Inventory. Göttingen: Hogrefe.

Mussel, P. & Frintrup, A. (2003). Psychologische Methoden der Personalauswahl bei der Polizei. In C. Lorei (Hrsg.), Polizei & Psychologie. Kongressband der Tagung "Polizei & Psychologie" am 18. und 19. März 2003 in Frankfurt am Main (S. 465-483). Frankfurt a. M.: Verlag für Polizeiwissenschaft.

Frintrup, A. & Renner, T. (2002). Online-Personalauswahl bei Credit Suisse Financial Services. Personal, 54(5), 28-31.

Olesch, G., Bruns, I., Vollmer, R., Rust, U., Parages, V., Frintrup, A., Renner, T., Grimm, A., Lehner, H. & Triller, U. (2002). Themenschwerpunkt: E-Recruiting. (Mit 7 Einzelbeiträgen). Personal, 54(5), 12-39.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2002). Das Leistungsmotivationsinventar (LMI). Wirtschaftspsychologie (R. v. Decker's Verlag), 9(2), 78-82.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2002). Der Wille zählt: Leistungsmotivation. Personal, 54(1), 750-753.

Schuler, H., Prochaska, M. & Frintrup, A. (2001). LMI Leistungsmotivationsinventar. Dimensionen berufsbezogener Leistungsorientierung (Manual). Göttingen: Hogrefe.

Gentsch, R. & Frintrup, A. (2000). Auswahlverfahren für Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Deutsches Polizeiblatt, 1, 29-30.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2000). Kein Erfolg ohne Leistungsmotivation. Personalwirtschaft, 12, 73-77.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2000). Nur die Besten. Schweizer Versicherung, 11, 58-60.

Spengler, M., Günther, D., Beerstecher, I. & Frintrup, A. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Validierungsdaten zu INTEREST-G, einem grafischen Test beruflicher Interessen.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07351AF_pub