Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Andreas Zimber

letzte Aktualisierung: 09.12.2018

Hentrich, S., Zimber, A., Sosnowsky-Waschek, N., Gregersen, S. & Petermann, F. (2018). Are core self-evaluations a suitable moderator in stressor-detachment relationships? A study among managers' perceived job demands, detachment and strain reactions. WORK, 59(3), 413-423.

Zimber, A., Hentrich, S. & Meyer-Lindenberg, A. (2018). "Dass ich das ändern muss, damit ich nicht irgendwann kollabiere ^DEL". Eine qualitative Studie zur Entstehung psychischer Beeinträchtigungen bei Führungskräften und Implikationen für die Stressprävention. Psychiatrische Praxis, 45(1), 30-37.

Hentrich, S., Petermann, F., Zimber, A., Garbade, S. F., Gregersen, S. & Nienhaus, A. (2017). Relationships Between Transformational Leadership and Health: The Mediating Role of Perceived Job Demands and Occupational Self-Efficacy. International Journal of Stress Management, 24(1), 34-61.

Hentrich, S., Zimber, A., Sosnowsky-Waschek, N., Gregersen, S. & Petermann, F. (2017). The role of core self-evaluations in explaining depression and work engagement among managers. Current Psychology, 36(3), 516-529.

Hentrich, S., Zimber, A., Sosnowsky-Waschek, N., Kellner, M. & Petermann, F. (2016). Wechselwirkungen zwischen Arbeit, Persönlichkeit und psychischer Gesundheit. Vulnerabilitäts- und Resilienzfaktoren bei der Entstehung von Burnout und depressiven Symptomen bei Führungskräften. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 64(4), 299-309.

Zimber, A., Hentrich, S., Bockhoff, K., Wissing, C. & Petermann, F. (2015). Wie stark sind Führungskräfte psychisch gefährdet? Eine Literaturübersicht zu Gesundheitsrisiken und arbeitsbezogenen Risiko- und Schutzfaktoren. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 23(3), 123-140.

Zimber, A. & Rigotti, T. (2015). Multitasking. Komplexe Anforderungen im Arbeitsalltag verstehen, bewerten und bewältigen. Göttingen: Hogrefe.

Zimber, A. (2014). Belastungen und Ressourcen in der professionellen Pflege. In W. George (Hrsg.), Sterben in stationären Pflegeeinrichtungen. Situationsbeschreibung, Zusammenhänge, Empfehlungen (S. 243-249). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Vogel, H., Richter, R., Siegel, R. J., Köthke, T., Thomsen, K., Wehrheim, M., Benecke, C., Fydrich, T., Abele-Brehm, A., Margraf, J., Rief, W., Schneider, S., Schulte, D., Gleiniger, J. W., Hillecke, T., Sosnowsky-Waschek, N., Zimber, A., Dimou-Diringer, H., Diener, C., Wilker, F.-W., Körner, J., Lubisch, B., Müller, U. A., Schweiger, U., Siegel, R. J., Willutzki, U., Weger, U., Subic-Wrana, C., Porsch, U., Beutel, M. E., Ruggaber, G. & Schwarz, M. (2013). Themenschwerpunkt: "Reform des Psychotherapeutengesetzes - Reform der Psychotherapeutenausbildung". Psychotherapeutenjournal, 12(4), 348-380.

Gregersen, S., Glaser, J., Zimber, A. & Nienhaus, A. (2012). Führung und Gesundheit - Ergebnisse einer Forschungsstudie in der Sozialwirtschaft. In G. Athanassiou, S. Schreiber-Costa & O. Sträter (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Sichere und gute Arbeit erfolgreich gestalten - Forschung und Umsetzung in die Praxis. 17. Workshop 2012 (S. 133-136). Kröning: Asanger.

Zimber, A. (2012). Experimentieren in der Psychologie: Ein kurzer Leitfaden und ein Praxisbeispiel. In A. Zimber (Hrsg.), Experimente der Angewandten Psychologie (S. 19-47). Berlin: Logos-Verlag.

Zimber, A. (Hrsg.). (2012). Experimente der Angewandten Psychologie. Berlin: Logos-Verlag.

Zimber, A., Neuthinger, W. & Thunsdorff, C. (2012). Multitasking-Anforderungen und ihre Wirkungen auf Leistung und Beanspruchung: die moderierende Rolle des Handlungsspielraums. In A. Zimber (Hrsg.), Experimente der Angewandten Psychologie (S. 51-68). Berlin: Logos-Verlag.

Zimber, A. & Ullrich, A. (2012). Wie wirkt sich die Teilnahme an kollegialer Beratung auf die Gesundheit aus? Ergebnisse einer Interventionsstudie in der Psychiatriepflege. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 20(2), 80-91.

Albert, M., Baumeister, P., Höner, B., Köhler, D., Marquardt, P. P. & Zimber, A. (Hrsg.). (2011). Theorie und Praxis in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit I. Berlin: Logos.

Gregersen, S., Kuhnert, S., Zimber, A. & Nienhaus, A. (2011). Führungsverhalten und Gesundheit - Zum Stand der Forschung. Das Gesundheitswesen, 73(1), 3-12.

Zimber, A. (2011). Selbstmanagement und Belastungen in der Altenpflege. In H.-W. Hoefert (Hrsg.), Selbstmanagement in Gesundheitsberufen (S. 155-168). Bern: Huber.

Zimber, A. & Gregersen, S. (2011). Gesundheitsfördernd führen - Ein Projekt der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & K. Macco (Hrsg.), Fehlzeiten-Report 2011. Führung und Gesundheit. Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft (S. 111-119). Berlin: Springer.

Gregersen, S., Zimber, A., Kuhnert, S. & Nienhaus, A. (2010). Betriebliche Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung Teil II: Praxistransfer eines Qualifizierungsprogramms zur Prävention psychischer Belastungen. Das Gesundheitswesen, 72(4), 216-221.

Zimber, A., Gregersen, S., Kuhnert, S. & Nienhaus, A. (2010). Betriebliche Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung Teil I: Entwicklung und Evaluation eines Qualifizierungsprogramms zur Prävention psychischer Belastungen. Das Gesundheitswesen, 72(4), 209-215.

Zimber, A. (2010). Belastungen, Ressourcen und Beanspruchung in der Altenpflege. In J. Haberstroh & J. Pantel (Hrsg.), Demenz psychosozial behandeln. Psychosoziale Interventionen bei Demenz in Praxis und Forschung (S. 305-317). Heidelberg: Akademische Verlagsgesellschaft Aka.

Zimber, A., Thunsdorff, C., Hellweg, D., Freiesleben, C., Gallist, V. & Jesch, F. (2010). Multitasking bei der Arbeit: Chance oder Risiko? Bestandsaufnahme, explorative Studie bei Büroangestellten und Trainingskonzept. Berlin: Logos-Verlag.

Mollenkopf, H., Oswald, F., Wahl, H.-W. & Zimber, A. (2004). Räumlich-soziale Umwelten älterer Menschen: Die ökogerontologische Perspektive. In A. Kruse & M. Martin (Hrsg.), Enzyklopädie der Gerontologie (S. 343-361). Bern: Huber.

Weyerer, S., Schäufele, M., Schrag, A. & Zimber, A. (2004). Demenzielle Störungen, Verhaltensauffälligkeiten und Versorgung von Klienten in Einrichtungen der Altentagespflege im Vergleich mit Heimbewohnern: Eine Querschnittsstudie in acht badischen Städten. Psychiatrische Praxis, 31(7), 339-345.

Zimber, A., Rudolf, A. & Teufel, S. (2001). Arbeitsbelastungen in der Altenpflege reduzieren: Ein Trainingsprogramm für Mitarbeiter und Leitungskräfte. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 34(5), 401-407.

Zimber, A. (2001). Gesundheitsförderung in der stationären Altenpflege: Effekte eines Qualifizierungsprogramms für Mitarbeiter und Leitungskräfte. In B. Badura, M. Litsch & C. Vetter (Hrsg.), Fehlzeiten-Report 2000. Zukünftige Arbeitswelten: Gesundheitsschutz und Gesundheitsmanagement. Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft (S. 213-230). Berlin: Springer.

Zimber, A. (2000). PASTA - Potenzialanalyse Stationäre Altenpflege. PSYNDEX Tests Info.

Weyerer, S., Schäufele, M. & Zimber, A. (1999). Alcohol problems among residents in old age homes in the city of Mannheim, Germany. Australian and New Zealand Journal of Psychiatry, 825-830.

Zimber, A. (1999). Arbeitsbelastung und Beanspruchung in der Altenpflege: Forschungsstand in der Bundesrepublik Deutschland. In A. Zimber & S. Weyerer (Hrsg.), Arbeitsbelastung in der Altenpflege (S. 170-184). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Zimber, A. & Weyerer, S. (Hrsg.). (1999). Arbeitsbelastung in der Altenpflege. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Zimber, A., Albrecht, A., Weyerer Siegfried & Cohen-Mansfield, J. (1999). Forschungskonzepte zu Arbeitsbelastung, Beanspruchung, Stress und ihren Folgen. In A. Zimber & S. Weyerer (Hrsg.), Arbeitsbelastung in der Altenpflege (S. 97-112). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Zimber, A., Albrecht, A. & Weyerer, S. (1999). Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen in der stationären Altenpflege: Auswirkungen der Pflegeversicherung. In A. Zimber & S. Weyerer (Hrsg.), Arbeitsbelastung in der Altenpflege (S. 185-199). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Zimber, A., Albrecht, A. & Weyerer, S. (1999). Die Beanspruchungssituation in der stationären Altenpflege nach Einführung der Pflegeversicherung: Ergebnisse einer Verlaufsstudie. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 53(3), 194-201.

Schäufele, M., Weyerer, S. & Zimber, A. (1998). Prävalenz von Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit bei älteren Heimbewohnern: Eine Studie in 20 Mannheimer Alten- und Altenpflegeheimen. In U. Havemann-Reinecke, S. Weyerer & H. Fleischmann (Hrsg.), Alkohol und Medikamente, Missbrauch und Abhängigkeit im Alter (S. 148-155). Freiburg i. Br.: Lambertus.

Weyerer, S., Schäufele, M. & Zimber, A. (1998). Epidemiologie des Psychopharmakagebrauchs im höheren Alter. In U. Havemann-Reinecke, S. Weyerer & H. Fleischmann (Hrsg.), Alkohol und Medikamente, Missbrauch und Abhängigkeit im Alter (S. 38-49). Freiburg i. Br.: Lambertus.

Zimber, A. (1998). Beanspruchung und Stress in der Altenpflege: Forschungsstand und Forschungsperspektiven. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 31(6), 417-425.

Zimber, A., Schäufele, M. & Weyerer, S. (1998). Alten- und Pflegeheime im Wandel: Alltagseinschränkungen und Verhaltensauffälligkeiten der Bewohner nehmen zu. Das Gesundheitswesen, 60(4), 239-246.

Zimber, A. & Weyerer, S. (1998). Institutionelle Bedingungen des Psychopharmakagebrauchs in Alten- und Pflegeheimen. In U. Havemann-Reinecke, S. Weyerer & H. Fleischmann (Hrsg.), Alkohol und Medikamente, Missbrauch und Abhängigkeit im Alter (S. 156-162). Freiburg i. Br.: Lambertus.

Werle, J. & Zimber, A. (1997). Effects of a training program for the prevention of falls in later life. In G. Huber (Ed.), Healthy aging, activity and sports. Proceedings. International Congress "Physical Activity, Aging and Sports" (PAAS IV), Heidelberg, Germany, August 27-31, 1996 (pp. 314-322). Gamburg: Verlag für Gesundheitsförderung.

Weyerer, S. & Zimber, A. (1997). Abhängigkeit und Missbrauch von Alkohol und Medikamenten in Alten- und Pflegeheimen. In H. Watzl & B. Rockstroh (Hrsg.), Abhängigkeit und Missbrauch von Alkohol und Drogen (S. 159-184). Göttingen: Hogrefe.

Zimber, A. (1997). Stationäre Altenpflege: Ein Jahr Pflegeversicherung. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, 48(11), 29-36.

Weyerer, S., El-Barrawy, R., König, S. & Zimber, A. (1996). Epidemiologie des Gebrauchs von Psychopharmaka in Altenheimen. Das Gesundheitswesen, 58(4), 201-206.

Neuhauser, T. & Zimber, A. (1995). Auffälligkeiten im Alltag bei beginndender dementieller Erkrankung. In R. D. Hirsch, R. Kortus, H. Loos & C. Wächtler (Hrsg.), Gerontopsychiatrie im Wandel: vom Defizit zur Kompetenz. Überarbeitete und ergänzte Beiträge der 1. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (S. 205-210). Melsungen: Bibliomed.

Zimber, A. & Neuhauser, T. (1995). Alltagsauffälligkeiten bei hirnorganischen Patienten mit unterschiedlichen Schweregraden kognitiver Beeinträchtigung. Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie, 8(3), 99-114.

Zimber, A. (1995). Radverkehrsanlagen im Urteil ihrer Nutzer. Ein umweltpsychologischer Ansatz zur Erfassung der Radfahrerperspektive. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 41(1), 18-23.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07264AZ_pub