Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von PD Dr. Silke Weisweiler

letzte Aktualisierung: 28.08.2019

Hauser, A., Weisweiler, S. & Frey, D. (2018). Does the motivational orientation matter? A regulatory focus perspective on work-life enrichment and work-life conflict. International Journal of Stress Management, 25(4), 357-376.

Kaminski, S., Kennecke, S. S., Dlugosch, D. S., Weisweiler, S. & Frey, D. (2017). Mentoring. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Kommunikation, Interaktion und soziale Gruppenprozesse (S. 873-900). Göttingen: Hogrefe.

Hauser, A., Weisweiler, S. & Frey, D. (2015). "Sag ich's - oder besser nicht?" Warum Depressive ihre Probleme oft verschweigen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 22(2), 9-12.

Peus, C., Welpe, I., Weisweiler, S. & Frey, D. (2015). Führung an Hochschulen. In J. Felfe (Hrsg.), Trends der psychologischen Führungsforschung. Neue Konzepte, Methoden und Erkenntnisse (S. 527-539). Göttingen: Hogrefe.

Standifer, R. L., Raes, A. M. L., Peus, C., Passos, A. M., Santos, C. M. & Weisweiler, S. (2015). Time in teams: Cognitions, conflict and team satisfaction. Journal of Managerial Psychology, 30(6), 692-708.

Wastian, M., Braumandl, I. & Weisweiler, S. (2015). Führung und Mikropolitik in Projekten. Der psychologische Faktor im Projektmanagement. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Weisweiler, S., Kuhrts, J., Braumandl, I. & Schmid, E. (2014). Self-management for project managers. In M. Wastian, I. Braumandl, L. von Rosenstiel & M. West (Eds.), Applied psychology for project managers. A practitioner's guide to successful project management. Heidelberg: Springer.

Braun, S., Peus, C., Weisweiler, S. & Frey, D. (2013). Transformational leadership, job satisfaction, and team performance: A multilevel mediation model of trust. Leadership Quarterly, 24, 270-283.

Nikitopoulos, A. & Weisweiler, S. (2013). Training motivation in Academia: Antecedents of participating voluntarily in professional development. In G. T. Papanikos (Ed.), Issues on Education and Research (pp. 495-511). Athens: ATINER.

Weisweiler, S., Nikitopoulos, A., Netzel, J. & Frey, D. (2013). Gaining insight to transfer of training through the lens of social psychology. Educational Research Review, 8, 14-27.

Weisweiler, S., Dirscherl, B. & Braumandl, I. (2013). Zeit- und Selbstmanagement. Ein Trainingsmanual. Module, Methoden, Materialien für Training und Coaching. Berlin: Springer.

Braun, S., Wesche, J. S., Frey, D., Weisweiler, S. & Peus, C. (2012). Effectiveness of mission statements in organizations - A review. Journal of Management and Organization, 18(4), 430-444.

Frey, D., Peter, T., Peus, C. & Weisweiler, S. (2012). LMU Center for Leadership and People Management. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg.), Universitäre Bildung - Fachidiot oder Persönlichkeit (S. 113-125). München: Hampp.

Frey, D., Peus, C. & Weisweiler, S. (2012). Ethikorientierte Führung im HC-Management. In S. Armutat & P. Friederichs (Hrsg.), Human Capital Auditierung - Aufgabe für das Personalmanagement. Grundlagen, Verfahren, Anwendungen (S. 223-244). Bielefeld: Bertelsmann.

Kauffeld, S., Lorenzo, G. & Weisweiler, S. (2012). Wann wird Weiterbildung nachhaltig? - Erfolg und Erfolgsfaktoren beim Lerntransfer. Personal quarterly, 64(2), 10-15.

Wastian, M., Braumandl, I. & Weisweiler, S. (2012). Führung in Projekten - eine prozessorientierte Zukunftsperspektive. In S. Grote (Hrsg.), Die Zukunft der Führung (S. 75-102). Berlin: Springer Gabler.

Aydin, N., Weisweiler, S., Fischer, P., Kastenmüller, A. & Frey, D. (2011). Soziale Urteile und Rationalität bei Entscheidungen: Urteilsheuristiken und Erwartungen. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Sozialpsychologie - Individuum und soziale Welt (S. 165-187). Göttingen: Hogrefe.

Fischer, P., Sauer, A., Vogrincic, C. & Weisweiler, S. (2011). The ancestor effect: Thinking about our genetic origin enhances intellectual performance. European Journal of Social Psychology, 41(1), 11-16.

Weisweiler, S., Peter, T., Peus, C. & Frey, D. (2011). Personalentwicklung für Wissenschaftler/innen - Professionalisierung von Selbst-, Führungs- und Lehrkompetenzen. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 6(3), 325-340.

Weisweiler, S., Peus, C., Nikitopoulos, A. & Frey, D. (2011). Insights into human functioning as a basis for humanistic management education. In W. Amann, M. Pirson, K. Dierksmeier, E. von Klimakowitz & H. Spitzek (Eds.), Business schools under fire. Humanistic management education as the way forward (pp. 52-64). Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Fischer, P., Fischer, J. K., Weisweiler, S. & Frey, D. (2010). Terrorism as collective communication: The collective communication model of terrorism (CCMT). Social and Personality Psychology Compass, 4(9), 692-703.

Fischer, P., Fischer, J., Weisweiler, S. & Frey, D. (2010). Selective exposure to information: How different modes of decision making affect subsequent confirmatory information processing. British Journal of Social Psychology, 49(4), 871-881.

Frey, D., Nikitopoulos, A., Peus, C., Weisweiler, S. & Kastenmüller, A. (2010). Unternehmenserfolg durch ethikorientierte Unternehmens- und Mitarbeiterführung. In U. Meier & B. Sill (Hrsg.), Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche (S. 637-656). Regensburg: Pustet.

Peus, C., Braun, S., Weisweiler, S. & Frey, D. (2010). Kompetent führen, führend forschen? Professionalisierung der Führungskompetenz an deutschen Universitäten. OrganisationsEntwicklung, 29(1), 38-45.

Braun, S., Nazlic, T., Weisweiler, S., Pawlowska, B., Peus, C. & Frey, D. (2009). Effective leadership development in higher education: Individual and group level approaches. Journal of Leadership Education, 8(1), 195-206.

Frey, D., Kerschreiter, R., Peus, C., Streicher, B., Traut-Mattausch, E. & Weisweiler, S. (2009). Förderliche und hinderliche Bedingungen hinsichtlich der Umsetzung und des Transfers bei Weiterbildungsmaßnahmen - eine sozialpsychologische Perspektive. In G. Etzel (Hrsg.), Besser mit Weiterbildung! Trainingsexperten präsentieren erfolgreiche Konzepte (S. 19-42). Norderstedt: Books on Demand GmbH.

Kuhrts, J., Braumandl, I. & Weisweiler, S. (2009). Das Selbstmanagement des Projektleiters. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für Projektmanager. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (S. 225-244). Berlin: Springer.

Peus, C., Weisweiler, S. & Frey, D. (2009). Coaching für Habilitand/innen am Beispiel der LMU München. OSC Organisationsberatung - Supervision - Coaching, 16(2), 193-201.

Weisweiler, S. (2009). Mediation. In C. Scholz (Hrsg.), Vahlens Großes Personallexikon (S. 728-729). München: Beck/Vahlen.

Weisweiler, S. & Theurer, B. (2009). Konstruktivistisches Lernen im Kommunikationstraining - Moderne Lernformen im Test. In S. Kauffeld, S. Grote & E. Frieling (Hrsg.), Handbuch Kompetenzentwicklung (S. 309-318). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Weisweiler, S., Frey, D. & Peus, C. (2008). Motivation zu E-Learning. In A. Hohenstein & K. Wilbers (Hrsg.), Handbuch E-Learning. Köln: Wolters & Kluwer, Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst.

Weisweiler, S., Weiß, J. & Peus, C. (2008). Exzellenz durch Führungskompetenz. Personal, 60(7-8), 38-40.

Frey, D., Peus, C. & Weisweiler, S. (2007). Unternehmensnachfolge: Chance und Herausforderung für eine ethikorientierte Führung und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. In A. E. Mach (Hrsg.), Die Unternehmenskultur im Familienunternehmen. Was trägt sie, was prägt sie, was bedeutet sie für den Unternehmenserfolg? (S. 47-63). München: Alphazirkel.

Weisweiler, S. & Braumandl, I. (2007). Zeit für die Lehre: Effektives Zeit- und Selbstmanagement. In B. Hawelka, M. Hammerl & H. Gruber (Hrsg.), Förderung von Kompetenzen in der Hochschullehre. Theoretische Konzepte und ihre Implementation in der Praxis (S. 3-16). Kröning: Asanger.

Weisweiler, S., Schwerdtfeger, B. & Hammerl, M. (2007). Anforderungen supra-adaptiver Logistiksysteme: Fehlerkultur, Fehlerprävention, Fehlermanagement. In W. A. Günthner (Hrsg.), Neue Wege in der Automobillogistik: Die Vision der Supra-Adaptivität (S. 439-448). Berlin: Springer.

Weisweiler, S., Sauerland, M., Walch, D. & Hammerl, M. (2006). Mitarbeiterqualifizierung und -mobilität: Einflussfaktoren und Auswirkungen des flexiblen Mitarbeitereinsatzes im logistischen Umfeld. Regensburg: Bayerischer Forschungsverbund.

Weisweiler, S. (2006). Entwicklungspsychologie. In R. Windisch & J. Zoßeder (Hrsg.), Sozialwissenschaften für die Ergotherapie (S. 47-83). München: Elsevier Urban & Fischer.

Weisweiler, S. & Hammerl, M. (2005). Enhancing training transfer: Effects of time-management training based on constructivism. In H. Gruber, C. Harteis, R. H. Mulder & M. Rehrl (Eds.), Bridging individual, organisational, and cultural aspects of professional learning (pp. 89-96). Regensburg: Roderer.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07159SW_pub