Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dr. Olga Kunina-Habenicht

letzte Aktualisierung: 27.09.2019

Kienbaum, J., Zorzi, M. & Kunina-Habenicht, O. (2019). The development of interindividual differences in sympathy: The role of child personality and adults' responsiveness to distress. Social Development, 28(2), 398-413.

Kunina-Habenicht, O., Maurer, C., Schulze-Stocker, F., Wolf, K., Hein, N., Leutner, D., Seidel, T. & Kunter, M. (2019). Zur curricularen Validität des BilWiss 2.0-Tests zur Erfassung des bildungswissenschaftlichen Wissens von (angehenden) Lehrkräften. Zeitschrift für Pädagogik, 65(4), 542-556.

Richter, T., Souvignier, E., Hertel, S., Heyder, A. & Kunina-Habenicht, O. (2019). Positionspapier zur Lage der Pädagogischen Psychologie in Forschung und Lehre. Psychologische Rundschau, 70(2), 109-118.

Richter, T., Souvignier, E., Hertel, S., Heyder, A. & Kunina-Habenicht, O. (2019). Stellungnahme zum Diskussionsforum. Positionspapier zur Lage der Pädagogischen Psychologie in Forschung und Lehre. Psychologische Rundschau, 70(2), 136-137.

Lohse-Bossenz, H., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O., Seidel, T. & Kunter, M. (2018). Wie fach(un)abhängig ist bildungswissenschaftliches Wissen? Messinvarianz und fachspezifische Unterschiede. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 21(5), 991-1019.

Richter, T. K., Kunina-Habenicht, O. K., Souvignier, E. K., Heyder, A. K. & Hertel, S. K. (2018). Synergien mit den inhaltlichen Fächern nutzen, nicht Abgrenzung betreiben: Die Psychologische Methodenlehre als Teil der Psychologie. Kommentar zu Meiser, T. et al. (2018). Positionspapier zur Rolle der Psychologischen Methodenlehre in Forschung und Lehre. Psychologische Rundschau, 69(4), 343-344.

Wolf, K., Kunina-Habenicht, O., Maurer, C. & Kunter, M. (2018). Werden aus guten Schülerinnen und Schülern auch erfolgreiche Lehrkräfte? Zur prädiktiven Bedeutung von Noten in Schule und Ausbildung für den Berufserfolg angehender Lehrkräfte. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 32(1-2), 101-115.

Kunter, M., Kunina-Habenicht, O., Baumert, J., Dicke, T., Holzberger, D., Lohse-Bossenz, H., Leutner, D., Schulze-Stocker, F. & Terhart, E. (2017). Bildungswissenschaftliches Wissen und professionelle Kompetenz in der Lehramtsausbildung. Ergebnisse des Projekts BilWiss. In C. Gräsel & K. Trempler (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven (S. 37-54). Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Dicke, T., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O., Linninger, C., Schulze-Stocker, F., Seidel, T., Terhart, E., Leutner, D. & Kunter, M. (2016). "Doppelter Praxisschock" auf dem Weg ins Lehramt? Verlauf und potenzielle Einflussfaktoren emotionaler Erschöpfung während des Vorbereitungsdienstes und nach dem Berufseintritt. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 63(4), 244-257.

Kunina-Habenicht, O., Decker, A.-T. & Kunter, M. (2016). Lehrerpersönlichkeit und professionelle Kompetenz von Lehrkräften. In K. Seifried, S. Drewes & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch Schulpsychologie. Psychologie für die Schule (S. 319-330). Stuttgart: Kohlhammer.

Schulze-Stocker, F., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O., Terhart, E. & Kunter, M. (2016). Spielen Studienschwerpunkte wirklich eine Rolle? Zum Zusammenhang von bildungswissenschaftlichen Studienschwerpunkten, selbst eingeschätzten Kenntnissen und gemessenem Wissen am Ende eines Lehramtsstudiums. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 19(3), 599-623.

Dicke, T., Parker, P. D., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O., Kunter, M. & Leutner, D. (2015). Beginning teachers' efficacy and emotional exhaustion: Latent changes, reciprocity, and the influence of professional knowledge. Contemporary Educational Psychology, 41, 62-72.

Kunina-Habenicht, O., Hautz, W. E., Spies, C., Ahlers, O. & Knigge, M. (2015). Assessing clinical reasoning (ASCLIRE): Instrument development and validation. Advances in Health Sciences Education, 20(5), 1205-1224.

Linninger, C., Kunina-Habenicht, O., Emmenlauer, S., Dicke, T., Schulze-Stocker, F., Leutner, D., Seidel, T., Terhart, E. & Kunter, M. (2015). Assessing teachers' educational knowledge. Construct specification and validation using mixed methods. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 47(2), 72-83.

Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O., Dicke, T., Leutner, D. & Kunter, M. (2015). Teachers' knowledge about psychology: Development and validation of a test measuring theoretical foundations for teaching and its relation to instructional behavior. Studies in Educational Evaluation, 44, 36-49.

Stürmer, K., Seidel, T. & Kunina-Habenicht, O. (2015). Unterricht wissensbasiert beobachten. Unterschiede und erklärende Faktoren bei Referendaren zum Berufseinstieg. Zeitschrift für Pädagogik, 61(3), 345-360.

Voss, T., Kunina-Habenicht, O., Hoehne, V. & Kunter, M. (2015). Stichwort Pädagogisches Wissen von Lehrkräften: Empirische Zugänge und Befunde. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 187-223.

Wilhelm, O. & Kunina-Habenicht, O. (2015). Pädagogisch-psychologische Diagnostik. In E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 305-328). Berlin: Springer.

Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O. & Kunter, M. (2014). Estimating within-group agreement in small groups: A proposed adjustment for the average deviation index. European Journal of Work & Organizational Psychology, 23(3), 456-468.

Kunina-Habenicht, O., Schulze-Stocker, F., Kunter, M., Baumert, J., Leutner, D., Förster, D., Lohse-Bossenz, H. & Terhart, E. (2013). Die Bedeutung der Lerngelegenheiten im Lehramtsstudium und deren individuelle Nutzung für den Aufbau des bildungswissenschaftlichen Wissens. Zeitschrift für Pädagogik, 59(1), 1-23.

Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O. & Kunter, M. (2013). The role of educational psychology in teacher education: Expert opinions on what teachers should know about learning, development, and assessment. European Journal of Psychology of Education, 28(4), 1543-1565.

Sommer, W., Hildebrandt, A., Kunina-Habenicht, O., Schacht, A. & Wilhelm, O. (2013). Sex differences in face cognition. Acta Psychologica, 142(1), 62-73.

Kunina-Habenicht, O., Lohse-Bossenz, H., Kunter, M., Dicke, T., Förster, D., Gößling, J., Schulze-Stocker, F., Schmeck, A., Baumert, J., Leutner, D. & Terhart, E. (2012). Welche bildungswissenschaftlichen Inhalte sind wichtig in der Lehrerbildung? Ergebnisse einer Delphi-Studie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(4), 649-682.

Kunina-Habenicht, O., Rupp, A. A. & Wilhelm, O. (2012). The impact of model misspecification on parameter estimation and item-fit assessment in log-linear diagnostic classification models. Journal of Educational Measurement, 49(1), 59-81.

Terhart, E., Schulze, F., Kunina-Habenicht, O., Dicke, T., Förster, D., Lohse-Bossenz, H., Gößling, J., Kunter, M., Baumert, J. & Leutner, D. (2012). Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung. Eine Kurzdarstellung des BilWiss-Projekts. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 5(1), 96-106.

Herzmann, G., Kunina, O., Sommer, W. & Wilhelm, O. (2010). Individual differences in face cognition: Brain-behavior relationships. Journal of Cognitive Neuroscience, 22(3), 571-589.

Kunina-Habenicht, O. (2010). Theoretical and practical considerations for implementing diagnostic classification models: Insights from simulation-based and applied research. Dissertation, Humboldt-Universität, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II, Berlin.

Kunina-Habenicht, O., Wilhelm, O., Matthes, F. & Rupp, A. A. (2010). Kognitive Diagnosemodelle: Theoretisches Potential und methodische Probleme. Zeitschrift für Pädagogik, 56(Supplement), 75-85.

Wilhelm, O., Herzmann, G., Kunina, O., Danthiir, V., Schacht, A. & Sommer, W. (2010). Individual differences in perceiving and recognizing faces - One element of social cognition. Journal of Personality and Social Psychology, 99(3), 530-548.

Kunina-Habenicht, O., Rupp, A. A. & Wilhelm, O. (2009). A practical illustration of multidimensional diagnostic skills profiling: Comparing results from confirmatory factor analysis and diagnostic classification models. Studies in Educational Evaluation, 35(2-3), 64-70.

Formazin, M., Wilhelm, O., Schroeders, U., Kunina, O., Hildebrandt, A. & Köller, O. (2008). Validitäts- und Nutzenüberlegungen zur Studierendenauswahl mit Präzisierungen für das Fach Psychologie. In H. Schuler & B. Hell (Hrsg.), Studierendenauswahl und Studienentscheidung (S. 204-214). Göttingen: Hogrefe.

Kunina, O., Wilhelm, O., Formazin, M., Jonkmann, K. & Schroeders, U. (2007). Extended criteria and predictors in college admission: Exploring the structure of study success and investigating the validity of domain knowledge. Psychology Science, 49(2), 88-114.

Wilhelm, O., Formazin, M., Böhme, K., Kunina, O., Jonkmann, K. & Köller, O. (2006). Auswahltests für Psychologiestudierende: Befundlage und neue Ergebnisse. Report Psychologie, 31(8), 338-349.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07148OK_pub