Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dipl.-Psych. Sonja Hoffmann

letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Kaussner, Y., Kuraszkiewicz, A. M., Schoch, S., Markel, P., Hoffmann, S., Baur-Streubel, R., Kenntner-Mabiala, R. & Pauli, P. (2020). Treating patients with driving phobia by virtual reality exposure therapy - A pilot study. PLoS ONE, 15(1), e0226937.

Kenntner-Mabiala, R., Maag, C., Kaussner, Y., Hoffmann, S. & Schumacher, M. (2019). Eignung von Fahrsimulatoren für die Untersuchung der Fahrkompetenz älterer Autofahrer. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 65(2), 91-96.

Kaussner, Y., Kenntner-Mabiala, R., Hoffmann, S. & Volk, M. (2016). Development and evaluation of a driving simulator training to improve driving performance of elderly drivers: A pilot study. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 62(3), 77-81.

Kenntner-Mabiala, R., Kaussner, Y., Hoffmann, S. & Volk, M. (2016). Driving performance of elderly drivers in comparison to middle-aged drivers during a representative, standardized driving test in real traffic. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 62(3), 73-76.

Buld, S., Hoffmann, S. & Krüger, H.-P. (2006). Vergleich der fahrerischen Leistung dreier Altersgruppen beim Auffahren auf die Autobahn. In VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (Hrsg.), Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme. Tagung Wolfsburg, 12. und 13. Oktober 2006 (S. 359-374). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Buld, S., Hoffmann, S., Totzke, I., Benmimoun, A., Chen, J. & Vollrath, M. (2006). Verkehrszustand als Basis für adaptive Fahrerassistenz am Beispiel der Autobahnauffahrt. In I. Albers & E. Karrar (Hrsg.), 15. Aachener Kolloquium "Fahrzeug- und Motorentechnik" 2006. 9.-11. Oktober 2006, Aachen (S. 1757-1782). Aachen: Aachner Kolloquium "Fahrzeug- und Motorentechnik".

Hoffmann, S. & Buld, S. (2006). Darstellung und Evaluation eines Trainings zum Fahren in der Fahrsimulation. In VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik |f ED (Hrsg.), Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme (S. 113-132). Düsseldorf: VDI Verlag.

Hargutt, V., Hoffmann, S., Vollrath, M. & Krüger, H.-P. (2004). Compensation for drowsiness and fatigue. In T. Rothengatter & R. D. Huguenin (Eds.), Traffic and transport psychology. Theory and application. Proceedings of the ICTTP 2000 (pp. 257-266). Amsterdam: Elsevier.

Buld, S., Krüger, H.-P., Hoffmann, S. & Totzke, I. (2003). Die Fahrsimulation als Methode bei der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen. In VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (Hrsg.), Simulation und Simulatoren. Mobilität virtuell gestalten (S. 153-175). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Hoffmann, S., Krüger, H.-P. & Buld, S. (2003). Vermeidung von Simulator Sickness anhand eines Trainings zur Gewöhnung an die Fahrsimulation. In VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (Hrsg.), Simulation und Simulatoren. Mobilität virtuell gestalten (S. 385-404). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Buld, S., Krüger, H.-P., Hoffmann, S., Kaussner, A., Tietze, H. & Totzke, I. (2002). Wirkungen von Assistenz und Automation auf Fahrerzustand und Fahrsicherheit. Projekt EMPHASIS: Effort-Management und Performance-Handling in sicherheitsrelevanten Situationen. Würzburg: Universität, Interdisziplinäres Zentrum für Verkehrswissenschaften.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00888SH_pub