Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Mag. Dr. Eva Mir

letzte Aktualisierung: 25.06.2018

Mir, E. (2018). Psychologische Aspekte von Pflege. In C.-W. Kohlmann, C. Salewski & M. A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung (S. 617-627). Bern: Hogrefe.

Mir, E. (2017). Erfolgreiches Altern - ausgewählte psychologische Beiträge. In G. Pinter, R. Likar, O. Kada, H. Janig, W. Schippinger & K. Cernic (Hrsg.), Der ältere Patient im klinischen Alltag. Ein Praxislehrbuch der Akutgeriatrie (S. 119-131). Stuttgart: Kohlhammer.

Mir, E., Lichtenberger, D., Pichler, C. & Wegscheider, M. (2012). Schleuderfrei durchs Studium - Entwicklung eines Antistresskurses für berufsbegleitend Studierende im Zuge einer Lehrveranstaltungstrilogie zum Thema Gesundheitsförderung. Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 21(4), 199-202.

Brunner, E. & Kada, O. (2010). Professionalisation of gerontological nursing - the development of an international online gerontological master degree programme. Nurse Education Today, 30(10), 779-783.

Kada, O., Brunner, E. & Maier, M. (2010). Geschlechtsrollenorientierung und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gesundheitswesen (accepted). Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 104(6), 495-502.

Kada, O. & Brunner, E. (2010). Maskulinität und Femininität in Selbst- und Idealbildern diplomierter Gesundheits- und Krankenschwestern. Pflegezeitschrift, 63(8), 490-495.

Brunner, E., Maier, M., Gritsch, A. & Jenull, B. (2009). Die Universität - ein kohärentes Setting? Messung des studentischen Kohärenzgefühls. Prävention und Gesundheitsförderung, 4, 66-77.

Brunner, E., Brunner, C., Mayring, P., Öhner-Scheiber, C. & Prehslauer, B. (2009). Suchtbehandlung auf dem Prüfstand - Evidenztriangulation statt Evidenzhierarchie. Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 11(2), 59-62.

Jenull, B. & Brunner, E. (2009). Macht Altenpflege krank? Eine qualitative Studie zu Arbeitserfahrungen, Coping und Gesundheitsverhaltensweisen bei Pflegekräften. Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie, 22(1), 5-10.

Jenull, B., Salem, I. & Mir, E. (2009). Is caring for the elderly a health risk? A qualitative study on work experience, coping and health behavior of nurses. International Journal of Psychology Research, 4(3-4), 345-360.

Kada, O. & Brunner, E. (2009). Beanspruchung im Krankenhaus. Eine transaktionale, salutogenetische Betrachtungsweise. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 22(Heft 85), 198-206.

Kada, O. & Brunner, E. (2009). Men Who Care. Eine Mixed Methods Studie über die Situation von Männern in der Altenpflege. Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie, 22(2-3), 101-110.

Mayring, P. & Brunner, E. (2009). Qualitative Inhaltsanalyse. In R. Buber & H. H. Holzmüller (Hrsg.), Qualitative Marktforschung. Konzepte, Methoden, Analysen (S. 669-680). Wiesbaden: Gabler.

Brunner, E. & Kada, O. (2008). Evaluation betrieblicher Gesundheitsförderung. Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt, 4, 14-17.

Jenull, B. & Brunner, E. (2008). Death and dying in nursing homes: A burden for the staff? Journal of Applied Gerontology, 27(2), 166-180.

Jenull, B., Brunner, E., Ofner, M. & Mayr, M. (2008). Burnout und Coping in der stationären Altenpflege. Ein regionaler Vergleich an examinierten Pflegekräften. Pflege, 1(21), 16-24.

Brunner, E. (2007). Gesundheitsförderung von Unimenschen für Unimenschen. 1. Gesundheitstag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Prävention, 30(1), 26-28.

Brunner, E., Jenull, B., Kada, O. & Brunner, C. (2007). Sexualprävention - immer noch ein Thema? Eine Mixed-Methods-Studie zum sexuellen Risikoverhalten heterosexueller Jugendlicher und junger Erwachsener in Kärnten. Pädiatrie und Pädologie. Österreichische Zeitschrift für Kinder- und Jugendheilkunde, 42(6), 16-19.

Brunner, E., Jenull-Schiefer, B., Kada, O. & Brunner, C. (2007). Jugendsexualität heute. Zentrale Ergebnisse der Studie Lust or trust? Sexuelles Risikoverhalten heterosexueller Jugendlicher und junger Erwachsener in Kärnten. PlusMinus, 5-7.

Jenull-Schiefer, B., Brunner, E., Ofner, M. & Mayring, P. (2007). Stressbelastung von Wiener Altenpflegerinnen aus Österreich, Osteuropa und Asien. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 15(2), 78-82.

Mayring, P. & Brunner, E. (2007). Qualitative Inhaltsanalyse. In R. Buber & H. Holzmüller (Hrsg.), Qualitative Marktforschung. Erkenntnistheoretische Basis der Marketingwissenschaft (S. 671-680). Wiesbaden: Gabler Verlag.

Brunner, C., Brunner, E. & Kada, O. (2006). My decision, your decision, our decision? Interaktionsdynamisches Prozessgeschehen und Kondomgebrauch. In B. Gula, R. Alexandrowicz, S. Strauß, E. Brunner, B. Jenull-Schiefer & O. Vitouch (Hrsg.), Perspektiven psychologischer Forschung in Österreich. Proceedings zur 7. Wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (S. 245-251). Lengerich: Pabst.

Brunner, E. (2006). Ablaufmodelle in der Qualitativen Inhaltsanalyse. In B. Gula, R. Alexandrowicz, S. Strauß, E. Brunner, B. Jenull-Schiefer & O. Vitouch (Hrsg.), Perspektiven psychologischer Forschung in Österreich. Proceedings zur 7. Wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (S. 501-507). Lengerich: Pabst.

Brunner, E. (2006). Lust or trust? Sexuelles Risikoverhalten heterosexueller Jugendlicher und junger Erwachsener in Kärnten. Dissertation, Universität, Fakultät für Kulturwissenschaften, Klagenfurt.

Gula, B., Alexandrowicz, R., Strauß, S., Brunner, E., Jenull-Schiefer, B. & Vitouch, O. (Hrsg.). (2006). Perspektiven psychologischer Forschung in Österreich. Proceedings zur 7. Wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie. Lengerich: Pabst.

Kada, O., Brunner, E. & Brunner, C. (2006). Lust or trust: Emotionen und sexuelles Risikoverhalten. In B. Gula, R. Alexandrowicz, S. Strauß, E. Brunner, B. Jenull-Schiefer & O. Vitouch (Hrsg.), Perspektiven psychologischer Forschung in Österreich (S. 297-303). Lengerich: Pabst.

Kada, O., Brunner, E. & Brunner, C. (2006). Lust or trust? Emotionen und sexuelles Risikoverhalten beim ersten Mal. In B. Gula, R. Alexandrowicz, S. Strauß, E. Brunner, B. Jenull-Schiefer & O. Vitouch (Hrsg.), Perspektiven psychologischer Forschung in Österreich. Proceedings zur 7. Wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (S. 297-303). Lengerich: Pabst.

Mayring, P. & Brunner, E. (2006). Qualitative Textanalyse - Qualitative Inhaltsanalyse. In V. Flaker & T. Schmid (Hrsg.), Von der Idee zur Forschungsarbeit. Forschen in Sozialarbeit und Sozialwissenschaft (S. 453-462). Wien: Böhlau.

Brunner, E. (2005). Qualitative Analyse der Zufriedenheits- und Unzufriedenheitsfaktoren bei Kärntner Frauen. Klagenfurt: Universität, Institut für Psychologie.

weitere Schriften:

Brunner, E. (2008). Rezension zu: Udo Kuckartz et al. Qualitative Evaluation. Der Einstieg in die Praxis. Online in Internet: http://www.socialnet.de/rezensionen/5025.php.

Mayring, P. & Brunner, E. (2006). Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse Die Schriftenreihe des Instituts für Psychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt stellt sich vor. Editorial zur Schriftenreihe B"eiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse".



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00851EB_pub