Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Reinhold Scheller

letzte Aktualisierung: 03.01.2017

Landgraf, C., Roth, W. L. & Scheller, R. (2009). Zur Nützlichkeit der Theorie der Schutzmotivation bei der Vorhersage der präaktionalen Veränderungsmotivation des Rauchverhaltens. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 42(2), 343-356.

Gräser, H. & Scheller, R. (2005). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 2003/04 bis zum Ende des Sommersemesters 2005 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 32(3).

Bäumer, T. & Scheller, R. (2004). Zufallserfahrungen und Studienfachwahl. Primärdaten [Files auf CD-ROM]. Trier: Psychologisches Datenarchiv PsychData des Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation ZPID.

Funke, W. & Scheller, R. (2004). Differentielle Indikation und Sucht: Einflüsse des Geschlechts auf die Alkoholentwöhnungsbehandlung. Abhängigkeiten, 10(3), 63-77.

von Maurice, J. & Scheller, R. (2004). Zufallserfahrungen und Interessenstruktur. Primärdaten einer Untersuchung zum Wahlverhalten von Studienanfängern [Files auf CD-ROM]. Trier: Psychologisches Datenarchiv PsychData des Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation ZPID.

Gräser, H. & Scheller, R. (2003). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 2001/02 bis zum Ende des Sommersemesters 2003 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 30(2).

Scheller, R. (2003). Trierer Forschungsgruppe Abhängigkeit und Suchtmittelmissbrauch (TRIAS) feiert 25-jähriges Bestehen. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 29(1), 25-26.

Scheller, R., Funke, J., Funke, W. & Klein, M. (2002). 25 Jahre Trierer Forschungsgruppe Abhängigkeit und Suchtmittelmissbrauch (TRIAS). Trierer Psychologische Berichte, 29(5).

Funke, J., Funke, W., Klein, M. & Scheller, R. (2001). Trierer Inventar für Medikamentenabhängige (TIM). Konzeption und erste Befunde. Sucht, 47(2), 88-103.

Gräser, H. & Scheller, R. (2001). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1999/00 bis zum Ende des Sommersemesters 2001 abgeschlossenenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 28(4).

Scheller, R. & Heil, F. E. (2001). Psychologische Beratung bei "seelischen Schwierigkeiten"? - Geklärtes und Ungeklärtes in Schmalohrs Beratungsmodell. Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur, 12(3), 380-382.

Funke, J., Funke, W., Klein, M. & Scheller, R. (2000). Zur Dimensionalität des "Trierer Inventars für Medikamentenabhängige" (TIM). Trierer Psychologische Berichte, 27(3).

Scheller, R. (2000). Die Parkinson-Krankheit im Überblick. Trierer Psychologische Berichte, 27(2).

Gräser, H. & Scheller, R. (1999). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1997/98 bis zum Ende des Sommersemesters 1999 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 26(5).

Scheller, R. & Gräser, H. (1999). 25 Jahre Trierer Psychologische Berichte. Vollständige Titelbibliographie im ersten Heft 1999 erschienen. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 25(1), 32.

Scheller, R. & Gräser, H. (1999). 25 Jahre "Trierer Psychologische Berichte": Die Jahre 1974 bis 1998 im Überblick. Trierer Psychologische Berichte, 26(1).

Scheller, R. & Greve, W. (1999). Rationale Beratung: Sackgasse oder Perspektive? Integrative Therapie, 25(1), 64-89.

Scheller, R. & von Schwerin, A.-D. (1999). Die biologischen Mütter im Adoptionsprozeß: Wie verarbeiten sie die Abgabe ihres Kindes? Unsere Jugend, 51(3), 129-138.

Funke, J., Funke, W., Klein, M. & Scheller, R. (1998). Überprüfung der faktoriellen Struktur und der teststatistischen Eigenschaften des "Trierer Alkoholismusinventars" (TAI). Sucht, 44(1), 34-41.

Scheller, R. (1998). Neuroleptika. Ein Leitfaden für interessierte Laien. Trierer Psychologische Berichte, 25(4).

Scheller, R. & von Schwerin, A.-D. (1998). Wie verarbeiten die leiblichen Mütter von Adoptivkindern die Abgabe ihres Kindes? Trierer Psychologische Berichte, 25(5).

Gräser, H. & Scheller, R. (1997). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1995/96 bis zum Ende des Sommersemesters 1997 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 24(3).

Scheller, R. (1996). Psychologische Beratung und positiv erlebte Ungewißheit. Trierer Psychologische Berichte, 23(2).

Funke, W., Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1995). Zur Bedeutung differentieller Katamnesen: Strategien, Befunde, Konsequenzen. In J. Körkel, G. Lauer & R. Scheller (Hrsg.), Sucht und Rückfall. Brennpunkte deutscher Rückfallforschung (S. 14-24). Stuttgart: Enke.

Gräser, H. & Scheller, R. (1995). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1993/94 bis zum Ende des Sommersemesters 1995 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 22(3).

Klein, M., Funke, J., Funke, W. & Scheller, R. (1995). Hochrisikosituationen für den Alkoholrückfall: Theorie, Diagnostik und Klassifikation. In J. Körkel, G. Lauer & R. Scheller (Hrsg.), Sucht und Rückfall. Brennpunkte deutscher Rückfallforschung (S. 38-50). Stuttgart: Enke.

Körkel, J., Lauer, G. & Scheller, R. (Hrsg.). (1995). Sucht und Rückfall. Brennpunkte deutscher Rückfallforschung. Stuttgart: Enke.

Scheller, R. (1995). Zur Optimierung der Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigen. Trierer Psychologische Berichte, 22(1).

Scheller, R. & Filipp, S.-H. (1995). Selbstkonzept-Berufskonzept. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 288-295). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R., Klein, M. & Zimm, S. (1995). Verläufe von Suchtkarrieren: Langzeitkatamnesen aus kritischer Perspektive. In J. Körkel, G. Lauer & R. Scheller (Hrsg.), Sucht und Rückfall. Brennpunkte deutscher Rückfallforschung (S. 2-13). Stuttgart: Enke.

von Maurice, J., Scheller, R. & Bäumer, T. (1995). Zufallserfahrungen und Interessenstruktur: Eine Untersuchung zum Wahlverhalten von Studienanfängern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 9(1), 37-44.

Bäumer, T., Scheller, R. & von Maurice, J. (1994). Der Einfluss von Zufallserfahrungen auf die Studienfachwahl. Swiss Journal of Psychology, 53(3), 166-177.

Scheller, R. & Lemke, P. (1994). Streßbewältigungsstrategien, Kontroll- und Kompetenzüberzeugungen von Alkoholikern. Sucht, 40(4), 232-243.

Gräser, H. & Scheller, R. (1993). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1991/92 bis zum Ende des Sommersemesters 1993 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 20(5).

Körkel, J., Lauer, G. & Scheller, R. (1993). Analyse des Rückfallgeschehens (Teil I): Entstehungsbedingungen, Diagnostik, Verläufe und Bewältigungsstrategien bei Abhängigkeit. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992. Band 2 (S. 906-909). Göttingen: Hogrefe.

Lauer, G., Körkel, J. & Scheller, R. (1993). Analyse des Rückfallgeschehens (Teil II): Entstehungsbedingungen, Diagnostik, Verläufe und Bewältigungsstrategien bei Abhängigkeit. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992. Band 2 (S. 917-921). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. (1993). 15 Jahre Forschungsgruppe "Sucht und Abhängigkeit". Studienbesuch im Amsterdamer Jellinek-Zentrum. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 19(4), 30.

Funke, W., Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1992). Stationäre Entwöhnungsbehandlung: Differentielle katamnestische Befunde. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft flur Psychologie in Trier 1992. Band 1: Kurzfassungen (S. 596-597). Göttingen: Hogrefe.

Klein, M., Funke, J., Funke, W. & Scheller, R. (1992). Hochrisikosituationen für den Rückfall aus der Sicht von Suchtmittelabhängigen. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992. Band 1: Kurzfassungen (S. 598). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R., Klein, M. & Zimm, S. (1992). Fünf und zehn Jahre nach der stationären Behandlung: Suchtkarrieren unter Langzeitperspektive. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992. Band 1: Kurzfassungen (S. 598-599). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. (1992). Psychiater aus Russland und der Ukraine im Fach Psychologie. Erfahrungsaustausch mit Suchtexperten aus der GUS in der Universität Trier. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 18(3), 8-9.

Scheller, R. (1991). Beratungspsychologie der Zukunft: Eine Abkehr vom rationalen Entscheidungskonzept? Trierer Psychologische Berichte, 18(8).

Scheller, R. (1991). Laufbahnberatung für den Ruhestand: Explikation einer verhaltensorientierten Strategie. Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie, 4(4), 197-207.

Scheller, R. & Gräser, H. (1991). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1989/90 bis zum Ende des Sommersemesters 1991 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 18(7).

Scheller, R. (1990). Alkoholismusexperten aus der DDR zu Gast in der Psychologie. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 16(5), 4.

Scheller, R. (1990). Co-Alkoholismus und berufliche Entscheidungsunfähigkeit. Suchtgefahren, 36(6), 357-369.

Scheller, R. (1990). Laufbahnberatung für den bevorstehenden Ruhestand: Zur Überführung globaler Freizeitwünsche in konkrete Handlungspläne. Trierer Psychologische Berichte, 17(10).

Scheller, R. (1990). Zum beruflichen Entscheidungsverhalten der erwachsenen Kinder von Alkoholikern. Trierer Psychologische Berichte, 17(1).

Scheller, R. & Filipp, S.-H. (1990). Selbstkonzept - Berufskonzept. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 234-240). Göttingen: Hogrefe.

Klein, M. & Scheller, R. (1989). Differentialdiagnostische Aspekte des Rückfallgeschehens bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit. In H. Watzl & R. Cohen (Hrsg.), Rückfall und Rückfallprophylaxe (S. 113-125). Berlin: Springer.

Scheller, R. (1989). Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit russischen Wissenschaftlern. Sowjetische Suchtexperten zu Gast in der Psychologie. Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 15(6), 9.

Scheller, R., Funke, J., Funke, W. & Klein, M. (1989). Clusteranalysen von Persönlichkeitsmerkmalen und ihre Bedeutung für differentielle Therapiemaßnahmen. Kommentar. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 18(4), 365-368.

Scheller, R. & Gräser, H. (1989). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1987/88 bis zum Ende des Sommersemesters 1989 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 16(5).

Scheller, R., Prinz, M. & Hättich, A. (1989). Zur Problematik der Quantifizierung von Behandlungsergebnissen - Fünfjahreskatamnese stationär behandelter Abhängiger. Kurzbericht. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 18(2), 159-165.

Filipp, S.-H. & Scheller, R. (1988). Zur reziproken Wirkung berufsbezogenen Verhaltens und selbstbezogenen Wissens. Trierer Psychologische Berichte, 15(4).

Scheller, R. & Gräser, H. (1988). Aufsätze aus allen Bereichen der Psychologie: 15 Jahre "Trierer Psychologische Berichte". Unijournal: Zeitschrift der Universität Trier, 14(6), 12-13.

Scheller, R. & Gräser, H. (1988). 15 Jahre "Trierer Psychologische Berichte": Die Jahre 1974 bis 1988 im Rückblick. Trierer Psychologische Berichte, 15(8).

Funke, W., Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1987). TAI - Trierer Alkoholismusinventar. Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. (1987). Laufbahnentwicklung im Spannungsfeld von Arbeit und Freizeit. Psychologische Rundschau, 38(3), 125-136.

Scheller, R. & Gräser, H. (1987). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier vom Beginn des Wintersemesters 1983/84 bis zum Ende des Sommersemesters 1987 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 14(8).

Heil, F. E. & Scheller, R. (1986). Psychotherapie. In W. Sarges & R. Fricke (Hrsg.), Psychologie für die Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Ein Handbuch in Grundbegriffen (S. 94-98). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1986). Beratung. In W. Sarges & R. Fricke (Hrsg.), Psychologie für die Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Ein Handbuch in Grundbegriffen (S. 454-458). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. & Klein, M. (1986). Zum zeitlichen Umfang stationärer Suchttherapie. In M. Amelang (Hrsg.), Bericht über den 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986. Band 1: Kurzfassungen (S. 484). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. (1986). Das Anspruchsniveau: Ein Verfahren zu seiner Erfassung. Trierer Psychologische Berichte, 13(6).

Scheller, R. (1986). Die Bedeutung zufälliger Ereignisse für die Laufbahnentwicklung und Laufbahnberatung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 82(4), 291-298.

Scheller, R. & Balkenhol, P. (1986). Einflüsse des Elternhauses als Determinanten der Alkoholabhängigkeit bei Frauen. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 15(1), 34-46.

Scheller, R. & Klein, M. (1986). Stationäre Suchttherapie unter dem Aspekt der Behandlungsdauer. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 7(2), 69-76.

Scheller, R. (1985). Psychologische Beratung im Adoptionsprozeß. In W. F. Kugemann, S. Preiser & K. A. Schneewind (Hrsg.), Psychologie und komplexe Lebenswirklichkeit. Festschrift zum 65. Geburtstag von Walter Toman (S. 371-392). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. & Balkenhol, P. (1985). Elternhaus und Frauenalkoholismus. Trierer Psychologische Berichte, 12(2).

Heil, F. E. & Scheller, R. (1984). Psychologische Beratung. In L.R. Schmidt (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie (S. 390-411). Stuttgart: Enke.

Klein, M., Funke, J., Funke, W. & Scheller, R. (1984). TIM - Trierer Inventar für Medikamentenabhängige (Forschungsversion, Photodruck). Trier: Universität, Fachbereich I - Psychologie.

Scheller, R., Keller, W., Funke, J. & Klein, M. (1984). Trierer Alkoholismusinventar (TAI) - Ein Verfahren zur Differentialdiagnostik des Alkoholismus. Suchtgefahren, 30(1), 12-14.

Scheller, R. & Klein, M. (1984). Zur Prognostizierbarkeit des Therapieabbruchs bei Rauschmittelabhängigen. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 13(3), 230-245.

Gräser, H. & Scheller, R. (1983). Bibliographie der im Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier bis zum Ende des Sommersemesters 1983 abgeschlossenen Dissertationen und Diplomarbeiten. Trierer Psychologische Berichte, 10(9).

Hussy, W., Roth, W. L. & Scheller, R. (1983). Kognitive Konzepte und Modelle in der Psychotherapie. In W.-R. Minsel & R. Scheller (Hrsg.), Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 6: Forschungskonzepte der Klinischen Psychologie (S. 11-42). München: Kösel.

Keller, W., Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1983). TAI - Trierer Alkoholismusinventar (Forschungsversion, Photodruck). Trier: Universität , Fachbereich I - Psychologie.

Keller, W., Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1983). Erste Erfahrungen mit einer deutschsprachigen Version des "Alcohol Use Inventory" (AUI). Trierer Psychologische Berichte, 10(8).

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1983). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 5: Diagnostik. München: Kösel.

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1983). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 6: Forschungskonzepte der Klinischen Psychologie. München: Kösel.

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1982). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 4: Rehabilitation. München: Kösel.

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1982). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 3: Psychologie und Medizin. München: Kösel.

Scheller, R. & Klein, M. (1982). Persönlichkeitspsychologische Determinanten des Therapieerfolgs bei Alkoholabhängigen. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 3(1), 47-54.

Funke, J., Klein, M. & Scheller, R. (1981). Zur Klassifikation von Alkoholikern durch Persönlichkeitsmerkmale. Psychologische Beiträge, 23(1), 146-158.

Heil, F. E. & Scheller, R. (1981). Entwicklungsmöglichkeiten der gegenwärtigen Beratungspraxis. In U. Baumann, H. Berbalk & G. Seidenstücker (Hrsg.), Klinische Psychologie. Trends in Forschung und Praxis. Band 4 (S. 180-208). Bern: Huber.

Keller, W. & Scheller, R. (1981). Ergebnisse einer katamnestischen Untersuchung an Alkohol- und Medikamentenabhängigen. Psychologie und Praxis, 25(2), 81-90.

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1981). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 1: Psychotherapie. München: Kösel.

Minsel, W. R. & Scheller, R. (Hrsg.). (1981). Brennpunkte der Klinischen Psychologie. Band 2: Prävention. München: Kösel.

Funke, J., Keller, W., Klein, M. & Scheller, R. (1980). Entwurf eines Forschungsprogramms zur Optimierung der Behandlung von Alkoholabhängigen. Medizinische Psychologie, 6(3), 275-292.

Keller, W. & Scheller, R. (1980). AUI - Deutsche Fassung des "Alcohol Use Inventory" von Horn, Wanberg & Foster 1977 (Forschungsversion, Photodruck). Trier: Universität, Fachbereich I - Psychologie.

Pfeiffer, P., Pfeiffer-Schramm, M. & Scheller, R. (1980). Zur Psychologie der Adoption. Ein Strukturmodell psychologischer Intervention im Adoptionsprozeß. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 12(3), 217-232.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1980). Grundlagen und Mechanismen der diagnostischen Urteilsbildung. In W. Wittling (Hrsg.), Handbuch der Klinischen Psychologie. Band 1: Methoden der klinisch-psychologischen Diagnostik (S. 81-102). Hamburg: Hoffmann & Campe.

Scheller, R. (1980). Theorien beruflichen Verhaltens in der Sackgasse? Psychologie und Praxis, 24(2), 41-48.

Funke, J., Keller, W., Klein, M. & Scheller, R. (1979). Entwurf eines Forschungsprogramms zur Optimierung der Behandlung von Alkoholabhängigen. Trierer Psychologische Berichte, 6(2).

Scheller, R. & Heil, F. E. (1979). Berufliche Entwicklung und Selbstkonzepte. In S.-H. Filipp (Hrsg.), Selbstkonzept-Forschung. Probleme, Befunde, Perspektiven (S. 253-271). Stuttgart: Klett-Cotta.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1979). Interaktion zwischen Beratungspraxis und Beratungsforschung als Voraussetzung für die Optimierung von Beratungsprozessen. In L. H. Eckensberger (Hrsg.), Bericht über den 31. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mannheim 1978. Band 2: Praxisfelder der Psychologie (S. 409-411). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1979). Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Beratungsansätze für die berufliche Laufbahn. In J. Brandtstädter, G. Reinert & K. A. Schneewind (Hrsg.), Pädagogische Psychologie: Probleme und Perspektiven (S. 417-443). Stuttgart: Klett-Cotta.

Scheller, R. (1979). Determinanten geometrisch-optischer Täuschungen. Trierer Psychologische Berichte, 6(3).

Scheller, R. (1979). Über den Einfluss verschiedener Anordnungs- und Begrenzungsmodalitäten auf die Wahrnehmung geometrisch-optischer Täuschungen. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 26(2), 305-314.

Hussy, W. & Scheller, R. (1978). Ein Modell zur Erklärung menschlichen Problemlösens. Empirische Befunde - Forschungsdefizite - heuristischer Wert. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 25(1), 95-112.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1978). Psychologische Beratung. Alternativen zur gegenwärtigen Forschungspraxis. Psychologische Rundschau, 29(4), 277-286.

Scheller, R. & Sittauer, H. (1978). Geometrisch-optische Täuschungen und Extraversion. Studia Psychologica, 20(2), 139-142.

Hussy, W. & Scheller, R. (1977). Der Prädiktionswert verschiedener Intelligenzvariablen für den Informationsverarbeitungsprozeß. In W. H. Tack (Hrsg.), Bericht über den 30. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Regensburg 1976. Band 1 (S. 90-92). Regensburg: Hogrefe.

Hussy, W. & Scheller, R. (1977). Der Prädiktionswert kognitiver Variablen für den Informationsverarbeitungsprozeß. Archiv für Psychologie, 129(3), 226-241.

Hussy, W. & Scheller, R. (1977). Human information processing and intelligence. Acta Psychologica, 41(5), 373-380.

Reinert, G., Scheller, R. & Heil, F. E. (1977). Psychologisch-technischer Assistent. Trierer Modell einer Ausbildungs- und Prüfungsordnung. Report Psychologie, 2(9), 5-28.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1977). Beratung. In T. Herrmann, P. R. Hofstätter, H. Huber & F. E. Weinert (Hrsg.), Handbuch psychologischer Grundbegriffe (S. 74-85). München: Kösel.

Scheller, R. & Heil, F. E. (1977). Beratung und Beratungsforschung: Eine kritische Analyse. Trierer Psychologische Berichte, 4(7).

Doenges, D. I. & Scheller, R. (1976). Scaling Rorschach Responses with the One-dimensional Rasch Model. Psychologische Beiträge, 18(3), 390-409.

Hussy, W., Lohmann, J. & Scheller, R. (1976). Trier (Informationen über das Fachgebiet Psychologie). In G. Löhr, W. Michaelis & H. Wilhelm (Hrsg.), Info-Psychologie-Aktuell (S. 371-383). Weinheim: Beltz.

Hussy, W. & Scheller, R. (1976). Informationsverarbeitung und individuelle Differenzen. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 23(4), 605-622.

Scheller, R. (1976). Psychologie der Berufswahl und der beruflichen Entwicklung. Stuttgart: Kohlhammer.

Scheller, R. & Sittauer, H. (1975). Diskriminanzanalysen von HAWIE-Daten aus drei hirnorganischen Patientengruppen. Kreuzvalidierungsversuch einer Zuordnungsvorschrift. In W. H. Tack (Hrsg.), Bericht über den 29. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Salzburg 1974. Band 2 (S. 28-30). Göttingen: Hogrefe.

Scheller, R. & Sittauer, H. (1975). Kreuzvalidierungsbelege zur analytischen Diskrimination dreier hirnorganischer Patientengruppen anhand von HAWIE-Daten. Psychologie und Praxis, 19(2), 85-94.

Scheller, R. & Sittauer, H. (1974). Analytische Diskrimination dreier hirnorganischer Gruppen anhand von HAWIE-Daten. Psychologie und Praxis, 18(2), 78-86.

Scheller, R. (1973). Die Abhängigkeit des negativen Nachbildes von der Reizdauer und der Reizintensität. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 20(1), 153-172.

Scheller, R. (1973). Die Variablen "Intelligenz", "Interferenzneigung", "Anspruchsniveau und Leistungsverhalten nach Mißerfolg" bei Studienanfängern einer Pädagogischen Hochschule im Vergleich zu Erstsemestrigen anderer Disziplinen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 5(4), 263-278.

Scheller, R. (1973). Zur Brauchbarkeit des Hamburg-Wechsler-Intelligenztests für Erwachsene (HAWIE) als differentialdiagnostisches Instrument. Psychologie und Praxis, 17(2), 68-80.

Scheller, R. (1973). Zur Selbst- und Idealbildeinschätzung künftiger Volksschullehrer. Psychologische Beiträge, 15(3), 419-433.

Scheller, R. (1973). Zur Verwendung des Hamburg-Wechsler-Intelligenztests für Erwachsene (HAWIE) und des Hamburg-Wechsler-Intelligenztests für Kinder (HAWIK) als Paralleltests bei Ober- und Sonderschülern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 20(3), 190-197.

Scheller, R. (1972). Die Variablen "Intelligenz", "Anspruchsniveau und Leistungsverhalten nach Mißerfolg" bei Studienanfängern der Fachrichtung Sozialwissenschaften im Vergleich zu Erstsemestrigen anderer Disziplinen. In D. Blaschke, H. P. Frey & U. Schlottmann (Hrsg.), Beiträge für Gerhard Wurzbacher (S. 185-197). Nürnberg: Sozialwissenschaftliches Forschungszentrum mit Sonderforschungsbereich Sozialisations- und Kommunikationsforschung der Universität Erlangen-Nürnberg.

Scheller, R. & Sittauer, H. (1972). Faktorielle Konstrukte als psychologische Determinanten der Berufswahl. Archiv für Psychologie, 124(4), 209-221.

Scheller, R. (1971). Methodische Überlegungen zur Messung des Anspruchsniveaus. Psychologische Beiträge, 13(4), 550-562.

Scheller, R. (1970). Messung psychologischer Berufswahldeterminanten. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Studienanfänger. Dissertation, Universität, Philosophische Fakultät, Erlangen-Nürnberg.

weitere Schriften:

Scheller, R. (2002). Rezension zu: Burtscheidt, W. (2001). Integrative Verhaltenstherapie bei Alkoholabhängigkeit. Ein Therapiemanual. Berlin: Springer. Report Psychologie, 27(2), 129-130.

Scheller, R. (1969). Rezension zu: Sixtl, F. (1967). Meßmethoden der Psychologie. Weinheim: Beltz. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 21(2), 367- 369.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00712RS_pub