Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von PD Dr. Beate Schwarz

letzte Aktualisierung: 29.08.2019

Filus, A., Schwarz, B., Mylonas, K., Sam, D. L. & Boski, P. (2019). Parenting and late adolescents' well-being in Greece, Norway, Poland and Switzerland: Associations with individuation from parents. Journal of Child and Family Studies, 28(2), 560-576.

Schwarz, B. (2018). Übergang ins Jugendalter. In J. Strohmer (Hrsg.), Psychologische Grundlagen für Fachkräfte in Kindergarten, Krippe und Hort (S. 209-214). Bern: Hogrefe.

Schaffhuser, K., Allemand, M. & Schwarz, B. (2017). The Development of Self-Representations During the Transition to Early Adolescence: The Role of Gender, Puberty, and School Transition. Journal of Early Adolescence, 37(6), 774-804.

Krys, K., Melanie Vauclair, C., Capaldi, C. A., Lun, V.- M.- C., Bond, M. H., Domínguez-Espinosa, A., Torres, C., Lipp, O. V., Manickam, L. S. S., Xing, C., Antalíková, R., Pavlopoulos, V., Teyssier, J., Hur, T., Hansen, K., Szarota, P., Ahmed, R. A., Burtceva, E., Chkhaidze, A., Cenko, E., Denoux, P., Fülöp, M., Hassan, A., Igbokwe, D. O., Isik, I., Javangwe, G., Malbran, M., Maricchiolo, F., Mikarsa, H., Miles, L. K., Nader, M., Park, J., Rizwan, M., Salem, R., Schwarz, B., Shah, I., Sun, C.-R., van Tilburg, W., Wagner, W., Wise, R. & Yu, A. A. (2016). Be careful where you smile: Culture shapes judgments of intelligence and honesty of smiling individuals. Journal of Nonverbal Behavior, 40(2), 101-116.

Stutz, M. & Schwarz, B. (2014). Effects of different facets of paternal and maternal control behaviour on early adolescents' perceived academic competence. European Journal of Developmental Psychology, 11(2), 227-241.

Schwarz, B. (2013). Intergenerational conflict: The case of adult children and their parents. In I. Albert & D. Ferring (Eds.), Intergenerational relations. European perspectives on family and society (pp. 131-145). Policy Press.

Lemola, S., Schwarz, B. & Siffert, A. (2012). Interparental conflict and early adolescents' aggression: Is irregular sleep a vulnerability factor? Journal of Adolescence, 35(1), 97-105.

Schwarz, B., Mayer, B., Trommsdorff, G., Ben-Arieh, A., Friedlmeier, M., Lubiewska, K., Mishra, R. & Peltzer, K. (2012). Does the importance of parent and peer relationships for adolescents' life satisfaction vary across cultures? Journal of Early Adolescence, 32(1), 55-80.

Schwarz, B., Stutz, M. & Ledermann, T. (2012). Perceived interparental conflict and early adolescents' friendships: The role of attachment security and emotion regulation. Journal of Youth and Adolescence, 41(9), 1240-1252.

Siffert, A., Schwarz, B. & Stutz, M. (2012). Marital conflict and early adolescents' self-evaluation: The role of parenting quality and early adolescents' appraisals. Journal of Youth and Adolescence, 41(6), 749-763.

Siffert, A. & Schwarz, B. (2011). Parental conflict resolution styles and children's adjustment: Children's appraisals and emotion regulation as mediators. Journal of Genetic Psychology, 172(1), 21-39.

Siffert, A. & Schwarz, B. (2011). Spouses' demand and withdrawal during marital conflict in relation to their subjective well-being. Journal of Social and Personal Relationships, 28(2), 262-277.

Schwarz, B., Albert, I., Trommsdorff, G., Zheng, G., Shi, S. & Nelwan, P. R. (2010). Intergenerational support and life satisfaction: A comparison of Chinese, Indonesian, and German elderly mothers. Journal of Cross-Cultural Psychology, 41(5-6), 706-722.

Schwarz, B. & Siffert, A. (2010). Die Bedrohlichkeit elterlicher Konflikte aus Sicht der Kinder. Eine deutsche Fassung der Skala Threat aus der Children's Perception of Interparental Conflict Scale. Diagnostica, 56(4), 222-229.

Schwarz, B., Trommsdorff, G., Zheng, G. & Shi, S. (2010). Reciprocity in intergenerational support: A comparison of Chinese and German adult daughters. Journal of Family Issues, 31(2), 234-256.

Schwarz, B. (2009). Elterliche Konflikte und Depressivität Jugendlicher in Trennungsfamilien: Zur Rolle der Triangulation. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56(2), 95-104.

Kracke, B. & Schwarz, B. (2008). Entwicklungsfolgen des elterlichen Erziehungsverhaltens. In M. Hasselhorn & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Entwicklungspsychologie des Säuglings- und Kindesalters (S. 616-646). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, B. (2007). Familiäre Reorganisation nach Trennung und Scheidung. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Handbuch der Entwicklungspsychologie (S. 522-533). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, B. (2007). Jugend im Kulturvergleich. In G. Trommsdorff & H.-J. Kornadt (Hrsg.), Erleben und Handeln im kulturellen Kontext (S. 599-641). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, B. (2007). Reorganisation der Familie nach Trennung und Scheidung. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Handbuch der Entwicklungspsychologie (S. 522-533). Göttingen: Hogrefe.

Trommsdorff, G. & Schwarz, B. (2007). The "intergenerational stake hypothesis" in Indonesia and Germany. Adult daughters' and their mothers' perception of their relationship. Current Sociology, 55(4), 599-620.

Schwarz, B. (2006). Adult daughters' family structure and the association between reciprocity and relationship quality. Journal of Family Issues, 27(2), 208-228.

Schwarz, B., Trommsdorff, G., Kim, U. & Park, Y.-s. (2006). Intergenerational support: Psychological and cultural analyses of Korean and German women. Current Sociology, 54(2), 315-340.

Albert, I., Trommsdorff, G., Mayer, B. & Schwarz, B. (2005). Value of children in urban and rural Indonesia: Socio-demographic indicators, cultural aspects, and empirical findings. In G. Trommsdorff & B. Nauck (Eds.), The value of children in cross-cultural perspective. Case studies from eight societies (pp. 171-207). Lengerich: Pabst.

Friedlmeier, W., Chakkarath, P. & Schwarz, B. (2005). Introduction. In W. Friedlmeier, P. Chakkarath & B. Schwarz (Hrsg.), Culture and human development: The importance of cross-cultural research to the social sciences (S. 1-5). Hove, UK: Psychology Press.

Friedlmeier, W., Chakkarath, P. & Schwarz, B. (Eds.). (2005). Culture and human development. The importance of cross-cultural research for the social sciences. Hove: Psychology Press.

Mayer, B., Albert, I., Trommsdorff, G. & Schwarz, B. (2005). Value of children in Germany: Dimensions, comparison of generations, and relevance for parenting. In G. Trommsdorff & B. Nauck (Eds.), The value of children in cross-cultural perspective. Case studies from eight societies (pp. 43-65). Lengerich: Pabst.

Mishra, R. C., Mayer, B., Trommsdorff, G., Albert, I. & Schwarz, B. (2005). The value of children in urban and rural India: Cultural background and empirical results. In G. Trommsdorff & B. Nauck (Eds.), The value of children in cross-cultural perspective. Case studies from eight societies (pp. 143-170). Lengerich: Pabst.

Schwarz, B. & Gödde, M. (2005). Gemeinsame elterliche Sorge nach Trennung und Scheidung in der internationalen Perspektive. Familie Partnerschaft Recht, 11(3), 98-101.

Schwarz, B., Schäfermeier, E. & Trommsdorff, G. (2005). Relations between value orientation, child-rearing goals, and parenting: A comparison of German and South Korean mothers. In W. Friedlmeier, P. Chakkarath & B. Schwarz (Eds.), Culture and human development. The importance of cross-cultural research for the social sciences (pp. 203-230). Hove: Psychology Press.

Schwarz, B. & Trommsdorff, G. (2005). Intergenerationaler Austausch von Unterstützung und Reziprozität im Kulturvergleich. In A. Steinbach (Hrsg.), Generatives Verhalten und Generationenbeziehungen. Festschrift für Bernhard Nauck zum 60. Geburtstag (S. 199-212). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schwarz, B. & Trommsdorff, G. (2005). The relation between attachment and intergenerational support. European Journal of Ageing, 2(3), 192-199.

Schwarz, B., Trommsdorff, G., Albert, I. & Mayer, B. (2005). Adult parent-child relationships: Relationship quality, support, and reciprocity. Applied Psychology: An International Review, 54(3), 396-417.

Schwarz, B., Trommsdorff, G. & Chakkarath, P. (2004). Adult mother-daughter relationships in Indonesia, the Republic of Korea, and Germany. In W. L. B. N. Setiadi, A. Supratiknya & Y. H. Poortinga (Eds.), Ongoing themes in psychology and culture (pp. 351-365). New York: Swets &; Zeitlinger.

Walper, S., Kruse, J., Noack, P. & Schwarz, B. (2004). Parental separation and adolescents' felt insecurity with mothers: Effects of financial hardship, interparental conflict, and maternal parenting in East and West Germany. Marriage and Family Review, 36(3-4), 115-145.

Schwarz, B. (2002). Frühkindliche Deprivation und basale Wahrnehmung. Dissertation, Universität, Naturwissenschaftliche Fakultät, Innsbruck.

Schwarz, B., Chakkarath, P. & Trommsdorff, G. (2002). Generationenbeziehungen in Indonesien, der Republik Korea und Deutschland. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 22(4), 393-407.

Schwarz, B. & Noack, P. (2002). Scheidung und Ein-Elternteil-Familien. In M. Hofer, E. Wild & P. Noack (Hrsg.), Lehrbuch Familienbeziehungen. Eltern und Kinder in der Entwicklung (S. 312-335). Göttingen: Hogrefe.

Walper, S. & Schwarz, B. (Hrsg.). (2002). Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien (2. Aufl.). Weinheim: Juventa.

Walper, S., Gerhard, A.-K., Schwarz, B. & Gödde, M. (2002). Wenn an den Kindern gespart werden muss: Einflüsse der Familienstruktur und finanzieller Knappheit auf die Befindlichkeit von Kindern und Jugendlichen. In S. Walper & R. Pekrun (Hrsg.), Familie und Entwicklung. Aktuelle Perspektiven der Familienpsychologie (S. 266-291). Göttingen: Hogrefe.

Walper, S. & Schwarz, B. (2002). Risiken und Chancen für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien: Eine Einführung. In S. Walper & B. Schwarz (Hrsg.), Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien (S. 7-22). Weinheim: Juventa.

Walper, S. & Schwarz, B. (2001). Adolescents' individuation in East and West Germany. Effects of family structure, financial hardship, and family processes. American Behavioral Scientist, 44(11), 1937-1954.

Schwarz, B. (2000). Frauen aus verschiedenen Familienformen und ihre alten Eltern - Beziehungsqualität und wechselseitige Unterstützung. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 20(4), 410-424.

Schwarz, B. (1999). Die Entwicklung Jugendlicher in Scheidungsfamilien. Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schwarz, B. & Gödde, M. (1999). Depressivität von Müttern aus Trennungsfamilien: Welche Rolle können eine neue Partnerschaft und soziale Unterstützung spielen? In E. Sander (Hrsg.), Trennung und Scheidung. Die Perspektive betroffener Eltern (S. 75-93). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Schwarz, B. & Silbereisen, R. K. (1999). Akzentuiert die Scheidung der Eltern vorher bestehende Unterschiede zwischen Jugendlichen? Aspekte des Selbst und Problemverhalten vor und nach der Trennung. In S. Walper & B. Schwarz (Hrsg.), Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien (S. 23-48). Weinheim: Juventa.

Walper, S. & Schwarz, B. (Hrsg.). (1999). Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien. Weinheim: Juventa.

Silbereisen, R. K. & Schwarz, B. (1998). Timing of first romantic involvement. Commonalities and differences in the former Germanies. In J.-E. Nurmi (Ed.), Adolescents, cultures, and conflicts. Growing up in contemporary Europe (pp. 129-148). New York: Garland Publishing.

Rinker, B. & Schwarz, B. (1996). Familiäre Belastungen in der Kindheit und das Entwicklungstempo von Kindern. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 359-370). Weinheim: Juventa.

Rinker, B. & Schwarz, B. (1996). Selbstwirksamkeit. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 291-302). Weinheim: Juventa.

Schwarz, B. (1996). Die Entwicklung Jugendlicher in Scheidungsfamilien. Dissertation, Universität, Fachbereich Psychologie, Gießen.

Schwarz, B. & Rinker, B. (1996). Temperament. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 159-168). Weinheim: Juventa.

Schwarz, B. & Silbereisen, R. K. (1996). Anteil und Bedeutung autoritativer Erziehung in verschiedenen Lebenslagen. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 229-242). Weinheim: Juventa.

Silbereisen, R. K., Meschke, L. L. & Schwarz, B. (1996). Leaving the parental home: Predictors for young adults raised in former East and West Germany. In J. A. Graber & J. S. Dubas (Eds.), Leaving home: Understanding the transition to adulthood (pp. 71-86). San Francisco: Jossey-Bass Publishers.

Silbereisen, R. K. & Schwarz, B. (1996). Erziehungsstil der Eltern und Freundschaftsbeziehungen: Wie spielen sie bei deviantem Verhalten zusammen? In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 243-251). Weinheim: Juventa.

Silbereisen, R. K. & Schwarz, B. (1996). Körperliche Entwicklung. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 147-158). Weinheim: Juventa.

Silbereisen, R. K. & Schwarz, B. (1996). Strukturelle und psychologische Determinanten des Auszugsalters. Ein Vergleich zwischen alten und neuen Bundesländern. In H. P. Buba & N. F. Schneider (Hrsg.), Familie. Zwischen gesellschaftlicher Prägung und individuellem Design (S. 307-318). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Zinnecker, J. & Schwarz, B. (1996). Hänseln in der Schule. Täter und Opfer von Schülergewalt. In J. Zinnecker & R. K. Silbereisen (Hrsg.), Kindheit in Deutschland. Aktueller Survey über Kinder und ihre Eltern (S. 315-328). Weinheim: Juventa.

Silbereisen, R. K., Schwarz, B. & Rinker, B. (1995). The timing of psychosocial transitions in adolescence: Commonalities and differences in unified Germany. In J. Youniss (Ed.), After the Wall: Family adaptations in East and West Germany (pp. 23-38). San Francisco: Jossey-Bass.

Silbereisen, R. K., Schwarz, B., Rinker, B. & von Eye, A. (1995). Familiäre Belastungen in der Kindheit und Zeitpunkt jugendtypischer Übergänge. In B. Nauck, N. F. Schneider & A. Tölke (Hrsg.), Familie und Lebensverlauf im gesellschaftlichen Umbruch (S. 204-224). Stuttgart: Enke.

Silbereisen, R. K., Schwarz, B. & Kracke, B. (1993). Problemverhalten Jugendlicher im Kulturvergleich. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung (S. 339-357). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, B. & Silbereisen, R. K. (1992). Maße für abträgliche Belastungen (Adversity-Index) und wahrgenommenes Tempo der Entwicklungsübergänge. In Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.),A. Fischer (Hrsg.), Jugend '92. Lebenslagen, Orientierungen und Entwicklungsperspektiven im vereinigten Deutschland. Band 4: Methodenberichte, Tabellen, Fragebogen (S. 41-54). Opladen: Leske + Budrich.

Silbereisen, R. K. & Schwarz, B. (1992). Frühe Belastungen und Unterschiede im Zeitpunkt psychosozialer Übergänge. In Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.), Jugend '92. Lebenslagen, Orientierungen und Entwicklungsperspektiven im vereinigten Deutschland. Band 2: Im Spiegel der Wissenschaften (S. 179-220). Opladen: Leske + Budrich.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00651BS_pub