Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. em. Dr. Hanns Martin Trautner

letzte Aktualisierung: 13.05.2017

Lohaus, A. & Trautner, H. M. (2016). Präventionsprogramme und ihre Wirksamkeit zur Verhinderung sexuellen Missbrauchs. In U. T. Egle, P. Joraschky, A. Lampe, I. Seiffge-Krenke & M. Cierpka (Hrsg.), Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung. Erkennung, Therapie und Prävention der Folgen früher Stresserfahrungen (S. 709-724). Stuttgart: Schattauer.

Trautner, H. M. (2013). Nachruf - Prof. em. Dr. phil. Otto M. Ewert. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 45(2), 119-120.

Hartmann, P. & Trautner, H. M. (2009). Die Bedeutung des Pubertätsstatus und des Entwicklungstempos für die Geschlechtsidentität von Mädchen und Jungen in der Adoleszenz. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 41(2), 63-78.

Milbrath, C. & Trautner, H. M. (Eds.). (2008). Children's understanding and production of pictures, drawings, and art. Theoretical and empirical approaches. New York: Hogrefe.

Milbrath, C. & Trautner, H. M. (2008). Future directions in studying children's understanding and production of pictures, drawings, and art. In C. Milbrath & H. M. Trautner (Eds.), Childrens understanding and production of pictures, drawings, and art. Theoretical and empirical approaches (pp. 321-336). Cambridge, MA: Hogrefe.

Trautner, H. M. (2008). Children's developing understanding and evaluation of aesthetic properties of drawings and art work. In C. Milbrath & H. M. Trautner (Eds.), Children's understanding and production of pictures, drawings, and art. Theoretical and empirical approaches (pp. 237-259). New York: Hogrefe.

Trautner, H. M. & Milbrath, C. (2008). Childrens knowledge about pictures, drawing, and art. In C. Milbrath & H. M. Trautner (Eds.), Childrens understanding and production of pictures, drawings, and art. Theoretical and empirical approaches (pp. 3-18). Cambridge, MA: Hogrefe.

Borg-Laufs, M. & Trautner, H. M. (2007). Entwicklungspsychologische Grundlagen der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. In M. Borg-Laufs (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen. Band I: Grundlagen (S. 77-120). Tübingen: DGVT Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie.

Ringeisen, T., Spanowski, M. & Trautner, H. M. (2007). Interkulturelle Kompetenz im Schulalltag - Entwicklung eines Trainings für Lehrkräfte im Bereich der Aus- und Weiterbildung. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VI (S. 135-144). Göttingen: V & R unipress.

Trautner, H. M. (2007). Prägung. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Handbuch der Entwicklungspsychologie (S. 107-118). Göttingen: Hogrefe.

Miller, C. F., Trautner, H. M. & Ruble, D. N. (2006). The role of gender stereotypes in childrens preferences and behaviour. In L. Balter & C. Tamis-LeMonda (Eds.), Handbook of contemporary issues in child psychology (pp. 293-324). New York: Taylor & Francis.

Ringeisen, T., Buchwald, P., Schwarzer, C. & Trautner, H. M. (2006). Interkulturalität im Ausbildungskontext: Zum Einfluss interkultureller Faktoren auf das Denken, Fühlen und Handeln von Lehrkräften und Studierenden. In N.N. (Hrsg.), Dokumente zur Weiterbildung und Internationalisierung an Hochschulen (S. 7-38). Düsseldorf: Institut für Internationale Kommunikation.

Trautner, H. M. (2006). Entwicklungsbegriffe. In W. Schneider & F. Wilkening (Hrsg.), Theorien, Modelle und Methoden der Entwicklungspsychologie (S. 59-89). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (2006). Sozialisation und Geschlecht. Die entwicklungspsychologische Perspektive. In H. Bilden & B. Dausien (Hrsg.), Sozialisation und Geschlecht. Theoretische und methodologische Aspekte (S. 103-120). Opladen: Budrich.

Eckes, T., Trautner, H. M. & Behrendt, R. (2005). Gender subgroups and intergroup perception: Adolescents' views of own-gender and other-gender groups. Journal of Social Psychology, 145(1), 5-16.

Fuhrer, U. & Trautner, H. M. (2005). Entwicklung von Identität. In J. B. Asendorpf (Hrsg.), Soziale, emotionale und Persönlichkeitsentwicklung (S. 335-424). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M., Ruble, D. N., Cyphers, L., Kirsten, B., Behrendt, R. & Hartmann, P. (2005). Rigidity and flexibility of gender stereotypes in childhood: Developmental or differential? Infant and Child Development, 14(4), 365-381.

Campos-Ramirez, D. & Trautner, H. M. (2004). El hombre y la mujer ideal según adolescents en Costa Rica y Alemania. Revista Latinoamericana de Psicologia, 36, 471-482.

Trautner, H. M. (2003). Allgemeine Entwicklungspsychologie (2., überarb. u. erw. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.

Trautner, H. M. (2003). Geschlechterkategorien und Identität im Jugendalter. In E. Neuland (Hrsg.), Jugendsprache - Jugendliteratur - Jugendkultur. Interdisziplinäre Beiträge zu sprachkulturellen Ausdrucksformen Jugendlicher (S. 29-47). Frankfurt a. M.: Lang.

Trautner, H. M., Gervai, J. & Németh, R. (2003). Appearance-reality distinction and development of gender constancy understanding in children. International Journal of Behavioral Development, 27(3), 275-283.

Trautner, H. M. (2002). Geschlechterrollen. In G. Endruweit & G. Trommsdorff (Hrsg.), Wöterbuch der Soziologie (S. 193-195). Stuttgart: Lucius & Lucius.

Trautner, H. M. (2002). Entwicklung der Geschlechtsidentität. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (S. 648-674). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Trautner, H. M. & Wieneke, J. (2001). Entwicklung und Förderung: Angewandte Entwicklungspsychologie. In L. Roth (Hrsg.), Pädagogik. Handbuch für Studium und Praxis (S. 184-199). München: Oldenbourg.

Eckes, T. & Trautner, H. M. (Eds.). (2000). The developmental social psychology of gender. Mahwah: Erlbaum.

Eckes, T. & Trautner, H. M. (2000). Developmental social psychology of gender: An integrative framework. In T. Eckes & H. M. Trautner (Eds.), The developmental social psychology of gender (pp. 3-32). Mahwah: Erlbaum.

Trautner, H. M. & Eckes, T. (2000). Putting gender development into context: Problems and prospects. In T. Eckes & H. M. Trautner (Eds.), The developmental social psychology of gender (pp. 419-435). Mahwah: Erlbaum.

Borg-Laufs, M. & Trautner, H. M. (1999). Entwicklungspsychologische Grundlagen der Kinder- und Jugendlichentherapie. In M. Borg-Laufs (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (S. 51-87). Tübingen: dgvt-Verlag.

Lohaus, A. & Trautner, H. M. (1997). Präventionsprogramme und ihre Wirksamkeit zur Verhinderung sexuellen Missbrauchs. In U. T. Egle, S. O. Hoffmann & P. Joraschky (Hrsg.), Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung. Erkennung und Behandlung psychischer und psychosomatischer Folgen früher Traumatisierungen (S. 361-374). Stuttgart: Schattauer.

Trautner, H. M. (1997). Lehrbuch der Entwicklungspsychologie (2). Göttingen: Hogrefe.

Schumann-Hengsteler, R. & Trautner, H. M. (Hrsg.). (1996). Entwicklung im Jugendalter. Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1996). Die Bedeutung der Geschlechtskategorien im Jugendalter. In R. Schumann-Hengsteler & H. M. Trautner (Hrsg.), Entwicklung im Jugendalter (S. 165-187). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1995). Boys' and girls' play behavior in same-sex and opposite-sex pairs. Journal of Genetic Psychology, 156(1), 5-15.

Trautner, H. M. (1995). Allgemeine Entwicklungspsychologie. Stuttgart: Kohlhammer.

Trautner, H. M. (1994). Geschlechtsspezifische Erziehung und Sozialisation. In K. A. Schneewind (Hrsg.), Psychologie der Erziehung und Sozialisation (S. 167-195). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1993). Entwicklung der Geschlechtstypisierung. In M. Markefka & B. Nauck (Hrsg.), Handbuch der Kindheitsforschung (S. 289-301). Neuwied: Luchterhand.

Trautner, H. M. (1993). Geschlechtszugehörigkeit als individuelles Merkmal oder als soziale Kategorie. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992. Band 2 (S. 760-770). Göttingen: Hogrefe.

Ott, A. & Trautner, H. M. (1992). Stereotype über alte Menschen: Ein Artefakt der Untersuchungsmethode? In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 403-404). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1992). Entwicklung von Konzepten und Einstellungen zur Geschlechterdifferenzierung. Bildung und Erziehung, 45(1), 47-62.

Trautner, H. M. (1992). Lehrbuch der Entwicklungspsychologie. Band 1: Grundlagen und Methoden. Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1992). The development of sex-typing in children: A longitudinal analysis. German Journal of Psychology, 16(3), 183-199.

Trautner, H. M. (1991). Lehrbuch der Entwicklungspsychologie. Band 2: Theorien und Befunde. Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1990). 1+1=0. Die Aufhebung der Geschlechtsunterschiede durch Androgynie. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 21, 218-221.

Lohaus, A. & Trautner, H. M. (1989). Information integration by children: The identification of rules by an alternative method. Genetic, Social, and General Psychology Monographs, 115(3), 329-347.

Trautner, H. M., Lohaus, A., Sahm, W. B. & Helbing, N. (1989). Age-graded judgements of children's drawings by children and adults. International Journal of Behavioral Development, 12(4), 421-431.

Trautner, H. M., Helbing, N., Sahm, W. B. & Lohaus, A. (1988). Unkenntnis - Rigidität - Flexibilität: Ein Entwicklungsmodell der Geschlechtsrollen-Stereotypisierung. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 20(2), 105-120.

Trautner, H. M. (1987). Geschlecht und Identität in entwicklungspsychologischer Perspektive. In M. Amelang (Hrsg.), Bericht über den 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986. Band 2: Übersichten, Positionen, Integrative Referate (S. 467-477). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1987). Geschlecht, Sozialisation und Identität. In H.-P. Frey & K. Haußer (Hrsg.), Identität. Entwicklungen psychologischer und soziologischer Forschung (S. 29-42). Stuttgart: Enke.

Lohaus, A. & Trautner, H. M. (1986). Informationsintegration bei Kindern: Eine empirische Analyse auf der Basis von Paarvergleichen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 18(2), 97-113.

Lohaus, A. & Trautner, H. M. (1985). Sex-trait stereotypes and their effects on trait attribution to peers. Archiv für Psychologie, 137(1), 39-49.

Trautner, H. M. (1985). Allgemeinpsychologische Aspekte von Geschlechtsunterschieden in räumlichen Fähigkeiten. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band I: Grundlagenforschung (S. 338-341). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M., Hoppe-Graff, S., Wethkamp, B. & Lohaus, A. (1985). Geschlechtsunterschiede beim Lösen von Raumvorstellungsaufgaben mit unterschiedlicher Aufgabenstruktur. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 6(2), 51-63.

Trautner, H. M. & Lohaus, A. (1985). Entwicklung der Persönlichkeit. In T. Herrmann & E.-D. Lantermann (Hrsg.), Persönlichkeitspsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 387-395). München: Urban & Schwarzenberg.

Trautner, H. M. (1983). Modelle für die Erklärung von Entwicklungsprozessen. In R.-K. Silbereisen & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 44-54). München: Urban & Schwarzenberg.

Trautner, H. M., Sahm, W. B. & Stevermann, I. (1983). Entwicklung von Geschlechtsrollen-Präferenzen im Kindesalter. In G. Lüer (Hrsg.), Bericht über den 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mainz 1982. Band I (S. 504-508). Göttingen: Hogrefe.

Perthes, D. & Trautner, H. M. (1981). Zur Differenzierung visumotorischer Leistungsschwächen bei Kindern mit minimaler cerebraler Dysfunktion (MCD). Zeitschrift für Klinische Psychologie, 10(4), 281-300.

Trautner, H. M. (1981). Zur entwicklungspsychologischen Analyse von Merkmalen der Geschlechtstypisierung. In W. Michaelis (Hrsg.), Bericht über den 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 453-456). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M., Sahm, W. B. & Deuchert-Laaser, I. (1980). Zur Entwicklung der Jugendkriminalität zwischen 1956 und 1976. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 63(2), 65-82.

Degenhardt, A. & Trautner, H. M. (1979). Einleitung. In A. Degenhardt & H.-M. Trautner (Hrsg.), Geschlechtstypisches Verhalten (S. 9-25). München: C. H. Beck.

Degenhardt, A. & Trautner, H. M. (1979). Geschlechtstypisches Verhalten. München: C. H. Beck.

Trautner, H. M. (1979). Der Beitrag der Selbstkonzeptforschung zur Erklärung sozial abweichenden Verhaltens. In S.-H. Filipp (Hrsg.), Selbstkonzept-Forschung: Probleme, Befunde, Perspektiven (S. 273-298). Stuttgart: Klett-Cotta.

Trautner, H. M. (1979). Methodische Probleme der Beobachtung und experimentellen Untersuchung geschlechtstypischen Verhaltens. In A. Degenhardt & H.-M. Trautner (Hrsg.), Geschlechtstypisches Verhalten (S. 182-202). München: C. H. Beck.

Trautner, H. M. (1979). Psychologische Theorien der Geschlechtsrollenentwicklung. In A. Degenhardt & H.-M. Trautner (Hrsg.), Geschlechtstypisches Verhalten (S. 50-84). München: C. H. Beck.

Trautner, H. M. (1979). Theoretische Konzepte der Frühsozialisation. In R. Dollase (Hrsg.), Handbuch der Früh- und Vorschulpädagogik (S. 3-26). Düsseldorf: Schwann.

Trautner, H. M. (1978). Lehrbuch der Entwicklungspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. (1977). Verhaltensmerkmale bei Straffälligen und Nichtstraffälligen und ihre Beziehung zu Extraversion, Neurotizismus und Intelligenz. In W. Tack (Hrsg.), Bericht über den 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 392-394). Göttingen: Hogrefe.

Trautner, H. M. & Schuster, B. (1975). Zur Bedeutung des Selbstbilds und des perzipierten Elternbilds für das Delinquenzproblem. Archiv für die gesamte Psychologie, 127, 116-130.

Trautner, H. M. (1974). Verhaltensmodifikation bei Delinquenten. Bildung und Erziehung, 27, 192-209.

Trautner, H. M. (1973). Wie gut ist die Verhaltenstherapie? Überlegungen zu einer Therapiekritik. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 2, 300-323.

Trautner, H. M. (1972). Der Einfluss von Reifen und Lernen auf die Elternzentriertheit von Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 4(2), 92-104.

Trautner, H. M. (1969). Zusammenhänge zwischen Erziehungsstil und Elternzentriertheit bei 10- bis 14-jährigen Mädchen. Dissertation, Universität, Philosophische Fakultät, Mainz.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00621HT_pub