Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Petra Warschburger

letzte Aktualisierung: 28.08.2019

Hoffmann, S. & Warschburger, P. (2019). Prospective relations among internalization of beauty ideals, body image concerns, and body change behaviors: Considering thinness and muscularity. Body Image, 28, 159-167.

Ruzanska, U. A. & Warschburger, P. (2019). Intuitive eating mediates the relationship between self-regulation and BMI - Results from a cross-sectional study in a community sample. Eating Behaviors, 33, 23-29.

Calvano, C. & Warschburger, P. (2018). Quality of life among parents seeking treatment for their child's functional abdominal pain. Quality of Life Research, 27(10), 2557-2570.

Hoffmann, S., Cortés-García, L. & Warschburger, P. (2018). Weight/shape and muscularity concerns and emotional problems in adolescent boys and girls: A cross-lagged panel analysis. Journal of Adolescence, 68, 70-77.

Hoffmann, S. & Warschburger, P. (2018). Patterns of body image concerns in adolescence and early adulthood: A latent profile analysis. Eating Behaviors, 29, 28-34.

Reinauer, C., Viermann, R., Förtsch, K., Linderskamp, H., Warschburger, P., Holl, R. W., Staab, D., Minden, K., Muche, R., Domhardt, M., Baumeister, H. & Meissner, T. (2018). Motivational interviewing as a tool to enhance access to mental health treatment in adolescents with chronic medical conditions and need for psychological support (COACH-MI): Study protocol for a clusterrandomised controlled trial. Trials, 19, No. 629.

Schwingshackl, L., Ruzanska, U., Anton, V., Wallroth, R., Ohla, K., Knüppel, S., Schulze, M. B., Pischon, T., Deutschbein, J., Schenk, L., Warschburger, P., Harttig, U., Boeing, H. & Bergmann, M. M. (2018). The NutriAct Family Study: A Web-based prospective study on the epidemiological, psychological and sociological basis of food choice. BMC Public Health, 18, No. 963.

Warschburger, P. (2018). Chronische Erkrankungen und Behinderung im Kindes- und Jugendalter. In J. Strohmer (Hrsg.), Psychologische Grundlagen für Fachkräfte in Kindergarten, Krippe und Hort (S. 417-422). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2018). Essstörungen und Adipositas. In C.-W. Kohlmann, C. Salewski & M. A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung (S. 671-674). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2018). Kindheit. In C.-W. Kohlmann, C. Salewski & M. A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung (S. 465-477). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P., Gmeiner, M., Morawietz, M. & Rinck, M. (2018). Battle of plates: A pilot-study of an approach-avoidance training for overweight children and adolescents. Public Health Nutrition, 21(2), 426-434.

Warschburger, P., Gmeiner, M., Morawietz, M. & Rinck, M. (2018). Evaluation of an approach-avoidance training intervention for children and adolescents with obesity: A randomized placebo-controlled prospective trial. European Eating Disorders Review, 26(5), 472-482.

Warschburger, P., Sproesser, G. & Zahn, D. (2018). Methoden sind wichtig, Inhalte aber genauso. Kommentar zu Meiser, T. et al. (2018). Positionspapier zur Rolle der Psychologischen Methodenlehre in Forschung und Lehre. Psychologische Rundschau, 69(4), 340-341.

Warschburger, P. & Zitzmann, J. (2018). The efficacy of a universal school-based prevention program for eating disorders among German adolescents: Results from a randomized-controlled trial. Journal of Youth and Adolescence, 47(6), 1317-1331.

Zuba, A. & Warschburger, P. (2018). Validation of the Weight Bias Internalization Scale for Children (WBIS-K). Body Image.

Zuba, A. & Warschburger, P. (2018). Weight bias internalization across weight categories among school-aged children. Validation of the Weight Bias Internalization Scale for Children. Body Image, 25, 56-65.

Calvano, C., Groß, M. & Warschburger, P. (2017). Do parents benefit from a child centered CBT for functional abdominal pain? Results of a randomized-controlled trial. Children, 4(2),;/).

Calvano, C., Groß, M. & Warschburger, P. (2017). Do mothers benefit from a child-focused Cognitive Behavioral Treatment (CBT) for childhood functional abdominal pain? A randomized controlled pilot trial. Children, 4(2), No. E13.

Hoffmann, S. & Warschburger, P. (2017). Weight, shape, and muscularity concerns in male and female adolescents: Predictors of change and influences on eating concern. International Journal of Eating Disorders, 50(2), 139-147.

Linden, M., Bernert, S., Funke, A., Dreinhöfer, K. E., Jöbges, M., von Kardorff, E., Riedel-Heller, S. G., Spyra, K., Völler, H., Warschburger, P. & Wippert, P.- .- M. (2017). Medizinische Rehabilitation unter einer Lifespan-Perspektive.

Peitz, D. & Warschburger, P. (2017). Mindful Eating. Das Potenzial von Achtsamkeit in der Adipositasbehandlung nutzen. Adipositas, 11(3), 154-159.

Ruzanska, U. A. & Warschburger, P. (2017). Psychometric evaluation of the German version of the Intuitive Eating Scale-2 in a community sample. Appetite, 117, 126-134.

Sehm, M. & Warschburger, P. (2017). The dual-pathway model of binge eating: Is there a need for modification? Appetite, 137-145.

Warschburger, P. (2017). Jugendliche und junge Erwachsene mit Adipositas: Wie sollte in ihren Augen ein Schulungsprogramm aussehen? Die Rehabilitation, 8 Seiten.

Zuba, A. & Warschburger, P. (2017). The role of weight teasing and weight bias internalization in psychological functioning: A prospective study among school-aged children. European Child & Adolescent Psychiatry, 26(10), 1245-1255.

Calvano, C. & Warschburger, P. (2016). Chronic abdominal pain in children and adolescents: Parental threat perception plays a major role in seeking medical consultations. Pain Research & Management, 2016, 1-10.

Jendrzyca, A. & Warschburger, P. (2016). Weight stigma and eating behaviours in elementary school children: A prospective population-based study. Appetite, 102, 51-59.

Libuda, L., Mesch, C. M., Stimming, M., Demmelmair, H., Koletzko, B., Warschburger, P., Blanke, K., Reischl, E., Kalhoff, H. & Kersting, M. (2016). Fatty acid supply with complementary foods and LC-PUFA status in healthy infants: Results of a randomised controlled trial. European Journal of Nutrition, 55, 1633-1644.

Sarrar, L., Holzhausen, M., Warschburger, P., Pfeiffer, E., Lehmkuhl, U. & Schneider, N. (2016). Cognitive function in adolescent patients with anorexia nervosa and unipolar affective disorders. European Eating Disorders Review, 24(3), 232-240.

Sehm, M. & Warschburger, P. (2016). Prospective associations between binge eating and psychological risk factors in adolescence. Journal of Clinical Child & Adolescent Psychology, 47(5), 770-784.

Warschburger, P. (2016). Appetit. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 85). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Body-Mass-Index (BMI). In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 148). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). EAT-26D. In K. Geue, B. Strauß & E. Brähler (Hrsg.), Diagnostische Verfahren in der Psychotherapie, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage (S. 127-132). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Elterntrainings, präventive. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie. Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Erziehungsberatung. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 276-277). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Erziehungsberatung, Diagnostik und Beratungsprozess. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 277). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Essstörungen, Präventionsansätze. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 278-279). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Gewichtskontrolle. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 359-360). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Gewichtsreduktion, verhaltenstherapeutische Elemente. In F. Petermann, G. Gründer, M. A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 360). Bern: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). EAT-26D. Eating Attitudes Test. In K. Geue, B. Strauß & E. Brähler (Hrsg.), Diagnostische Verfahren in der Psychotherapie (S. 127-132). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2016). Universelle Prävention von Essstörungen an Schulen: Das POPS Programm. Public Health Forum, 24(3), 202-204.

Warschburger, P., Kroeller, K., Haerting, J., Unverzagt, S. & van Egmond-Fröhlich, A. (2016). Empowering parents of obese children (EPOC): A randomized controlled trial on additional long-term weight effects of parent training. Appetite, 105, 148-156.

Warschburger, P. & Kröller, K. (2016). Loss to follow-up in a randomized controlled trial study for pediatric weight management (EPOC). BMC Pediatrics (Online Journal), 16, No. 184.

Warschburger, P. & Pomp, S. (2016). Gewichtsreduktion. In J. Bengel & O. Mittag (Hrsg.), Psychologie in der medizinischen Rehabilitation. Ein Lehr- und Praxishandbuch (S. 205-214). Berlin: Springer.

Hoffmann, S. & Warschburger, P. (2015). Körperbild bei adipösen Kindern und Jugendlichen. Körperunzufriedenheit und Einschätzung der Körperform im Zusammenhang mit Lebensqualität und Gewichtsreduktion. Psychotherapeut, 60(6), 498-504.

Kulla, P., Schlegl, S., Külz, A. K., Förstner, U., Warschburger, P. & Voderholzer, U. (2015). FFZ - Fragebogen zu Funktionalitäten bei Zwangsstörungen. Tests Info.

Kulla, P., Schlegl, S., Külz, A. K., Förstner, U., Warschburger, P. & Voderholzer, U. (2015). Funktionalitäten von Zwangsstörungen - Entwicklung und Validierung eines Fragebogens (FFZ). Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 65(6), 213-222.

Mai, S., Gramann, K., Herbert, B. M., Friederich, H.-C., Warschburger, P. & Pollatos, O. (2015). Electrophysiological evidence for an attentional bias in processing body stimuli in bulimia nervosa. Biological Psychology, 108, 105-114.

Povosky, C., Roesler, V., Kresz, A., Calvano, C. & Warschburger, P. (2015). OP 19 Applicability of the Rome III criteria in children presented with recurrent abdominal pain for a randomized controlled group interventional study. Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, 61(4), 517.

Sehm, M. & Warschburger, P. (2015). The specificity of psychological factors associated with binge eating in adolescent boys and girls. Journal of Abnormal Child Psychology, 43(8), 1563-1571.

Warschburger, P., Krentz, E. M. & Helfert, S. (2015). Soziokulturelle Faktoren und Essstörungen im Jugendalter: Evaluation eines schulbasierten Präventionsprogramms. Das Gesundheitswesen, 77(Supplement 1), 58-59.

Warschburger, P., Kröller, K. & Jahnke, D. (2015). Prävention kindlicher Adipositas: Was verhindert und erleichtert Eltern den Zugang zu Präventionsangeboten? Das Gesundheitswesen, 77(1), 23-24.

Warschburger, P. (2015). Health psychology in childhood. In J. D. Wright (Ed.), International encyclopedia of the social and behavioral sciences (pp. 679-685). Amsterdam: Elsevier.

Warschburger, P. (2015). Psychische Probleme chronisch kranker Kinder und Jugendlicher. In G. Esser (Hrsg.), Klinische Psychologie und Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (S. 335-342). Stuttgart: Thieme.

Warschburger, P. (2015). Psychosoziale Faktoren der Adipositas in Kindheit und Adoleszenz. In H. Stephan, d. Z. Martina & Z. Stephan (Hrsg.), Handbuch Essstörungen und Adipositas (S. 395-401). Berlin: Springer.

Warschburger, P. (2015). SRT-Joy - computer-assisted self-regulation training for obese children and adolescents: Study protocol for a randomized controlled trial. Trials, 16, No. 566.

Warschburger, P. (2015). Welche Rolle spielt gestörtes Essverhalten bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas? Adipositas, 9(3), 151-154.

Warschburger, P., Calvano, C., Richter, E. M. & Engbert, R. (2015). Analysis of attentional bias towards attractive and unattractive body regions among overweight males and females: An eye-movement study. PLoS ONE, 10(10), No. e0140813.

Libuda, L., Stimming, M., Mesch, C., Warschburger, P., Kalhoff, H., Koletzko, B. V. & Kersting, M. (2014). Frequencies and demographic determinants of breastfeeding and DHA supplementation in a nationwide sample of mothers in Germany. European Journal of Nutrition, 53(6), 1335-1344.

Warschburger, P., Calvano, C., Becker, S., Friedt, M., Hudert, C., Posovszky, C., Schier, M. & Wegscheider, K. (2014). Stop the pain: study protocol for a randomized-controlled trial. Trials, 15, No. 357.

Warschburger, P., Haenig, J., Calvano, C., Friedt, M., Posovszky, C. & Schier, M. (2014). Health-Related Quality of Life in Children With Abdominal Pain Due to Functional or Organic Gastrointestinal Disorders. Journal of Pediatric Psychology, 39(1), 45-54.

Warschburger, P. & Kühne, D. (2014). Psychosocial determinants of quality of life in parents of obese children seeking inpatient treatment. Quality of Life Research, 23(7), 1985-1995.

Groß, M. & Warschburger, P. (2013). Chronische Bauchschmerzen: Psychosoziale Belastung und behandlungsinduzierte Veränderungen in der Krankheitsbewältigung. Verhaltenstherapie, 23(2), 80-89.

Groß, M. & Warschburger, P. (2013). Evaluation of a cognitive-behavioral pain management program for children with chronic abdominal pain: A randomized controlled study. International Journal of Behavioral Medicine, 20(3), 434-443.

Hilbert, A, Buerger, A., Hartmann, A. S., Spenner, K., Czaja, J. & Warschburger, P. (2013). Eating Disorder Psychopathology across the Eating and Weight Disorders Spectrum in Youth: Psychometric Properties of the Eating Disorder Examination adapted for Children. .

Hilbert, A., Buerger, A., Hartmann, A. S., Spenner, K., Czaja, J. & Warschburger, P. (2013). Psychometric Evaluation of the Eating Disorder Examination Adapted for Children. European Eating Disorders Review, 21(4), 330-339.

Krentz, E. M. & Warschburger, P. (2013). A longitudinal investigation of sports-related risk factors for disordered eating in aesthetic sports. Scandinavian Journal of Medicine & Science in Sports, 23(3), 303-310.

Kröller, K., Jahnke, D. & Warschburger, P. (2013). Are maternal weight, eating and feeding practices associated with emotional eating in childhood? Appetite, 25-30.

Kröller, K., Kröller, A. & Warschburger, P. (2013). Was isst Du am liebsten? Zusammenhang zwischen dem Bekanntheitsgrad eines Nahrungsmittels und der tatsächlichen Präferenz dafür. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 21(2), 53-61.

Sarrar, L., Warschburger, P., Pfeiffer, E., Lehmkuhl, U. & Schneider, N. (2013). Kognitive Flexibilität bei jugendlichen Patienten mit unipolaren Affektiven Störungen unter Berücksichtigung geschlechtsbezogener Unterschiede. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 41(4), 261-270.

Warschburger, P. (2013). Adipositas. In A. Lohaus & N. Heinrichs (Hrsg.), Chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Psychologische und medizinische Grundlagen (S. 187-198). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Warschburger, P. (2013). Adopositas. Konzeptuelle Beiträge der Psychologie. Report Psychologie, 38(3), 104-113.

Warschburger, P. (2013). Counseling and psychotherapy in Germany. In R. Moodley, U. P. Gielen & R. Wu (Eds.), Handbook of counseling and psychotherapy in an international context (pp. 292-302). New York: Routledge.

Warschburger, P. (2013). Familienbezogene Interventionen und Elternarbeit. In M. Pinquart (Hrsg.), Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sind. Psychische und soziale Entwicklung, Prävention, Intervention (S. 167-183). Berlin: Springer.

Warschburger, P., Döring, I. & Hudjetz, A. (2013). "Gemeinsam fit" - das Elterntraining Adipositas. Ein Trainingsprogramm für Eltern von übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen. Stuttgart: Kohlhammer.

Groß, M. & Warschburger, P. (2012). Chronische Bauchschmerzen im Kindesalter. Das "Stopp den Schmerz mit Happy Pingu"-Programm. Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2012). Counseling and psychotherapy in Germany: Common past but different present? In R. Moodley, U. P. Gielen & R. Wu (Eds.), Handbook of Counseling and Psychotherapy in an International Context (pp. 292-302). New York: Routledge.

Warschburger, P. (2012). Elternschulung als Möglichkeit zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in der stationären Rehabilitation. Prävention und Rehabilitation, 24(3), 97-102.

Warschburger, P. (2012). Adipositas: Konzeptuelle Beiträge der Psychologie. In Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (Hrsg.), Die großen Volkskrankheiten. Beiträge der Psychologie zu Prävention, Gesundheitsförderung und Behandlung (S. 47-54). Berlin: Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen.

Warschburger, P. (2012). Neurodermitis im Kindes- und Jugendalter. In G. Meinlschmidt, S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 4: Materialien für die Psychotherapie (S. 737-744). Berlin: Springer.

Warschburger, P. & Kroeller, K. (2012). "Childhood overweight and obesity: Maternal perceptions of the time for engaging in child weight management". BMC Public Health (Online Journal), 12, No. 295.

Warschburger, P., Kühne, D. & Kröller, K. (2012). Spielen Eltern eine Rolle bei der langfristigen Gewichtsentwicklung adipöser Kinder? Erste Ergebnisse der EPOC-Studie. Pädiatrische Praxis, 79(2), 185-192.

Helfert, S. & Warschburger, P. (2011). A prospective study on the impact of peer and parental pressure on body dissatisfaction in adolescent girls and boys. Body Image, 8(2), 101-109.

Kanitz, J. L., Pretzer, K., Reif, M., Voss, A., Brand, R., Warschburger, P., Längler, A., Henze, G. & Seifert, G. (2011). The impact of eurythmy therapy on stress coping strategies and health-related quality of life in healthy, moderately stressed adults. Complementary Therapies in Medicine, 19(5), 247-255.

Krentz, E. M. & Warschburger, P. (2011). Sports-related correlates of disordered eating in aesthetic sports. Psychology of Sport and Exercise, 12(4), 375-382.

Krentz, E. M. & Warschburger, P. (2011). Sports-related correlates of disordered eating: A comparison between aesthetic and ballgame sports. International Journal of Sport Psychology, 42(6), 548-564.

Kröller, K. & Warschburger, P. (2011). Problematisches Essverhalten im Kindesalter: Welche Rolle spielt die mütterliche Steuerung? Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 60(4), 253-269.

Mohnke, S. & Warschburger, P. (2011). Körperunzufriedenheit bei weiblichen und männlichen Jugendlichen: Eine geschlechtervergleichende Betrachtung von Verbreitung, Prädiktoren und Folgen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 60(4), 285-303.

Warschburger, P. (2011). Psychologische Aspekte der Adipositas. Konsequenzen für Therapieinhalte, Therapieindikation und Therapieerfolg. Bundesgesundheitsblatt, 54(5), 562-569.

Warschburger, P. & Döring, I. (2011). "Du bist nicht mehr unser Freund". Peer-Viktimisierung adipöser und normalgewichtiger Kinder im Vorschulalter. Adipositas, 5(1), 25-29.

Warschburger, P. & Lehmkuhl, U. (2011). Gestörtes Essverhalten und dessen Folgen. Praxis Kinderpsychologie & Kinderpsychiatrie, 60(4), 249-252.

Warschburger, P. (2011). Psychische Gesundheitsförderung im Jugendalter. In K.-. Allianz (Hrsg.), Gesund jung?!. Herausforderung für die Prävention und Gesundheitsförderung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Weißbuch Prävention 2010/ 2011) (S. 153-159). Berlin: Springer.

Warschburger, P. (2011). Selbstmanagement bei Adipositas. In C. von Hagen & H. P. Schwarz (Hrsg.), Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter (S. 208-222). Stuttgart: Kohlhammer.

Warschburger, P., Helfert, S. & Krentz, E. M. (2011). POPS: A school-based prevention programme for eating disorders. Journal of Public Health, 19(4), 367-376.

Kröller, K. & Warschburger, P. (2010). "Clevere Eltern - fitte Kinder". Ein niedrigschwelliges Präventionsprogramm in Kindertagesstätten. Verhaltenstherapie mit Kindern & Jugendlichen, 6(1), 5-15.

Warschburger, P. (2010). Kindliches Übergewicht: Welche Rolle spielt das Geschlecht? In I. Hartmann-Tews, B. Dahmen & D. Emberger (Hrsg.), Gesundheit in Bewegung: Impulse aus Geschlechterperspektive. Beiträge aus dem Symposium "gender and health in motion - Gesundheit, Bewegung und Geschlecht aus interdisziplinärer Perspektive" (S. 159-162). Sankt Augustin: Academia-Verlag.

Helfert, S. & Warschburger, P. (2009). FASD - Fragebogen zum aussehensbezogenen sozialen Druck. PSYNDEX Tests Info. Klinische Diagnostik und Evaluation, 2(3), 205-220.

Helfert, S. & Warschburger, P. (2009). Fragebogen zum aussehensbezogenen sozialen Druck (FASD). Klinische Diagnostik und Evaluation, 2(3), 205-220.

Kroeller, K. & Warschburger, P. (2009). Maternal feeding strategies and child's food intake: Considering weight and demographic influences using structural equation modeling. International Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity, 22(6), 510-522.

Kröller, K. & Warschburger, P. (2009). ISS - ein Instrument zur Erfassung elterlicher Steuerungsstrategien in der Essenssituation. Diagnostica, 55(3), 135-143.

Warschburger, P. (2009). Ernährung und Gewichtskontrolle. In J. Bengel & M. Jerusalem (Hrsg.), Handbuch der Gesundheitspsychologie und Medizinischen Psychologie (S. 204-211). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2009). Körperunzufriedenheit und gestörtes Essverhalten bei Jugendlichen. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 22(Heft 85), 152-158.

Warschburger, P. (2009). Lust und Frust - Gesundheitspsychologie. In W. Kiess, H. Hauner, M. Wabitsch & T. Reinehr (Hrsg.), Das metabolische Syndrom im Kindes- und Jugendalter. Diagnose, Therapie, Prävention (S. 81-88). München: Urban & Fischer.

Warschburger, P. (2009). Psychische Probleme. In W. Kiess, H. Hauner, M. Wabitsch & T. Reinehr (Hrsg.), Das metabolische Syndrom im Kindes- und Jugendalter. Diagnose, Therapie, Prävention (S. 205-212). München: Urban & Fischer.

Warschburger, P. (Hrsg.). (2009). Beratungspsychologie. Berlin: Springer.

Warschburger, P., Bahmer, J. & Petermann, F. (2009). Psychosoziale Aspekte bei Hauterkrankungen. In V. Niemeier, U. Stangier & U. Gieler (Hrsg.), Hauterkrankungen. Psychologische Grundlagen und Behandlung (S. 75-93). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Kröller, K. (2009). Die Rolle der Eltern bei der Entwicklung des kindlichen Bewegungsverhaltens. In A. Horn (Hrsg.), Körperkultur. Band 2 (S. 191-204). Schorndorf: Hofmann.

Warschburger, P. & Kröller, K. (2009). Maternal perception of weight status and health risks associated with obesity in children. Pediatrics, 124(1), E60-E68.

Warschburger, P. & Richter, M. (2009). Prävention kindlichen Übergewichts. Elterliche Selbstwirksamkeit und Handlungsergebniserwartungen. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 17(1), 22-29.

Warschburger, P. & Wiedebusch, S. (2009). Chronische Erkrankungen. In A. Lohaus & H. Domsch (Hrsg.), Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter (S. 241-255). Berlin: Springer.

Jahnke, D. L. & Warschburger, P. A. (2008). Familial transmission of eating behaviors in preschool-aged children. Obesity, 16(8), 1821-1825.

Kröller, K. & Warschburger, P. (2008). ISS - Instrument zur Erfassung elterlicher Steuerungsstrategien in der Essenssituation. PSYNDEX Tests Info. Potsdam: Universität, Psychologisches Institut.

Kröller, K. & Warschburger, P. (2008). Associations between maternal feeding style and food intake of children with a higher risk for overweight. Appetite, 51(1), 166-172.

Warschburger, P. (2008). Psychische Probleme chronisch kranker Kinder und Jugendlicher. In G. Esser (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen (S. 494-505). Stuttgart: Thieme.

Warschburger, P. (2008). Psychosoziale Folgebelastungen bei chronischen Erkrankungen. Prävention und Rehabilitation, 20, 98-99.

Warschburger, P. (2008). Erziehungsberatung. In W. Schneider & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch der Pädagogischen Psychologie (S. 431-440). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P., Ihle, W. & Esser, G. (Hrsg.). (2008). Seelisch gesund von Anfang an. Programm und Abstracts des 26. Symposiums der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1.-3. Mai 2008 in Potsdam. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Warschburger, P., Döring, I. & Hudjetz, A. (2008). Gemeinsam fit. Arbeitsbuch zur Stärkung von Eltern adipöser Kinder (2. Aufl.). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Warschburger, P. & Groß, M. (2008). "Stopp den Schmerz" - ein kognitiv-behaviorales Behandlungsprogramm für Kinder mit Bauchschmerzen. Erste Ergebnisse einer Pilotstudie. Verhaltenstherapie, 18(3), 162-167.

Warschburger, P. & Kröller, K. (2008). Selbstverletzendes Verhalten. In H. Scheithauer, T. Hayer & K. Niebank (Hrsg.), Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter. Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention (S. 209-224). Stuttgart: Kohlhammer.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2008). Adipositas. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 533-547). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (2007). Ratgeber Übergewicht. Informationen für Betroffene, Eltern, Lehrer und Erzieher. Göttingen: Hogrefe.

van Egmond-Fröhlich, A., Mößle, T., Ahrens-Eipper, S., Schmid-Ott, G., Hüllinghorst, R. & Warschburger, P. (2007). Übermässiger Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen. Risiken für Psyche und Körper. Deutsches Ärzteblatt, 38(10), 460-463.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2007). Adipositas. Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2006). LQ-ND-KJ. Lebensqualität neurodermitiskranker Kinder und Jugendlicher. In J. Kupfer, M. Augustin & S. Schmidt (Hrsg.), Psychodiagnostische Verfahren für die Dermatologie (S. 148-151). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2006). SEND. Skala zur Erhebung der spezifischen Selbstwirksamkeit von Eltern neurodermitiskranker Vorschulkinder. In J. Kupfer, M. Augustin & S. Schmidt (Hrsg.), Psychodiagnostische Verfahren für die Dermatologie (S. 180-183). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2006). FJK-KJ. Fragebogen zu Juckreizkognitionen bei Kindern und Jugendlichen. In J. Kupfer, M. Augustin & S. Schmidt (Hrsg.), Psychodiagnostische Verfahren für die Dermatologie (S. 51-53). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2006). Adipositas. In F. Mattejat (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie für die Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en und für die ärztliche Weiterbildung. Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien (S. 589-599). München: CIP-Medien.

Warschburger, P. (2006). Bulimia Nervosa und Binge Eating Disorder. In F. Mattejat (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie für die Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en und für die ärztliche Weiterbildung. Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien (S. 577-587). München: CIP-Medien.

Warschburger, P. (2006). Chronisch körperliche Erkrankungen. In F. Mattejat (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie für die Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en und für die ärztliche Weiterbildung. Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien (S. 601-610). München: CIP-Medien.

Warschburger, P. (2006). Gruppentherapeutische Methoden mit Kindern und Jugendlichen. In F. Mattejat (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie für die Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en und für die ärztliche Weiterbildung. Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien (S. 383-390). München: CIP-Medien.

Warschburger, P. (2006). Psychologisch-psychiatrische Grund- und Folgeerkrankungen. In T. Reinehr & T. Böhler (Hrsg.), Adipositas in praxi. Multimodale Konzepte für das Kindes- und Jugendalter (S. 73-84). München: Marseille.

Warschburger, P. (2005). The unhappy obese child. International Journal of Obesity, 29(Supplement 2), 127-S129.

Warschburger, P. (2005). Verhaltenstherapie. In M. Wabitsch, K. Zwiauer, W. Kiess & J. Hebebrand (Hrsg.), Adipositas im Kindes- und Jugendalter (S. 337-348). Berlin: Springer.

Warschburger, P. (2005). Verhaltenstherapie bei Neurodermitis. Monatsschrift Kinderheilkunde, 153, 1048-1054.

Warschburger, P. (2005). Asthma bronchiale. In P. F. Schlottke, R. K. Silbereisen, S. Schneider & G. Lauth (Hrsg.), Störungen im Kindes- und Jugendalter - Verhaltensauffälligkeiten (S. 267-296). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2005). Verhaltenstherapeutische Techniken in der Behandlung der kindlichen Adipositas. In B. Bjarnason-Wehrens & S. Dordel (Hrsg.), Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter (S. 46-58). Sankt Augustin: Academia-Verlag.

Warschburger, P., Fromme, C. & Petermann, F. (2005). Konzeption und Analyse eines gewichtsspezifischen Lebensqualitätsfragebogens für übergewichtige und adipöse Kinder und Jugendliche (GW-LQ-KJ). Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie, 53(4), 356-369.

Warschburger, P. & Kröller, K. (2005). Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Was sind Risikofaktoren für die Entstehung einer Binge Eating Disorder? Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 13(2), 69-78.

Warschburger, P., Petermann, F., Fromme, C. & Wojtalla-Schuld, N. (2005). Adipositas. Training mit Kindern und Jugendlichen (2., vollst. überarb. Aufl.). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Petermann, F., Gulyas, A. K., Niebank, K. & Warschburger, P. (2004). Effects of allergen avoidance at high altitude on children with asthma and atopic dermatitis. Pediatric Asthma, Allergy & Immunology, 17, 15-24.

Tiedjen, U., Stachow, R., Häring, J., Warschburger, P. & Petermann, F. (2004). Verhaltenstraining mit adipösen Grundschulkindern. Prävention und Rehabilitation, 16(2), 49-67.

Warschburger, P., Buchholz, H. T. & Petermann, F. (2004). Psychological adjustment in parents of young children with atopic dermatitis: Which factors predict parental quality of life? British Journal of Dermatology, 150(2), 304-311.

Warschburger, P., Busch, S., Bauer, C. P., Kiosz, D., Stachow, R. & Petermann, F. (2004). Health-related quality of life in children and adolescents with asthma: Results from the ESTAR study. Journal of Asthma, 41(4), 463-470.

Warschburger, P., Fromme, C. & Petermann, F. (2004). Gewichtsbezogene Lebensqualität bei Schulkindern: Validität des GW-LQ-KJ. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 12(4), 159-166.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2004). Neurodermitiskranke Kinder und Jugendliche: Psychosoziale Belastungen und Krankheitsbewältigung. In F. Petermann & I. Ehlebracht-König (Hrsg.), Motivierung, Compliance und Krankheitsbewältigung (S. 169-180). Regensburg: Roderer.

Buchholz, H. T., Warschburger, P., von Schwerin, A.-D. & Petermann, F. (2003). SEND: Eine Skala zur Erhebung der spezifischen Selbstwirksamkeit für Eltern neurodermitiskranker Vorschulkinder. Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 12(2), 63-68.

Petermann, F. & Warschburger, P. (2003). Krankheitsbewältigung durch Patientenschulung. In F. Brähler, M. Bullinger, H. P. Rosemeier & B. Strauß (Hrsg.), Jahrbuch der Medizinischen Psychologie. Psychotherapie in der Medizin (S. 45-65). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P., Fromme, C. & Petermann, F. (2003). GW-LQ-KJ - Gewichtsbezogene Lebensqualität im Kindes- und Jugendalter. Kurznachweis. Potsdam: Universität, Institut für Psychologie.

Warschburger, P., Landgraf, J., Petermann, F. & Freidel, K. (2003). Health-related quality of life in children assessed by their parents: Evaluation of the psychometric properties of the CHQ-PF50 in two German clinical samples. Quality of Life Research, 12(3), 291-301.

Warschburger, P., Schwerin, A.-D., Buchholz, H.T. & Petermann, F. (2003). SEAK - Skala zur Erfassung von elterlichen Selbstwirksamkeitserwartungen im Umgang mit dem Asthma ihres Kindes. Kurznachweis. Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 32(3), 184-190.

Warschburger, P. (2003). Asthma. In M. Jerusalem & H. Weber (Hrsg.), Psychologische Gesundheitsförderung. Diagnostik und Prävention (S. 535-549). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2003). Patientenschulung: Ziele und Konzepte. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 16(Heft 64), 339-344.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2003). Intensiv- und Minimalschulung für Eltern chronisch-kranker Kinder (bis zum Vorschulalter). In F. Petermann (Hrsg.), Prädiktion, Verfahrensoptimierung und Kosten in der medizinischen Rehabilitation (S. 349-383). Regensburg: Roderer.

Warschburger, P., von Schwerin, A.-D., Buchholz, H. T. & Petermann, F. (2003). An educational program for parents of asthmatic preschool children: Short- and medium-term effects. Patient Education and Counseling, 51, 83-91.

Warschburger, P., von Schwerin, A.-D., Buchholz, T. & Petermann, F. (2003). Eine Skala zur Erfassung von elterlichen Selbstwirksamkeitserwartungen im Umgang mit dem Asthma ihres Kindes. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 32(3), 184-190.

Buchholz, H.T., Warschburger, P., Schwerin, A.-D. & Petermann, F. (2002). SEND - Skala zur Erhebung der spezifischen Selbstwirksamkeit von Eltern neurodermitiskranker Vorschulkinder. Kurznachweis. Bremen: Universität Bremen, Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation.

Freidel, K., Petermann, F., Reichel, D., Steiner, A., Warschburger, P. & Weiss, H. R. (2002). Quality of life in women with idiopahtic scoliosis. Spine, 27(4), 87-91.

Petermann, F. & Warschburger, P. (2002). Krankheitsbewältigung durch Patientenschulung. In B. Strauß (Hrsg.), Psychotherapie bei körperlichen Erkrankungen (S. 43-63). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2002). Angstfragebogen für Schüler (AFS). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests (S. 610-612). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2002). Anstrengungsvermeidungstest (AVT). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests (S. 613-614). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2002). Familien- und Kindergarten-Interaktions Test (FIT-KIT). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests (S. 1204-1206). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2002). Selbstregulations- und Strategientest für Kinder (SRST-K). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests (S. 712-713). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (2001). Kinderrehabilitation Grundlagen eines interdisziplinären Anwendungs- und Forschungsgebietes. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 9-27). Göttingen: Hogrefe.

Scheewe, S., Schmidt, S., Petermann, F., Stachow, R. & Warschburger, P. (2001). Long-term efficacy of an inpatient rehabilitation with integrated patient education program for children and adolescents with psoriasis. Dermatology and Psychosomatics, 2, 16-21.

Warschburger, P., Fromme, C., Petermann, F., Wojtalla, N. & Oepen, J. (2001). Conceptualisation and evaluation of a cognitive-behavioural training programme for children and adolescents with obesity. International Journal of Obesity, 25(Suppl. 1), S93-S95.

Warschburger, P. (2001). Die Rolle von Wahrnehmungsschulung in der Klinischen Psychologie. In H. Reuter, P. Schwab, D. Kleiber & G. Gniech (Hrsg.), Wahrnehmen und Erkennen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael A. Stadler (S. 255-263). Lengerich: Pabst.

Warschburger, P., Buchholz, H. T. & Petermann, F. (2001). Entwicklung eines krankheitsspezifischen Interviews zur Erfassung der Lebensqualität adipöser Kinder und Jugendlicher. Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie, 49(3), 247-261.

Warschburger, P., Fromme, C., Wojtalla, N., Oepen, J. & Petermann, F. (2001). Verhaltensmedizinische Interventionen bei Adipositas. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 165-192). Göttingen: Hogrefe.

Weiß, H.R., Steiner, A., Reichel, D., Petermann, F., Warschburger, P. & Freidel, K. (2001). Medizinischer Outcome nach stationärer Intensivrehabilitation bei Skoliose. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 11, 100-103.

Fichter, M. & Warschburger, P. (2000). Eßstörungen. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie und -psychotherapie (S. 561-585). Göttingen: Hogrefe.

Fromme, C., Warschburger, P., Petermann, F. & Oepen, J. (2000). Das Adipositastraining mit Kindern und Jugendlichen: Kurz- und längerfristige Effekte. Kindheit und Entwicklung, 9(2), 84-93.

Petermann, F., Gulyas, A., Niebank, K., Stübing, K. & Warschburger, P. (2000). Rehabilitationserfolge bei Kindern und Jugendlichen mit Asthma und Neurodermitis. Allergologie, 23(10), 492-502.

Petermann, F., Schmidt, S., Warschburger, P., Scheewe, S. & Stachow, R. (2000). Kognitiv-behaviorales Schulungsprogramm bei Psoriasis. Erste Evaluationsergebnisse. Monatsschrift Kinderheilkunde, 148, 1104-1112.

Petermann, F. & Warschburger, P. (2000). Klinische Kinder- und Jugendpsychologie. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie (S. 342-345). Heidelberg: Spektrum.

Petermann, F. & Warschburger, P. (Hrsg.). (2000). Asthma bronchiale. Göttingen: Hogrefe.

Scheewe, S., Gieler, U., Fartasch, M., Ring, J., Staab, D., Szczepanski, R., Wahn, U., Warschburger, P., Werfel, T., Wilke, K. & Wolf, P. (2000). Standards der Neurodermitisschulung im Kindes- und Jugendalter. Beschreibung eines Modellvorhabens des Bundesministeriums für Gesundheit. Kinder- und Jugendarzt, 31, 223-228.

Warschburger, P. (2000). Strukturiertes Interview für Anorektische und Bulimische Eßstörungen (SIAB) von Manfred Fichter und Norbert Quadflieg. Diagnostica, 46(3), 167-168.

Warschburger, P., Petermann, F. & Rühle, H. (2000). Rolle der Selbsthilfegruppen. In W. Petro (Hrsg.), Pneumologische Prävention und Rehabilitation. Ziele, Methoden, Ergebnisse (S. 663-670). Berlin: Springer.

Warschburger, P. (2000). Chronisch kranke Kinder und Jugendliche. Psychosoziale Belastungen und Bewältigungsanforderungen. Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (2000). Chronisch kranke Kinder und Jugendliche: Spezifische Anforderungen an die psychosoziale Versorgungssituation. In M. Härter & U. Koch (Hrsg.), Psychosoziale Dienste im Krankenhaus (S. 242-258). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2000). Adipositas - Einführung in den Themenschwerpunkt. Kindheit und Entwicklung, 9(2), 71-77.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2000). Asthma bronchiale - Grundlagen eines interdisziplinären Anwendungs- und Forschungsgebiets. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Asthma bronchiale (S. 9-32). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Petermann, F. (2000). Belastungen bei chronisch kranken Kindern und deren Familien. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie und -psychotherapie (S. 479-511). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P., von Schwerin, A.-D., Buchholz, T. & Petermann, F. (2000). Eltern asthmakranker Kleinkinder: Notwendigkeit und praktische Umsetzung eines Elterntrainings. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Asthma bronchiale (S. 225-256). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Wojtalla, N. (2000). Adipositas. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Kinderpsychologie und -psychotherapie (S. 287-303). Göttingen: Hogrefe.

Niebank, K., Warschburger, P. & Petermann, F. (1999). "Hautfitnesstraining" und Programme für neurodermitiskranke Kinder und Jugendliche. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Neurodermitis (S. 229-261). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1999). Trends in der Kinderrehabilitation. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 7-13). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (Hrsg.). (1999). Kinderrehabilitation (2., überarb. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (Hrsg.). (1999). Neurodermitis. Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F., Grunewald, L., Gartmann-Skambracks, A. & Warschburger, P. (1999). Verhaltenstherapeutische Behandlung der kindlichen Adipositas. Kindheit und Entwicklung, 8(4), 206-217.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1999). Kinderrehabilitation: Grundbegriffe, Aufgabenfelder und Ziele. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 17-34). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (1999). Allgemeine Psychotherapie bei Eßstörungen. In L. v. Rosenstiel, C. M. Hockel & W. Molt (Hrsg.), Handbuch der Angewandten Psychologie: Grundlagen Methoden Praxis. Landsberg/ Lech: ecomed.

Warschburger, P., Petermann, F., Fromme, C. & Wojtalla, N. (1999). MATKJ - Materialien zum Adipositas-Training mit Kindern und Jugendlichen. Kurznachweis. Weinheim: Beltz PsychologieVerlagsUnion.

Warschburger, P., Fromme, C., Wojtalla, N., Oepen, J. & Petermann, F. (1999). Stationäre Rehabilitation bei Adipositas: Konzepte und erste Ergebnisse eines Schulungsprogramms. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 161-188). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P., Niebank, K., Ulrich, A., Gulyas, A. F. & Petermann, F. (1999). Verhaltensmedizinische Interventionen bei atopischer Dermatitis. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Kinderrehabilitation (S. 105-137). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Petermann, F. (1999). Neurodermitis - Grundlagen eines interdisziplinären Anwendungs- und Forschungsgebiets. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Neurodermitis (S. 9-35). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P., Petermann, F., Fromme, C. & Wojtalla, N. (1999). Adipositastraining mit Kindern und Jugendlichen. Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1998). Aggression. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie. Erklärungsansätze und Interventionsverfahren (S. 127-163). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1998). Forschung und Qualitätssicherung in der Kinderrehabilitation. In R. Schmid (Hrsg.), Wer hilft weiter? Ein bundesweiter Ratgeber zur Kinderrehabilitation (S. 44-50). Lübeck: Schmidt-Römhild.

Petermann, F., Schmidt, S. & Warschburger, P. (1998). Lebensqualität dermatologischer Patienten: Belastungen und Erhebungsverfahren. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 6(2), 49-60.

Warschburger, P. (1998). Der Einsatz von Tagebüchern in der Dermatologie. Ziele und Möglichkeiten am Beispiel des Neurodermitiswochenbogens. Prävention und Rehabilitation, 10(4), 169-175.

Warschburger, P., Schmid-Ott, G., Schon, M., Wolf, W., Wenninger, K., Stangier, U. & Petermann, F. (1998). Psychologische Inhalte der Neurodermitisschulung für Kinder und Jugendliche. Prävention und Rehabilitation, 10(10), 194-197.

Warschburger, P. (1998). Lebensqualität und Compliance - Die Sichtweise des Patienten. In F. Petermann (Hrsg.), Compliance und Selbstmanagement (S. 103-138). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. (1998). Messung der Lebensqualität von asthmaerkrankten Kindern und Jugendlichen. Der Paediatric Asthma Quality of Life Questionnaire. Die Rehabilitation, 37(2), -.

Wiedebusch, S., Petermann, F. & Warschburger, P. (1998). Verhaltensmedizinische Intervention bei Erkrankung im Kindes- und Jugendalter. In F. Petermann (Hrsg.), Rehabilitation - ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin (S. 477-506). Göttingen: Hogrefe.

Wojtalla, N., Oepen, J., Fromme, C., Petermann, F. & Warschburger, P. (1998). Stationäre Adipositasschulung in der medizinischen Kinder- und Jugendrehabilitation. Monatsschrift Kinderheilkunde, 146, 982-987.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1997). Asthma und Allergie: Belastungen, Krankheitsbewältigung und Compliance. In R. Schwarzer (Hrsg.), Gesundheitspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 431-454). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1997). Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern und Jugendlichen. In F. Petermann (Hrsg.), Kinderverhaltenstherapie. Grundlagen und Anwendungen (S. 127-153). Baltmannsweiler: Schneider.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1997). Compliance. In R. Weitkunat, J. Haisch & M. Kessler (Hrsg.), Public Health und Gesundheitspsychologie. Konzepte, Methoden, Prävention, Versorgung, Politik (S. 371-383). Bern: Huber.

Scheewe, S., Warschburger, P., Clausen, K., Skusa-Freeman, B. & Petermann, F. (1997). Neurodermitis-Verhaltenstrainings für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. München: Quintessenz.

Warschburger, P. (1997). LQ-ND-KJ - Lebensqualität Neurodermitiskranker Kinder und Jugendlicher. Kurznachweis. Bremen: Universitat, Fachbereich 11, Studiengang Psychologie.

Warschburger, P., Niebank, K. & Petermann, F. (1997). Patientenschulung bei atopischer Dermatitis. In F. Petermann (Hrsg.), Patientenschulung und Patientenberatung. Ein Lehrbuch (S. 283-313). Göttingen: Hogrefe.

Warschburger, P. & Petermann, F. (1997). Kinderverhaltenstherapie: Neue Trends am Beispiel der aggressiven Störungen. In F. Petermann (Hrsg.), Kinderverhaltenstherapie. Grundlagen und Anwendungen (S. 86-126). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Wiedebusch, S., Petermann, F. & Warschburger, P. (1997). Chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. In F. Petermann (Hrsg.), Rehabilitation. Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin (S. 477-506). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1996). Medizinische Kinderrehabilitation: Anforderungen und Konzepte. Prävention und Rehabilitation, 8(4), 140-149.

Warschburger, P. & Petermann, F. (1996). Verhaltensmedizinische Interventionen bei atopischer Dermatitis: Ein Überblick. Verhaltenstherapie, 6(2), 76-86.

Warschburger, P. (1996). Psychologie der atopischen Dermatitis im Kindes- und Jugendalter. Dissertation, Universität, Fachbereich Human- und Sozialwissenschaften, Bremen.

Skusa-Freeman, B., Scheewe, S., Warschburger, P., Wilke, K. & Petermann, U. (1995). Patientenschulung mit neurodermitiskranken Kindern und Jugendlichen: Konzeption und Materialien. In F. Petermann (Hrsg.), Asthma und Allergie. Verhaltensmedizinische Grundlagen und Anwendungen (S. 327-354). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1994). Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern und Jugendlichen. In F. Petermann (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern (S. 64-93). Baltmannsweiler: Röttger.

Warschburger, P. & Petermann, F. (1994). Kinderverhaltenstherapie: Neue Trends am Beispiel der aggressiven Störungen. In F. Petermann (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern (S. 18-63). Baltmannsweiler: Röttger.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1993). Psychosoziale Belastungen und Beschwerden bei Asthma bronchiale im Kindes- und Jugendalter. In F. Petermann & J. Lecheler (Hrsg.), Asthma bronchiale im Kindes- und Jugendalter. Behandlungskonzepte und Krankheitsbewältigung (S. 55-69). München: Quintessenz.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1993). Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern. In F. Petermann & U. Petermann (Hrsg.), Angst und Aggression bei Kindern und Jugendlichen. Ursachen, Förderung und Therapie (S. 91-114). München: Quintessenz.

Petermann, F. & Warschburger, P. (1993). Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern. Kindheit und Entwicklung, 24-35.

weitere Schriften:

Warschburger, P. (2007). Obesity in children and adolescents: Psychological and social aspects. In T. Kroll (Ed.), Focus on disability: Trends in research and application (pp. 207-226). New York: Nova Science.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00523PW_pub