Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Prof. Dr. Cordula Artelt

letzte Aktualisierung: 22.06.2020

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung
96047 Bamberg, Markusplatz 3
Deutschland

Kontakt:

leer

https://www.lifbi.de/Direktorin
https://www.uni-bamberg.de/paedagogik/lehrstuhl-fuer-bildungsforschung-im-laengsschnitt/team/cordula-artelt/

akademische Qualifikationen:
  • 1994 Diplom, Freie Universität Berlin
  • 1999 Promotion, Universität Potsdam
  • 2005 Habilitation
beruflicher Werdegang:
  • 1994-1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam, Institut für Pädagogik, Lehrstuhl für Psychologische Didaktik (Prof. Dr. J. Lompscher)
  • 2004/2005 Lehrstuhlvertretung Pädagogische Psychologie, Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Institut für Psychologie
  • 1999-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme (Prof. Dr. J. Baumert)
  • seit 2005 Lehrstuhlinhaberin (W3) für Empirische Bildungsforschung an der Otto-Friedrich Universität Bamberg
Forschungsschwerpunkte und -interessen:

  • Theorien des Lesens und der Lesekompetenz, Entwicklungsdeterminaten
  • Metakognition (Entwicklung und Fördermöglichkeiten)
  • Selbstreguliertes Lernen
  • Verknüpfung motivationaler und kognitiver Prozesse beim Lernen
  • Methoden von Large Scale Assessments
  • Kompetenzdiagnostik
  • Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften
Drittmittelprojekte:
  • BMBF, "Förderung von Lesekompetenz": Leitung der Erstellung der Expertise "Förderung von Lesekompetenz"
  • OECD, Erstellung eines internationalen thematischen Berichts basierend auf PISA 2000-Daten ("Learner for Life: Student approaches to learning")
  • DFG, "Auswirkung von Testcoaching auf die Mathematik- und Leseleistung bei PISA 2003" im Rahmen SPP "BiQUA"
  • DFG, "Dynamisches Testen im Bereich der Lesekompetenz - Zur Diagnostik und Beeinflussbarkeit der Lesekompetenz durch Feedback und (meta-) kognitive Hilfen in einer computerbasierten Untersuchung" im Rahmen des DFG-Schwerounktprogramms "Kompetenzdiagnostik" (2007-2011)
  • BMBF, "Kurz- und langfristige Effekte eines Trainings zur phonologischen Bewusstheit bei Kindergartenkindern deutscher und nichtdeutscher Herkunftssprache", Teilprojekt Bamberg KIGA I, (2009-2012)
  • BMBF, "Nationales Bildungspanel NEPS (National Educational Panel Study)", Projektteil Säule 1 "Kompetenzentwicklung über die Lebensspanne", (2008-2013)
  • DFG, "Entwicklung von Kompetenzen und Interessen in der Sekundarstufe" im Rahmen der Foschergruppe BiKS, (2008-2013)
  • DFG, "Metakognitives Wissen und bereisspezifisches Vorwissen bei Schülern der Sekundarstufe - Eine Längsschnittstudie zur Erfassung der Relation beider Wissenskomponenten im Entwicklungsverlauf. Projekteil Bamberg" im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms "Kompetenzmodelle", (2007-2013)
  • DFG, "Bedingungen, Struktur und Effekte diagnostischer Kompetenz von Lehrkräften" im Rahmen der Forschergruppe BiKS, (2008-2014)
  • BMBF, Effekte kombinierter musikalischer und phonologischer Frühförderung auf die Entwicklung phonologischer Bewusstheit bei Kindergartenkindern deutscher und nichtdeutscher Herkunftssprache, Teilprojekt Bamberg
  • DFG, "Effekte von sozialer Herkunft, Interessen, Persönlichkeitsmerkmalen und Kompetenzen auf Bildungsentscheidungen und Bildungserfolge", BiKSplus [8-18]
Positionen (national / international):
  • Vorsitzende der Jahresversammlung und des Netzwerkausschusses des Nationalen Bildungspanels (NEPS) im Leibniz Institut für Bildungsverläufe an der Universität Bamberg (LifBi)
  • Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung, (DIPF, Leibniz Institut)
  • Prodekanin (Forschung), Otto-Friedrich- Universität Bamberg, Fakultät der Humanwissenschaften
  • Mitglied (seit 2009) und Vorsitzende (2011-2013) des Promotionsausschusses, Otto-Friedrich- Universität Bamberg, Fakultäten der Humanwissenschaften und Geistes- und Kulturwissenschaften
  • Mitglied (seit 2005) und Sprecherin (seit 2013) der DFG Forschergruppe "BiKS" (Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vorschul- und Schulalter)
  • Mitglied des Fakultätrates der Fakultät für Humanwissenschaften, Otto-Friedrich- Universität Bamberg (seit 2006)
  • Studienbeauftragte des Masterstudiengangs Empirische Bildungsforschung (M. Sc.) (seit 2010)
  • Senatsmitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF, Gründungsmitglied)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fachgruppe Pädagogische Psychologie
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE), Arbeitsgruppe Empirisch arbeitender Pädagogen (AEPF)
  • Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)
  • Institut für bildungswissenschaftliche Längsschnittforschung (INBIL, Bamberg
  • Hauptherausgeberin der Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, (2008-2013)

  • Mitglied der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Special Interest Group: 1) Metacognition, 2) School effectiveness
  • Mitglied der American Educational Research Association (AERA)

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00325CA