Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Bernhard Schlag

letzte Aktualisierung: 20.08.2018

Schlag, B., Mai, M., Weller, G., Schreiber, F., Prokop, G., Deutsch, D., Grün, T., Rehbein, P. & Ringhand, M. (2018). Wie beeinflussen Warnungen unterschiedliche Parameter des Fahrerverhaltens? - 4 experimentelle Studien. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 64(3), 199-208.

Schlag, B. (2016). Automatisiertes Fahren im Straßenverkehr - Offene Fragen aus Sicht der Psychologie. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 62(2), 94-98.

Gehlert, T., Schulze, C. & Schlag, B. (2012). Evaluation of different types of dynamic speed display signs. Transportation Research Part F: Traffic Psychology and Behaviour.

Rößger, L., Hagen, K., Krzywinski, J. & Schlag, B. (2012). Recognisability of different configurations of front lights on motorcycles. Accident Analysis & Prevention, 44(1), 82-87.

Schlag, B., Rößger, L. & Schade, J. (2012). Regelbefolgung - Ein Modell der Einflussgrößen. ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 58(2), 62-67.

Gehlert, T., Kramer, C., Anker Nielsen, O. & Schlag, B. (2011). Socioeconomic differences in public acceptability and car use adaptation towards urban road pricing. Transport Policy, 18(5), 685?694.

Kobiela, F., Engeln, A. & Schlag, B. (2011). Fahrerverhalten während autonomer Notbremseingriffe mit und ohne begleitende Warnung. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 57(2), 83-89.

Richter, J. S., Schlag, B. & Weller, G. (2011). Selbstbild und Fremdbild älterer Autofahrer. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 57(1), 13-20.

Hautzinger, H., Manssen, G., Schlag, B., Müller, H. E., Pfeiffer, M., Rößger, L., Schade, J., Butterwegge, P. & Gehlert, T. (2010). Regelverstöße im Straßenverkehr. Häufigkeit, Schadenfolgen, Sanktionierung, Prävention. Berlin: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Unfallforschung der Versicherer.

Schlag, B. & Richter, S. (2010). Entwicklungen der Verkehrspsychologie in Deutschland. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 56(1), 3-9.

Stern, J., Schlag, B., Schulze, C., Degener, S., Butterwegge, P. & Gehlert, T. (2010). Evaluation des Dialog-Displays - Berliner Studien. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 56(3), 115-122.

Schlag, B., Petermann, I., Weller, G. & Schulze, C. (2009). Mehr Licht - mehr Sicht - mehr Sicherheit? Zur Wirkung verbesserter Licht- und Sichtbedingungen auf das Fahrverhalten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Gehlert, T., Nielsen, O. A., Rich, J. & Schlag, B. (2008). Public acceptability change of urban road pricing schemes. Proceedings of the Institution of Civil Engineers, Transport, 161(3), 111-121.

Petermann, I., Weller, G. & Schlag, B. (2008). Beitrag des visuellen Eindrucks zur Erklärung des Unfallgeschehens in Landstraßenkurven. In J. Schade & A. Engeln (Hrsg.), Fortschritte der Verkehrspsychologie. Beiträge vom 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 123-141). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schlag, B. (2008). Älter werden und Auto fahren. Report Psychologie, 33(2), 75-85.

Weller, G., Weiße, B. & Schlag, B. (2008). Entwicklung und Validierung eines Blickdichteindexes zur Bewertung von Fahrerinformations- und Fahrerassistenzsystemen. In J. Schade & A. Engeln (Hrsg.), Fortschritte der Verkehrspsychologie. Beiträge vom 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 215-235). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Gehlert, T., Francke, A. & Schlag, B. (2007). Psychologische Reaktanz als Reaktion auf die Bahnpreisreform der Deutschen Bahn AG. Wirtschaftspsychologie, 9(1), 86-96.

Petermann, I., Weller, G. & Schlag, B. (2007). Beitrag des visuellen Eindrucks zur Erklärung des Unfallgeschehens in Landstraßenkurven. Straßenverkehrstechnik, 51(8), 401-408.

Schlag, B. (2007). Altersbegleitende Leistungsveränderungen in ihrer Bedeutung für Verkehrsteilnahme und Fahrverhalten. Köln: TUV-Verlag.

Schlag, B. (2007). Kompensationsleistungen. In B. Schlag (Hrsg.), Altersbegleitende Leistungsveränderungen in ihrer Bedeutung für Verkehrsteilnahme und Fahrverhalten. Köln: TÜV-Verlag.

Schlag, B. & Schade, J. (2007). Psychologie des Mobilitätsverhaltens. Aus Politik und Zeitgeschichte, 27-32.

Schneiders, W., Rollow, A., Rammelt, S., Grass, R., Holch, M., Serra, A., Richter, S., Gruner, E.-M., Schlag, B., Roesner, D. & Zwipp, H. (2007). Risk-inducing activities leading to injuries in a child and adolescent population of Germany. Journal of Trauma - Injury, Infection, and Critical Care, 62(4), 996-1003.

Friedel, T., Friedel, S. & Schlag, B. (2006). Geschwindigkeitsverhalten an gleichrangigen Kreuzungen in Abhängigkeit vom Straßenbelag. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 2, 71-74.

Herzberg, P. Y. & Schlag, B. (2006). Aggression und Aggressivität im Straßenverkehr. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 37(2), 73-86.

Richter, S., Schlag, B. & Gruner, E.-M. (2006). Prävention von Unfällen im Kindes- und Jugendalter. In B. Schlag, D. Roesner, H. Zwipp & S. Richter (Hrsg.), Kinderunfälle. Ursachen und Prävention (S. 94-122). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Richter, S., Schlag, B. & Schupp, A. (2006). Zum Einfluss entwicklungspsychologischer Besonderheiten des Kindes- und Jugendalters auf die Unfallgefährdung. In B. Schlag, D. Roesner, H. Zwipp & S. Richter (Hrsg.), Kinderunfälle. Ursachen und Prävention (S. 25-35). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schlag, B. (2006). Lern- und Leistungsmotivation (2., überarb. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schlag, B. (2006). Risikoverhalten im Straßenverkehr. Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden, 55(3-4), 35-40.

Schlag, B. & Richter, S. (2006). Verkehrsunfälle mit Kindern und Jugendlichen. In A. Lohaus, M. Jerusalem & J. Klein-Heßling (Hrsg.), Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (S. 401-432). Göttingen: Hogrefe.

Schlag, B., Roesner, D., Zwipp, H. & Richter, S. (Hrsg.). (2006). Kinderunfälle. Ursachen und Prävention. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schupp, A., Schlag, B. & Richter, S. (2006). Psychologische Untersuchungen verletzter Kinder und Jugendlicher. In B. Schlag, D. Roesner, H. Zwipp & S. Richter (Hrsg.), Kinderunfälle: Ursachen und Prävention (S. 55-67). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Schupp, A., Schlag, B. & Richter, S. (2006). Psychologische Untersuchungen verunfallter Kinder und Jugendlicher. In B. Schlag, D. Roesner, H. Zwipp & S. Richter (Hrsg.), Kinderunfälle. Ursachen und Prävention (S. 55-67). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Stern, J., Schlag, B., Rößger, L., Fischer, T. & Schade, J. (2006). Wirkungen und Akzeptanz polizeilicher Verkehrsüberwachung. Frankfurt a. M.: Verlag für Polizeiwissenschaft.

Hagemeister, C., Schmidt, A., Seidel, T. & Schlag, B. (2005). Criteria for cyclists' everyday route choice. In G. Underwood (Ed.), Traffic and transport psychology. Theory and application. Proceedings of the ICTTP 2004 (pp. 63-76). Amsterdam: Elsevier.

Kämpfe, B., Schlag, B. & Weller, G. (2005). Streckencharakteristik und Fahrfehler. Straßenverkehrstechnik, 11(49), 564-571.

Schlag, B., Fischer, T., Rößger, L. & Schulze, C. (2005). Evaluation eines dynamischen Rückmeldungssystems an einem Fußgängerüberweg. Straßenverkehrstechnik, 49(12), 628-633.

Schlag, B. & Engeln, A. (2005). Abbau von Mobilitätsbarrieren zugunsten älterer Verkehrsteilnehmer. In W. Echterhoff (Hrsg.), Strategien zur Sicherung der Mobilität älterer Menschen (S. 73-98). Köln: TÜV Verlag.

Schlag, B. & Richter, S. (2005). Internationale Ansätze zur Prävention von Kinderverkehrsunfällen. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 51(4), 182-188.

Schneiders, W., Rollow, A., Rammelt, S., Reuter, M., Holch, M., Richter, S., Gruner, E. M., Schlag, B., Roesner, D. & Zwipp, H. (2005). Unfälle von Kindern und Jugendlichen. Analyse des Unfallgeschehens. Unfallchirurg, 108(11), 920-926.

Dziekan, K., Schlag, B. & Jünger, I. (2004). Barrieren der Bahnnutzung - Mobilitätshemmnisse und Mobilitätsbedürfnisse. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 63-81). Lengerich: Pabst.

Kämpfe, B., Weller, G. & Schlag, B. (2004). Einfluss verschiedener Verkehrswegegestaltungen auf die Verübung von Fahrfehlern. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 29-46). Lengerich: Pabst.

Nirschl, G., Böttcher, S., Schlag, B. & Weller, G. (2004). Verfahren zur Bewertung der Verkehrssicherheit von Fahrzeugassistenzsystemen durch objektive Erfassung von Fahrfehlerrisiken. In VDI (Hrsg.), Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme. 21. Internationale VDI/VW Gemeinschaftstagung - Integrated Safety and Driver Assistance Systems.Wolfsburg, 27. und 28. Oktober 2004 (S. 397-420). Düsseldorf: VDI-Verlag.

Renge, K., Weller, G., Schlag, B., Peräaho, M. & Keskinen, E. (2004). Comprehension and evaluation of road users' signalling - An international comparison between Finland, Germany and Japan. In T. Rothengatter & R. D. Huguenin (Eds.), Traffic and transport psychology. Theory and application. Proceedings of the ICTTP 2000 (pp. 91-100). Amsterdam: Elsevier.

Schade, J. & Schlag, B. (2004). Kognitive Bedingungen der öffentlichen Akzeptanz von Straßenbenutzungsgebühren. Umweltpsychologie, 8(1), 210-224.

Schlag, B. (2004). Du sollst Dir kein Bildnis machen? In A. Kämmerer & J. Funke (Hrsg.), Seelenlandschaften (S. 190-191). Vandenhoek & Rupprecht.

Schlag, B. & Schade, J. (2004). Public acceptability of travel demand management. In R. D. Huguenin & T. Rothengatter (Eds.), Traffic and Transport Psychology. Theory and Application (pp. 493-500). Oxford: Elsevier Science Publ..

Schlag, B. & Seidel, T. (2004). Verkehrspsychologie an der TU Dresden. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 4, 215-216.

Schlag, B. (Hrsg.). (2004). Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz. Lengerich: Pabst.

Schlag, B. & Heger, R. (2004). Ansätze einer psychologisch fundierten Straßengestaltung. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 11-27). Lengerich: Pabst.

Schlag, B., Richter, S., Schupp, A., Hippius, K. & Schneider, M. (2004). Psychologische Bedingungen der Unfallentstehung bei Kindern und Jugendlichen. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 139-154). Lengerich: Pabst.

Seidel, T., Schade, J. & Schlag, B. (2004). Wirtschaftliche und politische Akzeptanz von Straßenbenutzungsgebühren im städtischen Autoverkehr. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 83-101). Lengerich: Pabst.

Weller, G. & Schlag, B. (2004). Verhaltensadaptation nach Einführung von Fahrerassistenzsystemen: Vorstellung eines Modells und Ergebnisse einer Expertenbefragung. In B. Schlag (Hrsg.), Verkehrspsychologie. Mobilität, Sicherheit, Fahrerassistenz (S. 351-370). Lengerich: Pabst.

Buhbe, A. & Schlag, B. (2003). Das Verhalten des Busfahrpersonals und die wahrgenommene Dienstleistungsqualität. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 47(1), 12-23.

Herzberg, P. Y. & Schlag, B. (2003). Sensation Seeking und Verhalten im Straßenverkehr. In M. Roth & P. Hammelstein (Hrsg.), Sensation Seeking - Konzeption, Diagnostik und Anwendung (S. 162-182). Göttingen: Hogrefe.

Schade, J. & Schlag, B. (Eds.). (2003). Acceptability of transport pricing strategies. Amsterdam: Elsevier.

Schade, J. & Schlag, B. (2003). Acceptability of urban transport pricing strategies. Transportation Research - Part F, 6, 45-61.

Schlag, B. (2003). Safety and Accidents of Older Drivers: The German Perspective. In K. W. Schaie, H. W. Wahl, H. Mollenkopf & F. Oswald (Eds.), Ageing in the Community: Living Arrangements and Mobility. Springer Publ..

Schlag, B. (2003). Verkehrspsychologie. In K. Westhoff (Hrsg.), Entscheidungen für die Psychologie an der TU (S. 131-146). Dresden. Lengerich: Pabst Science Publ..

Engeln, A. & Schlag, B. (2002). ANBINDUNG: Mobilitätsanforderungen und Präferenzen. In B. Schlag & K. Megel (Hrsg.), Mobilität und gesellschaftliche Partizipation im Alter (S. 147-160). Stuttgart: Kohlhammer.

Reschnar, G. & Schlag, B. (2002). Bewältigungsstrategien älterer Autofahrer. In B. Schlag & K. Megel (Hrsg.), Mobilität und gesellschaftliche Partizipation im Alter (S. 242-257). Stuttgart: Kohlhammer.

Schlag, B. & Reschnar, G. (2002). ANBINDUNG: Mobilitätswünsche und Bewältigungsstrategien älterer Autofahrer. In B. Schlag & K. Megel (Hrsg.), Mobilität und gesellschaftliche Partizipation im Alter. Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (S. 242-257). Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.

Schlag, B. & Megel, K. (Hrsg.). (2002). Mobilität und gesellschaftliche Partizipation im Alter. Stuttgart: Kohlhammer.

Schlag, B., Bliersbach, G., Geiler, M., Hell, M., Culp, W., Schuh, K. & Pfafferott, I. (2002). Gefühlswelten im Straßenverkehr. Emotionen, Motive, Einstellungen, Verhalten. In S. V. d. D. Verkehrssicherheitsrats (Hrsg.), Verkehrssicherheit des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (S. 135). Bonn: Deutscher Verkehrssicherheitsrat.

Schlag, B., Richter, S., Schupp, A., Hippius, K. & Schneider, M. (2002). Psychologische Bedingungen der Unfallentstehung bei Kindern und Jugendlichen. Report Psychologie, 27(7), 414-416 und 425-428.

Ellinghaus, D. & Schlag, B. (2001). Beifahrer. Eine Untersuchung über die psychologischen und soziologischen Aspekte des Zusammenspiels von Fahrer und Beifahrer. Köln: Uniroyal.

Engeln, A. & Schlag, B. (2001). Anbindung. Abschlußbericht zum Forschungsprojekt "Anforderungen Älterer an eine benutzergerechte Vernetzung individueller und gemeinschaftlich genutzter Verkehrsmittel". Stuttgart: Kohlhammer.

Flade, A., Limbourg, M. & Schlag, B. (Hrsg.). (2001). Mobilität älterer Menschen. Opladen: Leske + Budrich.

Gruner, E.-M., Kehr, A., Richter, S., Roesner, D., Rollow, A., Schlag, B., Schneiders, W. & Zwipp, H. (2001). Accidents of children and young people - Analysis of the way accidents happen and the development of prevention models for children and young people between the ages of 6 and 17. In N. Merker, P. Göpfert & W. Kirch (Eds.), Public health research and practice: Report of the Public Health Research Association Saxony 2000-2001. Volume III (pp. 79-125). Regensburg: Roderer.

Renge, K., Schlag, B., Weller, G., Peräaho, M. & Keskinen, E. (2001). Verstehen und Bewerten der Zeichengebung im Straßenverkehr. Eine internationale Vergleichsstudie zwischen Japan, Finnland und Deutschland. Polizei & Wissenschaft, 1, 59-63.

Schade, J. & Schlag, B. (2001). Akzeptierbarkeit von Nachfragemanagement- und Preismaßnahmen in europäischen Städten. Internationales Verkehrswesen, 53(3), 72-77.

Schlag, B. (2001). Ältere Menschen im Pkw unterwegs. In A. Flade, M. Limbourg & B. Schlag (Hrsg.), Mobilität älterer Menschen (S. 85-98). Opladen: Leske + Budrich.

Schlag, B. & Engeln, A. (2001). ANBINDUNG. Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Anforderungen Älterer an eine benutzergerechte Vernetzung individueller und gemeinschaftlich genutzter Verkehrsmittel". Stuttgart: Kohlhammer.

Schlag, B. & Engeln, A. (2001). Kompensationsmöglichkeiten und Bewältigungsstrategien im Alter. In A. Flade, M. Limbourg & B. Schlag (Hrsg.), Mobilität älterer Menschen (S. 259-271). Opladen: Leske + Budrich.

Stern, J. & Schlag, B. (2001). Akzeptanz von Verkehrssicherheitsmaßnahmen durch 18-24jährige Autofahrer. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 47(1), 23-29.

Richter, S., Schlag, B., Carraro, U. & Sprenger, A. (2000). Psychologische Untersuchungen zu Nebelunfällen. Lengerich: Pabst.

Schlag, B. & Schade, J. (2000). Acceptability of urban transport pricing. Helsinki:

Schlag, B., Roesner, D., Zwipp, H., Richter, S. & Gruner, E.-M. (Hrsg.). (2000). Unfälle von Kindern und Jugendlichen. Regensburg: Roderer.

Schlag, B. & Richter, S. (2000). Wahrnehmungs- und sozialpsychologische Hintergründe von Nebelunfällen. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 46(3), 114-120.

Schlag, B. & Schade, J. (2000). Public acceptability of traffic demand management in Europe. Traffic Engineering and Control, 41(8), 314-318.

Schlag, B. & Schupp, A. (2000). Psychologische Untersuchungen von verunfallten Kindern und Jugendlichen. In B. Schlag, D. Roesner, H. Zwipp, S. Richter & E.-M. Gruner (Hrsg.), Unfälle von Kindern und Jugendlichen (S. 53-74). Regensburg: Roderer.

Engeln, A., Deubel, K., Köpke, S. & Schlag, B. (1999). Relations between outdoor mobility behaviour, perception of mobility and state of health. In M. Tacken, F. Marcellini, H. Mollenkopf & I. Ruoppila (Eds.), Keeping the Elderly Mobile. Proceedings (pp. 323-332). Deift: TRAIL.

Köpke, S., Deubel, K., Engeln, A. & Schlag, B. (1999). Mobilitätswahrnehmung und Selbstbild von älteren Autofahrern. In B. Schlag (Hrsg.), Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Pöpping, U., Schlag, B. & Walter, A. (1999). Zur Situation des Beifahrers im Pkw. In B. Schlag (Hrsg.), Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Richter, S. & Schlag, B. (1999). Wahrnehmung und Interaktion von Kraftfahrern bei Nebel. In B. Schlag (Hrsg.), Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Schlag, B. (1999). Elderly drivers - deficient and risky or experienced and safe? In M. Tacken, F. Marcellini, H. Mollenkopf & I. Ruoppila (Eds.), Keeping the Elderly Mobile. Proceedings. Delft: TRAIL.

Schlag, B. (1999). Beobachtungen beim Mitfahren. In H. J. Kaiser & W. D. Oswald (Hrsg.), Altern und Autofahren. Kontroversen und Visionen zur Verkehrssicherheit Älterer (S. 59-71). Bern: Huber.

Schlag, B. (Hrsg.). (1999). Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Schlag, B. & Schulze, C. (1999). Qualität aus Kundensicht. Die Wahrnehmung von Verbesserungen durch ein neues Kundesbetreuungskonzept der DB AG. Internationales Verkehrswesen, 51(6), 238-243.

Schupp, A. & Schlag, B. (1999). Das Risiko, einen Unfall zu verursachen - Analysen für Männer und Frauen, für Beifahrerkonstellationen und Altersgruppen. In B. Schlag (Hrsg.), Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Stern, J. & Schlag, B. (1999). Akzeptanz verkehrssicherheitsfördernder Maßnahmen bei jungen Fahrern. In B. Schlag (Hrsg.), Empirische Verkehrspsychologie. Lengerich: Pabst.

Bouska, W., von Bressensdorf, G., Buchardt, I., Ebel, I., Fingskes, M., Härter, H., Heinrich, H.-C., Kownatzki, H.-H., Langwieder, K., Mayntz, G., Schlag, B. & Weich, G. (1998). Rahmenkonzept für eine zweiphasige Fahrausbildung. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 44(4), 177-184.

Schlag, B., Bouska, W. & v. Bressendorf, G. (1998). Zweiphasige Fahrausbildung. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 44(4), 177-184.

Schlag, B. (1998). Mobilitätsmanagement durch road pricing - kollektive Verhaltenssteuerung durch operantes Konditionieren. In R. Wegner (Hrsg.), Beiträge zur Gewinnung und Anwendung psychologischer Erkenntnis. Festschrift für Ernst Timaeus (S. 215-231). Essen: MA Akademie Verlag.

Schlag, B. (1998). Zur Akzeptanz von Straßenbenutzungsentgelten. Internationales Verkehrswesen, 50(7-8), 308-312.

Schlag, B. & Schupp, A. (1998). Die Anwesenheit anderer und das Unfallrisiko. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 44(2), 67-73.

Engeln, A. & Schlag, B. (1997). Anforderungen älterer Menschen an geeignete Verkehrsmittel. In U. Schulz (Hrsg.), Wahrnehmungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozesse beim Führen eines Kraftfahrzeugs. Zum Gedenken an Ulrich Tränkle (S. 173-195). Münster: Lit.

Schlag, B. (1997). Verhaltensänderung durch Straßenbenutzungsentgelte. In E. Giese (Hrsg.), Verkehr ohne (W)Ende? (S. 261-269). Berlin: dgvt-Verlag.

Schlag, B. & Engeln, A. (1997). Mobilitätsbedürfnisse und -anforderungen älterer Autofahrer. In V. D. Ingenieure (Hrsg.), Bericht über die VDI/ BMW-Gemeinschaftstagung 1997. VDI-Berichte 1317 (S. 51-61). München: VDI-Berichte.

Schlag, B. (1997). Verhaltensänderungen bei der Verkehrsmittelwahl - Beispiel Straßenbenutzungsentgelte. In E. Giese (Hrsg.), Verkehr ohne (W)Ende? Psychologische und sozialwissenschaftliche Beiträge (S. 261-269). Tübingen: Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie.

Schlag, B. (Hrsg.). (1997). Fortschritte der Verkehrspsychologie 1996. 36. Kongress für Verkehrspsychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen, des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen und der Förderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen in Dresden, 18.-20. September 1996. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schlag, B. & Teubel, U. (1997). Public acceptability of transport pricing. IATSS Research, 21(2), 134-142.

Engeln, A. & Schlag, B. (1996). Mobilität älterer Menschen: Anforderungen Älterer an eine benutzergerechte Kombination individueller und öffentlicher Verkehrsmittel. In A. Flade & W.-D. Heine (Hrsg.), Mobilitätspsychologie. Beiträge der Arbeitsgruppe auf dem 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 27-38). Darmstadt: Institut Wohnen und Umwelt.

Schlag, B. (1996). Unfallhäufigkeit bei jungen Fahrern. In A. f. V. Deutscher Bundestag (Hrsg.), Drucksache 551: Stellungnahmen der Sachverständigen für die öffentliche Anhörungssitzung am 13.11.1996 (S. 22-51). Bonn:

Schlag, B. (Hrsg.). (1996). Verkehrspsychologen machen mobil für Verkehrssicherheit und Umweltschutz. 36. BDP-Kongreß für Verkehrspsychologie vom 18. bis 20. September 1996 in Dresden. Kurzfassung der Beiträge. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schlag, B., Schwenkhagen, U. & Tränkle, U. (1996). Transportation for the elderly: Towards a user-friendly combination of private and public transport. IATSS Research, 20(1), 75-82.

Schlag, B. & Schleger, A. (1995). Internationaler Vergleich: Neue Modelle und Regelungen des Fahrerlaubniszugangs. Internationales Verkehrswesen, 47(11), 704-710.

Schlag, B. (1995). Lern- und Leistungsmotivation. Opladen: Leske + Budrich.

Schlag, B. & Schleger, A. (1995). Fahren lernen in Europa. Modelle und Optionen. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 41(1), 10-18.

Schlag, B. & Schleger, A. (1995). Neue Modelle und Regelungen des Fahrerlaubniszugangs. Internationaler Vergleich. Internationales Verkehrswesen, 47(11), 704-710.

Schlag, B. (1994). Fahrverhalten älterer Autofahrer/innen. In U. Tränkle (Hrsg.), Autofahren im Alter (S. 161-172). Köln: TÜV Rheinland.

Schlag, B. (1994). Geschwindigkeitswahl und Verkehrsstärke auf Bundesautobahnen. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 40(1), 27-29.

Schlag, B. (1994). Risikoverhalten im Straßenverkehr. In A. Flade & K.-P. Kalwitzki (Hrsg.), Mobilitätsverhalten. Bedingungen und Veränderungsmöglichkeiten aus umweltpsychologischer Sicht (S. 131-138). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schlag, B. & Schleger, A. (1994). Fahrsozialisation im internationalen Vergleich. In A. Flade & K.-P. Kalwitzki (Hrsg.), Mobilitätsverhalten. Bedingungen und Veränderungsmöglichkeiten aus umweltpsychologischer Sicht (S. 195-205). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schlag, B. (1993). Ältere Autofahrer. In E. Lade (Hrsg.), Ratgeber Altenhilfe (S. Kap. 10/11.5.). Fink-Kümmerly + Frey Verlag.

Schlag, B. (1993). Elderly drivers in Germany - Fitness and driving behavior. Accident Analysis and Prevention, 25(1), 47-55.

Schlag, B. (1993). Thematisierung des Selbst. In G. Kroj, H. Utzelmann & W. Winkler (Hrsg.), Psychologische Innovationen für die Verkehrssicherheit. 1. Deutscher Psychologentag (S. 121-129). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schlag, B. (1992). Sehen und Fahren im Alter. Deutsche Optikerzeitung, 4, 122-125.

Schlag, B. (1991). The performance of elderly drivers - empirical studies. The German Journal of Psychology, 15(2), 181-182.

Schlag, B. (1991). Identitätsentwicklung als Kraftfahrer. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 41(4), 19-24.

Ellinghaus, D., Schlag, B. & Steinbrecher, J. (1990). Leistungsfähigkeit und Fahrverhalten älterer Kraftfahrer. Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 80, 80, 123.Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Schlag, B. (1990). Empirische Untersuchungen zur Leistungsfähigkeit älterer Kraftfahrer. Zeitschrift für Gerontologie, 23(5), 300-306.

Schlag, B. (1990). Erfahrungen und Probleme älterer Kraftfahrer. In S. Höfling & W. Butollo (Hrsg.), Psychologie für Menschenwürde und Lebensqualität. Aktuelle Herausforderung und Chancen für die Zukunft. Bericht über den 15. Kongreß für Angewandte Psychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologen, München 1989. Band 3 (S. 262-269). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schlag, B. (1989). Psychologische Aspekte riskanten Verkehrsverhaltens. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht, 2(7), 254-257.

Schlag, B. (1989). Neue Orientierungen. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 39(4), 30-34.

Schlag, B. (1988). Psychologische Aspekte riskanten Verkehrsverhaltens. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht, 1, 254-257.

Schlag, B. (1988). Sicherheitsrisiken bei jungen Fahrern. Report Psychologie, 13(1), 27-2853-55.

Schlag, B. (1988). Zur psychologischen Situation junger risikobereiter Fahranfänger. In G. Romkopf, W. D. Fröhlich & I. Lindner (Hrsg.), Forschung und Praxis im Dialog. Entwicklungen und Perspektiven. Bericht über den 14. Kongreß für Angewandte Psychologie, Mainz, September 1987. Band 1 (S. 288-293). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schlag, B. (1987). Leistungsfähigkeit und Fahrverhalten älterer Kraftfahrer. In S.- U.- .- u.- S.- d.- B.- f. Straßenwesen (Hrsg.), Symposion Unfallforschung 87 (S. 61-62). Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Schlag, B. (1987). Lernen ohne Lehrer? Riskante Lernprozesse junger Fahranfänger. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 37(4-5), 87-90.

Schlag, B., Ellinghaus, D. & Steinbrecher, J. (1986). Risikobereitschaft junger Fahrer. In S.- U.- .- u.- S.- S.- d.- B.- f. Straßenwesen (Hrsg.), Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Schlag, B. (1986). Ältere Autofahrer - ein Problem mit Zukunft? Zeitschrift für Gerontologie, 19(6), 410-418.

Schlag, B. (1986). Mehr ältere Autofahrer - Neue Verkehrssicherheitsprobleme? In A. Schorr (Hrsg.), Bericht über den 13. Kongreß für Angewandte Psychologie. Bonn, September 1985. Band I: Arbeits- und Organisationspsychologie, Ausbildung in Psychologie, Politische Psychologie, Verkehrspsychologie. (S. 315-319). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Ellinghaus, D. & Schlag, B. (1985). Alter und Autofahren. Eine zukunftsorientierte Studie über ältere Kraftfahrer. Arzt und Auto, 61(4), 18-24.

Schlag, B. & Ellinghaus, D. (1985). Alter und Autofahren. Arzt + Auto, 61(4), 18-24.

Schlag, B. (1985). Ansatzpunkte zur Beeinflussung von Verkehrsteilnehmern. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 35(4), 90-92.

Schlag, B. (1985). Lernen aus Unfällen? Erlebter Kontrollverlust und seine Konsequenzen. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 35(2), 39-40.

Schlag, B. & Ellinghaus, D. (1984). Alter und Autofahren. Eine zukunftsorientierte Studie über ältere Kraftfahrer (Uniroyal Verkehrsuntersuchung 11. Köln / Aachen).

Schlag, B. & Riediger, G. (1983). Autonotfunk - Emergency Voice Radio in Automobiles: The System and Some of the Problems. Public Roads (U.S.A.), 47(1), 20-25.

Schlag, B. (1983). Autonotfunk. Erste Ergebnisse aus dem Versuchsbetrieb. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 29(4), 177-185.

Schlag, B. & Langenmayr, A. (1983). Rahmenbedingungen, Arbeitsweise und Leistungsumfang von Erziehungsberatungsstellen. Heilpädagogische Forschung, 10(1), 84-94.

Schlag, B. (1982). Autonotfunk - Nichttechnische Begleitforschung. Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 28.

Schlag, B. (1982). Lautoradio-télèphone durgence. Revue Générale des Routes et des Aérodromes, 56(489), 74-78.

Schlag, B. (1982). Lautoradio-télèphone durgence - Evaluation du systme et des probImes non techniques poss. La Revue des SAMU, 5(4), 139-145.

Schlag, B. (1982). Objective evaluation criteria in the TAT. The German Journal of Psychology (Abstracts), 6, 166.

Emser, J., Gutmann, G., Riediger, G., Schlag, B., Siegener, W., Weißbrodt, G. & Willenberg, C. (1981). Autonotfunk - Nichttechnische Begleitforschung. Köln:

Langenmayr, A. & Schlag, B. (1981). Objektive Auswertungskriterien im TAT - die Überprüfung ihrer Aussagekraft anhand des MMPI und sozialstatistischer Daten. Psychologie und Praxis, 25(4), 166-182.

Schlag, B., Eubel, K. D., Hohenadel, D. & Pfafferott, I. (1981). Verkehrserziehung in der Schule aus der Sicht von Lehrern. Köln:

Schlag, B. (1981). Schule und Verkehrserziehung. Ergebnisse einer Lehrerbefragung. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 31(4), 97-108.

Böcher, W. & Schlag, B. (1978). Aktives Engagement von Kindern in der Vekehrs- und Umweltplanung als Aspekt der Verkehrserziehung. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 28(4), 9-18.

Schlag, B. & Böcher, W. (1978). Aktives Engagement von Kindern in der Verkehrs- und Umweltplanung als Aspekt der Verkehrserziehung. Zeitschrift für Verkehrserziehung, 28(4), 9-18.

Schlag, B. & Böcher, W. (1978). Kinderunfälle im Straßenverkehr. Bonn

Schlag, B. & Reiter, K. (1978). Verkehrserziehung im Elementarbereich. In R. Dollase (Hrsg.), Handbuch der Früh- und Vorschulpädagogik (S. 443-457). Düsseldorf: Schwann-Verlag.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00233BS_pub