Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Ulrich Schmidt-Denter

letzte Aktualisierung: 21.06.2019

Friedl, A., Ring, P. & Schmidt, U. (2017). Gender differences in ambiguity aversion under different outcome correlation structures. Theory and Decision, 82(2), 211-219.

Egger, N., Wild, B., Zipfel, S., Junne, F., Konnopka, A., Schmidt, U., de Zwaan, M., Herpertz, S., Zeeck, A., Löwe, B., von Wietersheim, J., Tagay, S., Burgmer, M., Dinkel, A., Herzog, W. & König, H..- H. (2016). Cost-effectiveness of focal psychodynamic therapy and enhanced cognitive-behavioural therapy in out-patients with anorexia nervosa. Psychological Medicine, 46, 3291-3301.

Ring, P., Neyse, L., David-Barett, T. & Schmidt, U. (2016). Gender differences in performances predictions: Evidence from the cognitive reflection test. Frontiers in Psychology (Online Journal), 7, No. 1680.

Maehler, D. & Schmidt-Denter, U. (2013). Migrationsforschung in Deutschland. Leitfaden und Messinstrumente zur Erfassung psychologischer Konstrukte. Wiesbaden: Springer VS.

Schober, I., Renwick, B., de Jong, H., Kenyon, M., Sharpe, H., Jacobi, C. & Schmidt, U. (2013). Threat-related attentional bias in anorexia nervosa. International Journal of Eating Disorders, 47(2), 168-173.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (2009). Mother-child interaction following marital separation. A longitudinal observation study. European Psychologist, 14(4), 307-319.

Schmidt-Denter, U. (2007). Vorschulische Entwicklungsförderung. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Handbuch der Entwicklungspsychologie (S. 547-557). Göttingen: Hogrefe.

Schick, H. & Schmidt-Denter, U. (2006). Gute Noten in der Schule - alles eine Frage des Ehrgeizes? Erste Ergebnisse aus dem Projekt "(Hoch)Begabung und Schule": Zum Verhältnis von Schulnoten, Intelligenz, Leistungsehrgeiz und Lernfreude. In E. Mittag, E. Sticker & K. Kuhlmann (Hrsg.), Leistung - Lust und Last. Impulse für eine Schule zwischen Aufbruch und Widerstand (S. 146-151). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schmidt-Denter, U. (2005). Belastungen bei Scheidung/Trennung. In P. F. Schlottke, R. K. Silbereisen, S. Schneider & G. Lauth (Hrsg.), Störungen im Kindes- und Jugendalter - Verhaltensauffälligkeiten (S. 443-470). Göttingen: Hogrefe.

Schmidt-Denter, U. (Hrsg.). (2005). Soziale Beziehungen im Lebenslauf. Lehrbuch der sozialen Entwicklung (4., vollst. überarb. Aufl.). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Schmidt-Denter, U. & Spangler, G. (2005). Entwicklung von Beziehungen und Bindungen. In J. B. Asendorpf (Hrsg.), Soziale, emotionale und Persönlichkeitsentwicklung (S. 425-523). Göttingen: Hogrefe.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (2003). Auswirkungen von Scheidung. In I. Grau & H. W. Bierhoff (Hrsg.), Sozialpsychologie der Partnerschaft (S. 505-530). Berlin: Springer.

Heller, K.A., Nickel, H. & Schmidt-Denter, U. (2003). PEU: 50 Jahre im Dienst von Wissenschaft und Praxis. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 50(1), 2-8.

Ganseforth, C., Kribs, A., v. Gontard, A., Kleffner, G., Pillekamp, F., Roth, B., Sticker, E. J. & Schmidt-Denter, U. (2002). Die Bedeutung biologischer und psychosozialer Einflussfaktoren für das Belastungs- und Bewältigungserleben bei Müttern Frühgeborener < 1500 g in den ersten Lebensmonaten des Kindes. Zeitschrift für Geburtshilfe und Neonatologie, 206, 228-235.

Schmidt-Denter, U. (2002). Differentielle Entwicklungsverläufe von Scheidungskindern. In S. Walper & R. Pekrun (Hrsg.), Familie und Entwicklung. Aktuelle Perspektiven der Familienpsychologie (S. 292-313). Göttingen: Hogrefe.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (2001). Der Family Relations Test (FRT). In D. Sturzbecher (Hrsg.), Spielbasierte Befragungstechniken. Interaktionsdiagnostische Verfahren für Begutachtung, Beratung und Forschung (S. 64-73). Göttingen: Hogrefe.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (2001). Neuere Forschungen mit dem Family Relations Test (FRT). In D. Sturzbecher (Hrsg.), Spielbasierte Befragungstechniken. Interaktionsdiagnostische Verfahren für Begutachtung, Beratung und Forschung (S. 74-90). Göttingen: Hogrefe.

Schmidt-Denter, U. (2000). Entwicklung von Trennungs- und Scheidungsfamilien: Die Kölner Längsschnittstudie. In K. A. Schneewind (Hrsg.), Familienpsychologie im Aufwind. Brückenschläge zwischen Forschung und Praxis (S. 203-221). Göttingen: Hogrefe.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (1999). Normierung der deutschsprachigen Fassung des Family Relations Tests (FRT) für Kinder von vier bis fünf Jahren. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 48(6), 399-410.

Schmidt-Denter, U. & Schmitz, H. (1999). Familiäre Beziehungen und Strukturen sechs Jahre nach der elterlichen Trennung. In S. Walper & B. Schwarz (Hrsg.), Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien (S. 73-90). Weinheim: Juventa.

Schmitz, H. & Schmidt-Denter, U. (1999). Die Nachscheidungsfamilie sechs Jahre nach der elterlichen Trennung. Zeitschrift für Familienforschung, 11(3), 28-55.

Schmidt-Denter, U. & Beelmann, W. (1997). Kindliche Symptombelastungen in der Zeit nach einer ehelichen Trennung - eine differentielle und längsschnittliche Betrachtung. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 29(1), 26-42.

Schmidt-Denter, U., Beelmann, W. & Hauschild, S. (1997). Formen der Ehepartnerbeziehung und familiäre Anpassungsleistungen nach der Trennung. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 44(4), 289-306.

Schmidt-Denter, U. & Schmitz, H. (1997). Gruppeninterventionen für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien. Ein Literaturüberblick. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 44(1), 13-26.

Schmitz, H. & Schmidt-Denter, U. (1997). Methodische Vorgehensweisen in Gruppeninterventionen für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien - Ein Literaturüberblick. In G. Lehmkuhl & U. Lehmkuhl (Hrsg.), Scheidung - Trennung - Kindeswohl. Diagnostische, therapeutische und juristische Aspekte (S. 34-52). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Schmidt-Denter, U. (1995). Vorschulische Förderung. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 976-982). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schmidt-Denter, U. & Beelmann, W. (1995). Familiäre Beziehungen nach Trennung und Scheidung: Veränderungsprozesse bei Müttern, Vätern und Kindern. Köln: Universität, Psychologisches Institut.

Schmidt-Denter, U., Beelmann, W. & Trappen, I. (1995). Innerfamiliäre Entwicklungen nach Trennung und Scheidung. Ergebnisse der Kölner Längsschnittstudie. Report Psychologie, 20(3), 20-27.

Schmidt-Denter, U. (1994). Prosoziales und aggressives Verhalten. In K. A. Schneewind (Hrsg.), Psychologie der Erziehung und Sozialisation (S. 285-314). Göttingen: Hogrefe.

Schmidt-Denter, U., Schmitz, H. & Schulte, S. (1994). Unsere Eltern trennen sich. Evaluation einer Gruppenintervention für Kinder aus Trennungsfamilien. In H. Cremer, A. Hundsalz & K. Menne (Hrsg.), Jahrbuch für Erziehungsberatung. Band 1 (S. 163-184). Weinheim: Juventa.

Schmidt-Denter, U. & Zierau, R. (1994). Soziale Entwicklung im Kindes- und Jugendalter. In U. Pühse (Hrsg.), Soziales Handeln im Sport und Sportunterricht (S. 45-57). Schorndorf: Hofmann.

Schmidt-Denter, U. (1993). Eltern-Kind- und Geschwister-Beziehungen. Unter Berücksichtigung der Sondersituation von Einzelkindern und Zwillingen. In M. Markefka & B. Nauck (Hrsg.), Handbuch der Kindheitsforschung (S. 337-352). Neuwied: Luchterhand.

Schmidt-Denter, U. (1992). Chaosforschung: Eine neue physikalische Herausforderung an die Psychologie? Psychologie in Erziehung und Unterricht, 39(1), 1-16.

Schmidt-Denter, U. & von der Linde, I. (1992). Familienklima und mütterliche Erziehungseinstellungen in Familien mit einem krebskranken Kind während der Remissionsphase. Eine empirische Studie mit dem familiendiagnostischen Testsystem. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 6(2), 87-97.

Beelmann, W. & Schmidt-Denter, U. (1991). Kindliches Erleben sozial-emotionaler Beziehungen und Unterstützungssysteme in Ein-Elternteil-Familien. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 38(3), 180-189.

Schmidt-Denter, U. (1991). Das familiäre Bezugssystem des Kindes. In A. Engfer, B. Minsel & S. Walper (Hrsg.), Zeit für Kinder! Kinder in Familie und Gesellschaft (S. 197-203). Weinheim: Beltz.

Schmidt-Denter, U. & Manz, W. (Hrsg.). (1991). Entwicklung und Erziehung im öko-psychologischen Kontext. München: Reinhardt.

Schmidt-Denter, U., Beelmann, W. & Trappen, I. (1991). Empirische Forschungsergebnisse als Grundlage für die Beratung von Scheidungsfamilien: Das Kölner Längsschnittprojekt. Zeitschrift für Familienforschung, 3(2), 40-51.

Schmidt-Denter, U. (1989). Zum Konzept einer Ausbildung in "Familienpsychologie". Zeitschrift für Familienforschung, 1(1), 90-101.

Nickel, H. & Schmidt-Denter, U. (1988). Vom Kleinkind zum Schulkind. Eine entwicklungspsychologische Einführung für Erzieher, Lehrer und Eltern (3., überarb. Aufl.). München: Reinhardt.

Schmidt-Denter, U. (1988). Soziale Entwicklung. Ein Lehrbuch über soziale Beziehungen im Laufe des menschlichen Lebens. München: Psychologie Verlags Union.

Schmidt-Denter, U. (1985). Kontaktinitiativen von Vorschulkindern und ihre soziale Bedeutung. In H. Nickel (Hrsg.), Sozialisation im Vorschulalter. Trends und Ergebnisse institutioneller Erziehung (S. 47-68). Weinheim: Edition Psychologie in der VCH-Verlagsgesellschaft.

Schmidt-Denter, U. (1985). Kurz- und langfristige Anpassungsprozesse in vorschulischen Einrichtungen und ihre Konsequenzen für die erzieherische Praxis. In H. Nickel (Hrsg.), Sozialisation im Vorschulalter. Trends und Ergebnisse institutioneller Erziehung (S. 151-162). Weinheim: Edition Psychologie in der VCH-Verlagsgesellschaft.

Schmidt-Denter, U. (1984). Die soziale Umwelt des Kindes. Eine Ökopsychologische Analyse. Berlin: Springer.

Schmidt-Denter, U. (1984). Zur Problematik der Beziehungen zwischen den drei Generationen in der heutigen Familie. In R. W. Leonhardt (Hrsg.), Die Lebensalter in einer neuen Kultur? Zum Verhältnis von Jugend, Erwerbsleben und Alter. Kongreß Junge Wissenschaft und Kultur (S. 68-75). Köln: Bachem.

Oerter, R., Montada, L., Beller, E. K., Bullens, H., Filipp, S. H., Grimm, H., Olbrich, E., Petermann, F., Rauh, H., Schmidt-Denter, U., Schmitt, M. & Schuster, M. (1982). Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch. Muenchen: Urban & Schwarzenberg.

Schmidt-Denter, U. (1982). Vorschulische Erziehung. In R. Oerter & M. L. u. M. (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 729-742). Muenchen: Urban & Schwarzenberg.

Nickel, H. & Schmidt, U. (1980). Vom Kleinkind zum Schulkind. Eine entwicklungspsychologische Einführung (2., unveraend. Aufl.). Muenchen: Reinhardt.

Nickel, H. & Schmidt-Denter, U. (1980). Sozialverhalten von Vorschulkindern. Konflikt, Kooperation und Spiel in institutionellen Gruppen. Muenchen: Reinhardt.

Nickel, H., Schmidt-Denter, U. & Ungelenk, B. (1980). Erzieher, Eltern und Kinder im Vorschulbereich. Überblick über ein Forschungsprojekt zur vorschulischen Sozialisation in Kindergärten und Eltern-Initiativ-Gruppen (Kinderläden). Psychologie in Erziehung und Unterricht, 27(3), 154-169.

Schmidt-Denter, U., Ungelenk, B. & Nickel, H. (1979). Formen des Sozialverhaltens von Kindern aus Eltern-Initiativ-Gruppen und Kindergärten. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 26(1), 1-12.

Ungelenk, B., Wollschläger, P., Schmidt-Denter, U. & Nickel, H. (1978). Konzeption und Erprobung eines Verfahrens zur Verbesserung der Erzieherischen Handlungskompetenz im Vorschulbereich. (Erzieherinnentraining). Psychologie in Erziehung und Unterricht, 25(6), 337-344.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00231US_pub